14.07.2016, 09:31 Uhr

Wohnen mit dem Roten Kreuz

Moderne Architektur am Landlplatz 1 (Foto: LEBAU Partnernetzwerk & Bau GmbH)

Der Bau des Betreubaren Wohnens am Landlplatz ist fertiggestellt

GRIESKIRCHEN. Die Wohnungen am Landlplatz 1 sind termingerecht fertig geworden. Das Besondere an diesem Projekt ist unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz. Zwar ist noch niemand eingezogen, der Hilfe beansprucht, doch es ist bereits alles gut vorbereitet. Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes ist speziell für die Tätigkeit im Betreubaren Wohnen geschult. Die Wohnungen sind insbesondere für ältere, hilfsbedürftige Menschen eingerichtet, die aber durchaus noch in der Lage sind, ihren Haushalt selbstständig zu führen. "Die Menschen sollen so lange wie möglich im privaten Umfeld leben können", beschreibt Martina Doblhofer vom Roten Kreuz die Idee hinter dem Projekt. Seniorenbezirksobmann Hans Feizlmayr rechnet mit großem Bedarf an Betreubarem Wohnen: "Jahr für Jahr werden mehr Einrichtungen benötigt, da die Leute älter werden und länger leben."

In unserer aktuellen gedruckten Ausgabe finden Sie die komplette Reportage und im E-Paper.
Zusätzliche Informationen zum Thema gibt es bei Wohnen am Landlplatz und Betreubares Wohnen fertig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.