07.09.2016, 12:49 Uhr

Die Strottern begeistern mit ihren Wienerliedern in Gerersdorf

(Foto: GKS)

Wenn zwei herausragende Musikanten mit Fidel, Gitarre und „handgefertigten“ Wienerliedern beim Publikum Begeisterungsstürme hervorrufen, dann kann es sich nur um „DIE STROTTERN“handeln.

GERERSDORF. Klemens Lendl (Geige und Stimme) sowie David Müller (Gitarre und Stimme) sind ein perfekt eingespieltes Duo das eine neue Generation von Wienerliedern im Repertoire hat. Dieses präsentierten sie am 3. September im Rahmen des Güssinger Kultursommers im Freilichtmuseum Gerersdorf.

Vertonte Gedichte
Sie geben Wienerlieder zum Besten, die teilweise auf Dialekt-Gedichten beruhen. Teilweise sind aber auch solche dabei, die für sie geschrieben wurden. Immer höchst humorvoll und mit überraschenden Pointen.

Nicht ohne Zugabe

Ein applausfreudiges, dankbares Publikum ließ die Künstler erst nach mehreren Zugaben von der Bühne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.