Unternehmerfrühstück

Beiträge zum Thema Unternehmerfrühstück

Wirtschaft
Unternehmerfrühstück im "s'Nandl" am 18. März.

Wirtschaftsforum St. Johann
Unternehmerfrühstück im "s'Nandl", 18. März

ST. JOHANN (jos). Am 18. März lädt das Wirtschaftsforum St. Johann zum Unternehmerfrühstück im "s'Nandl" (Speckbackerstraße 20) in St. Johann. Martina Ensinger (Personalbetreuung & Recruiting) gibt einen Impulsvortrag zum Thema "Employer Branding – sichtbar als top Arbeitgeber". Kosten: 10 Euro (kostenlos für WIFO-Mitglieder). Anmeldung: 05352 90321 bzw. info@ortsmarketing-stjohann.at

  • 09.03.20
Wirtschaft
Die Mitglieder des BNI Chapter Attersee treffen sich jede Woche im Hotel-Restaurant Häupl in Seewalchen.

Netzwerken
BNI Attersee lädt zum Unternehmerfrühstück

Die regionale Wirtschaft stärken und dabei durch Empfehlungen auch selbst gut verdienen – das ist das Ziel des BNI Chapter Attersee. SEEWALCHEN. Das Unternehmernetzwerk trifft sich jede Woche zum Frühstück im Hotel-Restaurant Häupl in Seewalchen. Ab 6.30 Uhr wird genetzwerkt, empfohlen, Geschäfte gemacht und natürlich gefrühstückt.   Unter dem Motto "wer gibt, gewinnt" stärken sich die Selbstständigen, Freiberufler und Unternehmer gegenseitig den Rücken. Seit der Gründung 2017 haben die...

  • 07.03.20
Wirtschaft
Regionalberater Josef Wallenberger, Bürgermeister LAbg. Franz Mold und Obfrau der Wirtschaftskammer Zwettl Anne Blauensteiner.
2 Bilder

Zwettl
Regionalberater Josef Wallenberger: "Sind keine Abwanderungsregion"

Der Wirtschaftsbund Zwettl lud zum Unternehmerfrühstück und Kandidatenpräsentation in der Wirtschaftskammer.  ZWETTL (kp). "Wir müssen Zwettl noch attraktiver machen, damit noch mehr Menschen hier wohnen wollen. Das ist auch wichtig für uns Unternehmer", betont Obfrau der Wirtschaftskammer Zwettl Anne Blauensteiner. Im Zuge des Businessfrühstücks wurden die zehn Kandidaten der Wirtschaft für die Gemeinderatswahl präsentiert. Ihre Ziele sind die Stärkung der Zwettler Innenstadt und der...

  • 16.01.20
Wirtschaft
Hans Moser, Kurt Gruber, Philipp Baumgartner und Daniel Humer beim gemeinsamen Frühstück.

Junge Wirtschaft
Frühstück in der Wohnmanufaktur

Junge Wirtschaft lud zum Unternehmerfrühstück bei der "Philipp und Kurt Wohnmanufaktur" in Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. Philipp Baumgartner und Kurt Gruber gaben beim JW-Frühstück einen Einblick in ihr Einrichtungshaus für alle Generationen. Der Jungunternehmer und JW-Aktivteammitglied Baumgartner schilderte den interessierten Teilnehmern die Entwicklung vom ehemaligen „Möbelprofi“ zur „Philipp und Kurt Wohnmanufaktur.“ Die Besucher waren vom einzigartigen Tool „eVA 5.0“ begeistert. Dieses...

  • 11.11.19
Wirtschaft

Wirtschaft in Kirchberg/Piel.
Information und Vernetzung in Kirchberg

Das Motto des zweiten Unternehmerfrühstücks lautete: "Kennenlernen, Netzwerken und den Zusammenhalt der Unternehmer n Kirchberg stärken." KIRCHBERG. Gemeinderat Herbert Gödel (ÖVP) lud die Kirchberger Wirtschaft in Ingrids Genussstube zum „2. Kirchberger Unternehmerfrühstück“ ein. 35 heimische Unternehmer folgten der Einladung und konnten einander bei einem reichhaltigen Buffet kennenlernen, Kontakte knüpfen und Meinungen austauschen. Herbert Gödel berichtete gemeinsam mit Wirtschaftskammer...

  • 07.11.19
  •  2
Wirtschaft

Unternehmer - Frühstück in EIsenstadt
Schnuppern erlaubt im BNI Pannonia

Wenn die Runde der Eisenstädter Geschäftsleute jeden Mittwoch zur frühen Stunde im Gasthof Ohr zusammentrifft, sind sie immer offen für Interessierte. Der Kern der Unternehmer aus den Bereichen Bauberufe und DIenstleistungn umfasst schon 32 Frauen und Männer. Das Credo lautet, sich gegenseitig beim Finden von Aufträgen zu unterstützen. Und das ohne Provisionen. Hinter dem lokalen Werken steht das weltweit größte Unternehmensnetzwerk Business Network International (BNI) – eine professionelle...

  • 30.10.19
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Von links: Karl Kollingbaum (Bürgermeister Asten), Peter Augendopler (Backaldrin), Gudrun Neumann (Partnerdirektorin BNI OÖ) und Harald Kotterer (Geschäftsführer BNI OÖ).
3 Bilder

Fünf Jahre BNI Enns
8,2 Millionen Euro Mehrumsatz seit Gründungsfrühstück

Unternehmerteam feierte 5.141 Empfehlungen bei Jubiläumsveranstaltung im Paneum. ENNS. Seit fünf Jahren treffen sich die Unternehmer vom Business Network International (BNI) Enns zur Frühstückszeit, um gemeinsam mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen zu erzielen. Und das mit Erfolg: 8,2 Millionen Euro Mehrumsatz konnte das Unternehmerteam seit dem ersten Frühstück am 10. Oktober 2014 durch genau 5.141 Empfehlungen realisieren. Den meisten Umsatz, nämlich 1,5 Millionen...

  • 10.10.19
Wirtschaft
Wörgls Bankstellenleiter Wolfgang Schönlechner, RBK-Vorstand Peter Hechenblaickner, "Aqipa"-CEO Christian Trapl, RBK-Prokurist Nikolaus Mair und Robert Haaser (v.l.) in der "Lounge" beim Unternehmerfrühstück der Bank.

Logistik per Roboter
In kleinen Mengen von Kundl aus quer durch Europa

Seit kurzem kümmern sich bei "Aqipa" in Kundl Roboter um Lieferung und Kommissionierung in einer automatisierten Logistikanlage. Auch in weiteren Bereichen setzt das Unternehmen auf Fortschritte durch Digitalisierung. KUNDL (red). Die Digitalisierung ist in allen Unternehmensbereichen deutlich zu spüren. So wird beispielsweise das internationale "Aqipa" Verkaufs-Team mit einer eigenen App durch den Verkaufsprozess geführt, im B2B-Onlinestore kann Ware von Kunden auf einfachem Weg bestellt...

  • 26.09.19
Wirtschaft
WK-Bezirksobmann Patrick Weber, Talmanager Roland Zankl, WB-Bezirksobfrau Cornelia Hagele und Bgm. Hermann Steixner (v.l.)

Hotel Stubai
Unternehmerfrühstück in Schönberg

Der Wirtschaftsbund Innsbruck-Land lud unlängst alle UnternehmerInnen des Stubai- und Wipptal zu einem Unternehmerfrühstück in das Hotel Stubai in Schönberg ein. SCHÖNBERG (tk). Unternehmen aus der Region vorstellen und Wirtschaftstreibende zu vernetzen – das war wiederum das Ziel der Zusammenkunft. Ergänzend dazu stand diesmal aber auch Roland Zankl im Mittelpunkt. Der neue Stubaier Talmanager stellte sich den Fragen der Anwesenden. Bereits in seinen Grußworten hatte der Stubaier PV-Obmann...

  • 13.09.19
Wirtschaft
Unternehmerfrühstück in St. Johann.

St. Johann - Unternehmerfrühstück
Unternehmerfrühstück: Thema Digitalisierung

ST. JOHANN. Das Wirtschaftsforum lädt zum Unternehmerfrühstück mit Christoph Holz am 18. September von 7.30 – 9 Uhr bei Hutter Druck St. Johann. Thema: "Digitalisierung in Tirol und die Wiederentdeckung des Unternehmertums". Referent Holz ist in St. Johann aufgewachsen und in der globalisierten Welt zuhause. Sein Weg führte den Informatiker und Raumfahrttechniker von Projekten für die WHO über Silicon Valley bis zu einem der erfolgreichsten Bitcoin Unternehmen in Singapur. Kosten 10 € für...

  • 29.08.19
Wirtschaft
NAbg Carmen Schimanek, "Spar"-GF Christof Rissbacher, Bgm Hedi Wechner und NAbg Christian Kovacevic (v.l.) im Rahmen des Unternehmerfrühstücks in Wörgl.

Blick hinter die Kulissen
"Unternehmerfrühstück" in der Wörgler "Spar"-Zentrale

Die "Spar"-Zentrale war kürzlich Gastgeber eines gemeinsamen, von der Stadtgemeinde organisierten Frühstücks für über 80 Wirtschaftstreibende aus der Region rund um Wörgl, die dabei einen Blick hinter die Kulissen des Lebensmittelgroßhändlers werfen konnten. WÖRGL (red). „Über unsere Drehscheibe in Wörgl werden täglich über 265 Supermärkte in Tirol und Salzburg zentral versorgt“, präsentierte Geschäftsführer Christof Rissbacher den Gästen den Arbeitsumfang am Standort: „Zuletzt haben wir mit...

  • 17.07.19
Wirtschaft
21 Bilder

Jungunternehmer-Frühstück
Ein mutiger Schritt nach vorne

AIGEN-SCHLÄGL (srh). Um unternehmerisch etwas erreichen zu können, braucht es Vertrauen. Vertrauen in sich selbst und seine Vision sowie Wegbegleiter, die an einen glauben. Unter diesem Motto veranstaltete die Junge Wirtschaft, gemeinsam mit der Sparkasse Mühlvertel West ein Unternehmerfrühstück bei der Firma Groiss Wohnkultur in Aigen-Schlägl. Das Unternehmen wurde als Tischlereibetrieb gegründet und ist heute in der dritten Generation im Familienbesitz. "Wir sind vorwiegend in der Region...

  • 13.06.19
Wirtschaft
Austausch zu Fragen im Lebensmittelmarketing – Verpackungsprofi Martin Janda (v.l.n.r.) , Innenarchitektin Bianca Schönbichler, Rechtsanwältin Elisabeth Freilinger-Gössler und Versicherungsmakler Hubert Gugler im Gespräch
4 Bilder

Lebensmittelmarketing ganz regional
Mit allen Sinnen die Aufmerksamkeit des Kunden erregen

Melk | An die 50 UnternehmerInnen folgten der Einladung von Gradwohl Displays in Melk und informierten sich am 24. Mai 2019 über die vielfältigen Möglichkeiten des Produktmarketings. Zu sehen und zu erleben gab es an diesem Tag in der Unternehmenszentrale des weit über die Bezirksgrenzen bekannten Druckdienstleister vieles. Gradwohls Stärke ist neben der Anwendung unterschiedlichster Druck- und Beschriftungstechnologien, vor allem auch die Expertise in der Auswahl und Verarbeitung...

  • 04.06.19
Lokales
Unternehmerfrühstück in St. Johann.

St. Johann i. T./Unternehmerfrühstück
Thema Immobilien beim Frühstück, 5. Juni

ST. JOHANN. Am 5. Juni, 7.30 – 9 Uhr, findet das nächste Unternehmerfrühstück in der Holter Bäderausstellung, Koasapark, Paß-Thurnstraße 17, statt. Thema ist der "Immobilienstandort St. Johann - Trends & Neuigkeiten"; Referent ist Christian Neumayr, gerichtlich zertifizierter Sachverständiger. Kosten für das Frühstück 10 Euro (für WIFO Mitglieder kostenlos).

  • 26.05.19
Lokales
v. l. n. r.: Gerlinde Braumiller (Leiterin Demografieberatung Region West), Thomas Öfner (Bürgermeister Zirl), Gudrun Föger (Personalleitung Grissemann Gesellschaft m.b.H.), Thomas Walser (Geschäftsführer Grissemann Gesellschaft m.b.H.), Sabine Gaspari (Leiterin Kultur- und Veranstaltungszentrum B4 Zirl)
3 Bilder

Zirler Unternehmerfrühstück
Netzwerken und frühstücken im B4

ZIRL. Die dritte Ausgabe des Zirler Unternehmerfrühstücks im Kultur- und Veranstaltungszentrum B4 der Marktgemeinde Zirl stand ganz im Zeichen der Arbeitgeberattraktivität. Vor über 30 Gästen präsentierte sich die Firma Grissemann aus Zams am 15. Mai als Best-Practice-Betrieb der Region. Mit der Veranstaltungsserie „Zirler Unternehmerfrühstück“ will das Kultur- und Veranstaltungszentrums B4 den Unternehmen der Region eine attraktive Vernetzungsplattform bieten. Das große Interesse stellte...

  • 16.05.19
  •  1
Wirtschaft
Tiroler Unternehmer in München ausgezeichnet.

Nachhaltiges Wirtschaften heißt regionales Wirtschaften.
Söller Unternehmer international ausgezeichnet!

Nachhaltiges Wirtschaften heißt regionales Wirtschaften. Dieses Credo hat sich das Unternehmernetzwerk BNI (Business Network International) mit Standort im Wirtschaftspark Söll auf die Fahnen geheftet und vermittelt Empfehlungsmarketing in lokalen Teams an UnternehmerInnen des gesamten Bundeslandes. Über 3.000 Arbeitsplätze finanziert "Alleine im Vorjahr konnten BNI Unternehmer in Österreich über 3.000 Arbeitsplätze durch Empfehlungen finanzieren", stellt Enrico Maggi, der gemeinsam mit...

  • 15.05.19
Freizeit
Teilnehmer tauschen sich aus und „netzwerken" beim BNI19-Treff.

Business-Frühstück am Abend
BNI19 im Klavierhaus Weinberger

Am Mittwoch, 8. Mai, um 19 Uhr findet das BNI-„Businessfrühstück“ am Abend im Klavierhaus Weinberger statt. ENNS. Die Unternehmerteams von BNI, Business Network International, treffen sich weltweit wöchentlich zur Frühstückszeit, um gemeinsam mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen zu erreichen. Damit sich auch Spätaufsteher mit strategischem Empfehlungsmarketing vertraut machen können, veranstaltet das Unternehmerteam BNI Enns am 8. Mai eine sogenannte BNI19 Veranstaltung...

  • 25.04.19
Wirtschaft
Das nächste Unternehmerfrühstück findet am Donnerstag, 9. Mai, in Hagenberg statt.

Regionale Geschäftspartner finden
Unternehmerfrühstück in Hagenberg

Am Donnerstag, 9. Mai, um 8.30 Uhr, findet das nächste Unternehmerfrühstück der Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt statt. Dieses Mal trifft sich die heimische Wirtschaft beim Gasthaus Dannerwirt in Hagenberg.  HAGENBERG. „Was, so etwas bietet eine Firma gleich in unserer Nähe an?“ Immer wieder sind Unternehmer überrascht, welche unterschiedlichen Gewerbetreibenden in nächster Umgebung existieren und auch als Geschäftspartner interessant sein könnten. Immerhin ist es viel leichter, Vertrauen...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Beim Rundgang durch die Werkshallen erfuhren die Wirtschaftstreibenden, Bankvorstände und auch Brixleggs Bgm Rudi Puecher allerlei über den Metallbaubetrieb.
3 Bilder

"Treffpunkt Wirtschaft"
Unternehmerfrühstück beim Metallbau-Betrieb

Mit dem Ziel, Unternehmen aus der Region vorzustellen und dabei Wirtschaftstreibende zu vernetzen, lud die Raiffeisen Bezirksbank Kufstein am Freitag, den 22. März zum Unternehmerfrühstück beim Kramsacher Metallbauunternehmen Guggenbichler. KRAMSACH (red). Bereits in fünfter Generation führt Otto Guggenbichler den Betrieb, der bis 1966 noch in Rattenberg angesiedelt war. Von der typischen Stadtschmiede hat sich das Unternehmen zu einem in der Region führenden Anbieter für die...

  • 03.04.19
Wirtschaft

Wer gibt gewinnt: BNI Niederösterreich begrüßt das 700ste Mitglied!
Die Geister die er rief…

Als Mag. Gerhard Kriszt BNI-Niederösterreich gründete, war BNI nur ein weißer Fleck auf der Landkarte. Heuer feierte man das bereits 700ste Mitglied und knackte mit 41,9 Mio Umsatz für die Mitglieder eine neue Bestmarke. Das Unternehmernetzwerk BNI - Business Network International, mit 19 Niederösterreichischen Unternehmerteams erwirtschaftete alleine 2018 einen Umsatz von 41,9 Mio€! Im Marienhof in Unterkirchbach, wo sich jeden Dienstag rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmer zum Netzwerken...

  • 14.03.19
  •  2
Wirtschaft
Unternehmerfrühstück in St. Johann.

St. Johann i. t.
Unternehmerfrühstück auf der Grander Schupf

ST. JOHANN. Wirtschaftsforum und Sparkasse laden am 20. März von 7.30 bis 9 Uhr zum Unternehmerfrühstück auf die Grander Schupf. Neben praktischen Energie-Spartipps wird es um das Thema E-Carsharing für Betriebe gehen. Elisabeth Pali, (Marktgemeinde, Abt. Umwelt) wird die interessanten Themen präsentieren. Kosten Frühstück 10 Euro (für WIFO-Mitglieder kostenlos).

  • 13.03.19
Wirtschaft

Seenland Unternehmer Frühstück in Seekirchen

Der Regionalverband Salzburger Seenland und umwelt service salzburg informieren die Gewerbetreibenden und Unternehmer der Region bei einem gemeinsamen Frühstück am 03.04. zu den Themenschwerpunkten: Elektromobilität, Radfahren, Ride-Sharing und Energieeffizienz Elektromobilität im Fuhrpark Durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Fahrzeugflotte kann nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch Kosten gespart werden. Radfahren zur Arbeit „salzburg.radelt“ Alle im Bundesland...

  • 07.03.19
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.