12.07.2016, 13:40 Uhr

Radmarathon 2016: Der Teamgeist radelte mit

Die Damen und Herren des RC Grieskirchen 1 sicherten sich den obersten Platz auf dem Siegertreppchen im Mixed-Bewerb. (Foto: Auer)

82 Teams in sieben Kategorien starteten beim heurigen Marathon

GRIESKIRCHEN (jmi). Auch bei den Gruppenbewerben hieß es, in die Pedale treten. Bei den Big-Teams mixed war der RC Grieskirchen gleich zweimal vorne dabei: Gruppe 1 holte sich den ersten (881,5 Kilometer), Gruppe 2 den dritten Platz. Radmarathon-Organisationschef Wolfgang Breitwieser ließ es sich nicht nehmen, eine Runde im RC-1-Team mitzuradeln. Rang zwei in dieser Kategorie ging an das Radsport Plöckinger Racing Team.
Bei den Big-Teams männlich war das bike-team-Lacken am schnellsten (946 Kilometer), gefolgt vom Dannemann Global Racing Team und dem Erymed Power Team. Beim Fröling Business Rennen überholten neubike.at (903 Kilometer) das Team Rosenbauer und Global Hydro Energy.
Mit doppelter Power siegte bei den 2er-Teams das Männerteam Erymed Power Team (903 Kilometer) sowie die Damenformation neubike.at (709,5 Kilometer).
In der Kategorie 4er-Team gewannen die Herren von Team Alpha-Tischlerei Grömer (946 Kilometer), bei den Damen krallten sich die Kampfkatzen (731 Kilometer) den Pokal.

Weitere Sieger:
Ergebnisliste
Sieger des 24-h-Rennens
Sieger des 6-h-Bewerbs
Jugendrennen

Impressionen von Radmarathon 2016:
Bilder aus Grieskirchen
Bilder aus Pollham und Bad Schallerbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.