15.03.2016, 13:43 Uhr

Wo wären wir nur ohne unser Holz?

Mein Kommentar der Woche zum Thema Holz.

Der Frühling steht schon in den Startlöchern. Der 21. März ist nicht nur der erste volle Tag des Lenz, seit 1971 ist er auch der Internationale Tag des Waldes. Grund genug für die BezirksRundschau diese Ausgabe dem Thema Holz zu widmen. Die Vereinten Nationen wollen mit diesem Datum ein Zeichen gegen die globale Waldvernichtung setzen. Noch gibt es Wald, auch wenn nur rund ein Fünftel der beiden Bezirksflächen mit ihm bedeckt ist. Holz ist aus unserem Alltag, und das schon seit Ewigkeiten, nicht wegzudenken. Selbst die Industrialisierung mit all ihren künstlichen Stoffen hat es bis dato nicht geschafft, die wohlige Wärme des Holzes zu verdrängen. Sei es im Kachel-ofen, der Wohnstube, in Büchern oder nicht zuletzt beim Spaziergang durch die Natur. Mit diesem nachwachsenden Rohstoff sind wir sprichwörtlich nie auf dem Holzweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.