04.04.2016, 11:51 Uhr

Volksschüler setzen sich für die Umwelt ein

Die Kinder haben sich in dem Wettbewerb mit dem Thema achtlos weggeworfener Müll beschäftigt. (Foto: Marktgemeinde Gallspach)
GALLSPACH. Unachtsam weggeworfener Müll ist auch ein Thema für die Kinder der Volksschule Gallspach. Die zweiten bis vierten Klassen haben einen Malwettbewerb ausgetragen und darin das Thema das achtlos in der Natur weggeworfenen Mülls aufgearbeitet. Das beste Bild wurde als Druckvorlage für das Plakat der Flurreinigung verwendet. Die Siegerin des Malwettbewerbs, Anastasia Descik, erhielt von Bürgermeister Dieter Lang eine Jahres-Familienkarte für das Naturerlebnisbad. Zusätzlich erhielten alle Teilnehmer einen freien Tageseintritt. Die Aktion wurde von der familienfreundlichen Gemeinde und dem Elternverein KiGaVS unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.