Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Wolfgang Horwath stellt ab 26. September im Kulturforum aus.

"Nichtsdestotrotz"
Wolfgang Horwath stellt in Eberau aus

Bilder des Buchschachener Malers Wolfgang Horwath sind ab Samstag, dem 26. September, im Kulturforum in Eberau zu sehen. Die Werke und der Titel "Nichtsdestotrotz" sollen Mut für die Zukunft nach der Corona-Krise machen, heißt es. Die Vernissage beginnt um 19.30. LAbg. Walter Temmel eröffnet, die junge Schauspielerin Carmen Kirschner stellt Künstler und Werk vor. Musikalisch untermalt wird der Abend vom Duo "Sahnehäubchen", bestehend aus Andrea Linzer und Siegfried Hajszan. Die Bilder sind bis...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Mensch im Mittelpunkt: Skulpturen und Porträts zierten die Wände des Wasserschlosses Burgau im Rahmen der Ausstellung von Künstler Franz Krammer.
25

Vernissage
Aktionskunst im Wasserschloss Burgau

Portraits und Skulpturen: Der in Burgauberg geborene Künstler Franz Krammer stellte einen Auszug seines künstlerischen Schaffens im Schloss Burgau aus. BURGAU. Einen Auszug aus seinem künstlerischen Schaffens präsentierte der Mürztaler Künstler und Kulturschaffende Franz Krammer aus Stanz (Mürztal) drei Tage lang im Wasserschloss Burgau. Vizebürgermeister Wolfgang Florian freute sich den gebürtigen Burgaubergler wieder in der alten Heimat und bei der Vernissage zahlreiche Gäste begrüßen zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Henriette Leinfellner, Gerhard Kisser und Veronika Birke
53

Vernissage in Coronazeiten
Henriette Leinfellner im Freilichtmuseum Gerersdorf

Hausherr Gerhard Kisser präsentiert aktuell Zeichnungen von Henriette Leinfellner, einer Wienerin, die in London und an der Angewandten studierte und dort lehrt.  Sie setzt sich vorwiegend mit Grafik und Zeichnung auseinander. Organische Formen, feinsinnige Betrachtungen von oben und innen, aus der Nähe und der Distanz. Die Ausstellung wurde vor dem großen Saal im Freien eröffnet, zur Bildbetrachtung ging man einzeln und unter Einhaltung der Coronadistanz hinein. Zum festlichen Eröffnungsakt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler
Die Schwerpunkte von Leinfellners künstlerischen Arbeiten bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik.
4

Ausstellung ab 12. September
Henriette Leinfellner zeigt in Gerersdorf Zeichnerisches

Zeichnungen von Henriette Leinfellner sind ab Samstag, dem 12. September, im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. Die Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik. Leinfellner lässt gerne Spuren von Liniengeflechten ineinander verschmelzen. Organisches und Körperliches sind in ihren Arbeiten ebenso zu finden wie Kartographisches oder das Schaffen von Systemen. Die Wienerin lehrt an der Universität für angewandte Kunst in Wien, aber auch bei Radierworkshops...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für eine Ausstellung gesucht sind Fotos, Dokumente und Ansichtskarten mit Bezug zu Güssing von 1921 bis jetzt.
6

Anlässlich "100 Jahre Burgenland"
Güssing bereitet historische Fotoausstellung vor

Von der Tatsache, dass das Burgenland im Jahr 2021 sein 100-jähriges Bestehen feiert, ist im Lande noch kaum etwas zu bemerken. Dafür, dass zumindest an Güssing das Jubiläum nicht sang- und klanglos vorübergeht, will die Historische Gesellschaft der Stadt sorgen. "Wir planen eine Ausstellung, die die vergangenen 100 Jahre im Raum Güssing beleuchtet", erklären die Historiker Karl Gober und Michael Hammer. Einiges Material haben sie schon gesammelt, noch viel mehr wollen sie mit Hilfe der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Ausstellung "African Marketplace" kann noch bis 23. August besichtigt werden.
8

Kunstausstellung
Moschendorfer Garten als "afrikanischer Marktplatz"

Die Gartenanlage von Steinmetzmeister Josef Schwarz in Moschendorf verwandelte der Eltendorfer Aktionskünstler Adi Schmölzer in einen "afrikanischen Marktplatz". Unter diesem Motto wurden Wintergarten, Pavillon und Swimming-Pool zu bunten Ausstellungsflächen. Bei der Vernissage bemalte Schmölzer unter den Klängen von Miles Davis eine Hauswand mit Kreide. Die Ausstellung "African Marketplace" in Moschendorf 137 kann noch bis 23. August besichtigt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Walter Köstenbauer stellt bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf aus.
5

Im Freilichtmuseum
Gerersdorfer "Viechereien" in Ausstellungsform

"Viechereien" betitelt der steirische Maler und Lithograf Walter Köstenbauer die Ausstellung, die er bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf zeigt. Er nimmt historische Schautafeln mit Tierabbildungen als Grundlage und definiert sie in Form von Collagen und Bildübermalungen neu. Dazu fügt er Bildzitate aus alter und neuer Kunstgeschichte ein. Das Museum ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im Sommer an Dienstagen, Donnerstagen und Freitagen bis 20.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Walter Köstenbauer vor einem übermalten Schulwandbild
71

Bearbeitung alter Tafelbilder
Walter Köstenbauer stellt in Gerersdorf "Viechereien" aus.

Walter Köstenbauer bemalt ergänzend und bereichernd alte Lehrtafeln, Grafiken und Schultafeldrucke. Zitate aus der Kulturgeschichte werden oft unbemerkt aber immer wieder humorvoll eingefügt. "Genau genommen verschleppe ich museal gewordene Informations- und Präsentationstechnik aus dem 19. und 20. Jahrhundert in das 21. Jahrhundert und setze damit einen Akt gegen das Vergessen" sagt er dazu. So steht die Figur mit den Nachtkastlladeln im Oberschenkel aus Dahlis brennender Giraffe neben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler
Bei der Eröffnung der Pflege-Wanderausstellung in Güssing: Sozialberater Martin Jany, Susanne Raber, Soziallandesrat Christian Illedits, Thomas Novaczek, Amtsarzt Klemens Lehner, Bezirkshauptfrau Nicole Wild und Harald Horvath (von links).

Rund 6.500 Tests
Burgenländischer Pflegesektor bisher ohne Covid-19-Fälle

An die 6.500 Personen sind bisher im burgenländischen Pflegesektor auf Covid-19 getestet worden, kein einziger Test verlief positiv. Das gab Soziallandesrat Christian Illedits bei der Eröffnung der Ausstellung „Pflege ist mein Alltag“ in der Bezirkshauptmannschaft Güssing bekannt. Getestet wurden 4.200 Menschen in den 43 Altenwohn- und Pflegeheimen, 650 Mitarbeiterinnen in der Hauskrankenpflege sowie 1.600 Personen in den Behinderteneinrichtungen. "Alle Schutzvorkehrungen, die für Heime und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Gartenlust
120 Aussteller auf Schloss Lackenbach

LACKENBACH. Die vorsichtigen Lockerungen der Bundesregierung haben es möglich gemacht, dass Gartenmärkte im Freien mit entsprechenden Schutzmaßnahmen wieder organisiert werden dürfen. Die erste Gartenausstellung in ganz Österreich findet nun auf Schloss Lackenbach im Burgenland statt. Die Besucher müssen eine Schutzmaske tragen und einen Mindestabstand von einem Meter zu Personen aus einem fremden Haushalt einhalten. Der wunderschöne Innenhof und die verschiedenen Garten- und Parkbereiche...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Litzelsdorferin Eveline Rabold stellt bis 12. Juli in Gerersdorf aus.
1 9

Eveline Rabold
Ausstellung in Gerersdorf zeigt Wort im Bild

Ganz ohne öffentliche Vernissage - Sie wissen, Corona - hat Eveline Rabold ihre Fotoausstellung im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet. Die aus Güssing stammende und in Litzelsdorf lebende Künstlerin kombiniert dabei Bild mit Text und Typographie, sprich großformatige Fotos von Ausschnitten des menschlichen Körpers mit Wörtern, Wortgruppen oder Sätzen. Zu den bewusst mit Licht und Unschärfe spielenden Fotos verwendet Rabold Ausschnitte aus Gedichten des Kärntner Schriftstellers Gustav Januš....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei der Ausstellungseröffnung: Walpurga Lagler, Renate Heller, Elisabeth Stipsits, Pfarrer Karl Hirtenfelder (von links).

Bis 26. März
Bibel-Ausstellung in Stegersbach eröffnet

Die Bibel lässt sich nicht nur lesen, sondern auch sehen, hören, riechen und schmecken. Das zeigt eine Ausstellung, die bis 26. März im Pfarrzentrum Stegersbach zu sehen ist. Exponate versetzen in biblische Länder und alte biblische Zeiten, versichert Pastoralassistentin Renate Heller. Führungen können unter 0664/5518818 vereinbart werden. Am 22. März wird um 10.00 Uhr in der Kirche ein Bibel-Musical aufgeführt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Eröffnet wurde die Wanderausstellung auf dem Hauptplatz von SOS-Landesleiter Marek Zeliska und dem Bürgermeister Heinz Peter Krammer.
7

70-Jahre-Jubiläum
Ausstellung in Stegersbach präsentiert SOS Kinderdorf

In einer Wanderausstellung präsentiert sich die Kinderhilfs-Organisation SOS Kinderdorf bis 7. Jänner auf dem Stegersbacher Hauptplatz. Anlass ist die Gründung der Organisation, die mittlerweile in über 135 Ländern tätig ist, vor 70 Jahren. Eröffnet wurde die Ausstellung vom burgenländischen SOS-Landesleiter Marek Zeliska und dem Stegersbacher Bürgermeister Heinz Peter Krammer. Die Kinder der Volksschule sangen, Jugendliche der HAK/HAS Stegersbach löcherten Krammer und Zeliska mit Fragen zum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Eröffnung: Landtagspräsididentin Verena Dunst (3. von links), Direktor Robert Antoni (Mitte), Direktorin Karin Schneemann (4. von rechts) und Karin Proidl vom Außenministerium (3. von rechts) mit Schülern von Gymnasium und HBLA.
2

40 Jahre Wiener UNO-City
Schulausstellung informiert in Güssing über die UNO

Die vor 40 Jahren eröffnete Wiener UNO-City ist zu Gast im Bundesschulzentrum Güssing - zumindest virtuell. Eine Ausstellung des Außenministeriums informiert in der Aula einen Monat lang die Schüler von Gymnasium und HBLA über die Bedeutung der Vereinten Nationen. Wien ist neben Genf, New York und Nairobi einer der vier Amtssitze der UNO, informierte Karin Proidl vom Außenministerium bei der Eröffnung. Hier arbeiten die UN-Organisationen für Drogenbekämpfung, gegen Atomtests, für industrielle...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ausstellungseröffnung am Ort der Begegnung: Renate Holler-Pilecky, Mecky Pilecky mit Thomas Erhart (r.), Dir. Melanie Franke (2.v.l.) und Ingrid Gratzer (2.v.r.).
1 6

Bad Blumau
Farbenfrohe Werke für mehr Buntheit im Leben

Mit Buntheit und Licht zu mehr Bewusstsein im Leben: Renate Holler-Pilecky stellt gerade am Ort der Begegnung in Bad Blumau aus. BAD BLUMAU. Noch bis 8. Dezember ist die Ausstellung von Künstlerin Renate Holler-Pilecky am Ort der Begegnung in Bad Blumau zu sehen. Dort zeigt sie aktuell unter dem Titel "bewusst sein" einen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens, mit dem sie zur Selbstreflexion und zum Nachdenken anregen möchte. Kreativität waren der Biobäuerin immer wichtig und begleiten sie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Stellten Adventliches aus: Petra Schabhüttl, Trude Pelzmann, Romana Strausz, Christa Milisits und Gudrun Freißmuth (von links).
2

Gestricktes, Geschnitztes, Gebasteltes
Bocksdorfer Adventausstellung stimmte auf Weihnachten ein

Im Bocksdorfer Gemeindezentrum war adventliche Stimmung schon deutlich spürbar. Durchs Foyer zog das Aroma von Mehlspeisen, Tee und Glühwein, während drinnen im Saal Weihnachtliches aller Art ausgestellt war. Gestricktes, Getöpfertes, Geschnitztes, Geflochtenes und Gebasteltes kam von Hobbykünstlerinnen aus Bocksdorf und Umgebung. Eine große Auswahl von Engeln, Krippen, Spielsachen und wohlriechenden Seifen komplettierte das Angebot. Organisatorin Trude Potzmann und ihre acht Co-Aussteller...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Helfried Kniedl (Mitte) zeigte Buntes in St. Gotthard.

Helfried Kniedl in St. Gotthard
Limbacher Hobby-Maler stellte in Ungarn aus

Seit fünf Jahren beschäftigt sich der Limbacher Pensionist Helfried Kniedl mit der Acryl-Malerei. Seine Werke wurden bereits im Burgenland und in Niederösterreich ausgestellt, nun folgte der Schritt ins Ausland, und zwar nach St. Gotthard. Ein ungarischer Kulturverein bot im Hotel Lipa das passende Ambiente. Ortsvorsteher Klaus Weber und andere Limbacher kamen zur Vernissage.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei der Vernissage: Geigerin Annette Mittendorfer und Maler Hermann Serient.

Ausstellung
Serient-Bilder und Violinenklänge in Eberau

Noch bis 6. Oktober sind im Kulturforum Eberau Bilder von Altmeister Hermann Serient zu sehen. Der in Rohr wohnhafte Künstler zeigt umweltbezogene Arbeiten unter dem Titel „Das Irrsein hat schon begonnen".  Die Laudatio bei der Vernissage hielt Harro Pirch, die Musik steuerte Violinistin Annette Mittendorfer bei, die Primgeigerin des "Wiener Lerchenquartetts".

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Adi Schmölzer
57

Wimmelbilder zwischen Bruegel und Haring
Eltendorfer Adi Schmölzer stellt in Gerersdorf aus

Adi Schmölzer ist malender Architekt. Er war Schüler von Günther Domenig, Praktikant im Büro Szyszkowitz-Kowalski und wohnt seit 2012 in Eltendorf. Seine Bilder sind bis 11. November im großen Saal des Kisser-Ensembles im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. "Eine gewaltige Installation" bezeichnet Hausherr Gerhard Kisser die Ausstellung. Wimmelbilder, angesiedelt zwischen Hieronymus Bosch, Pieter Bruegel und Keith Haring, hängen vom Dachgebälk oder kleben an der Wand. Schmölzer führt sie mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler
Am Samstag, dem 7. September, wird die Ausstellung im Eberauer Kulturforum eröffnet.

Ausstellung in Eberau
Rohrer Hermann Serient zeigt Bilder vom "Irrsein"

Bilder des Rohrers Hermann Serient sind ab Samstag, dem 7. September, im Kulturforum Eberau zu sehen. Die Ausstellung des Altmeisters der österreichischen Malerei zeigt einen Teil seiner umweltbezogenen Arbeiten unter dem Titel "Das Irrsein hat schon begonnen". Beginn der Vernissage ist um 19.30 Uhr, die Laudatio hält Harro Pirch. Die Eröffnung wird Landtagspräsidentin Verena Dunst vornehmen. Die Musik des Abends wird von Violinistin Annette Mittendorfer interpretiert. Geöffnet ist die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Vernissage von Werken Schmölzers beginnt am Freitag, dem 6. September, um 18.00 Uhr, im Freulichtmuseum Gerersdorf.
2

Ausstellungseröffnung
Eltendorfer Adi Schmölzer zeigt in Gerersdorf "Magic of Juju"

Dem in Eltendorf ansässigen Künstler Adi Schmölzer ist die für heuer letzte Ausstellung im Freilichtmuseum Gerersdorf gewidmet. Schmölzer zeigt aktuelle Werke, viele in großen Formaten, die Ausstellungsgestaltung lässt die Handschrift des studierten Architekten erkennen. "The Magic of Juju" wird am Freitag, dem 6. September, um 18.00 Uhr eröffnet und ist bis 11. November zu sehen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ab 27. Juli in Güssing: Den Verkaufserlös seiner Fadenspinnereien stellt der Kroatisch Tschantschendorfer Emmerich Jandrisevits zwei Schwerkranken zur Verfügung.

Benefiz-Ausstellung in Güssing
Kroatisch Tschantschendorfer "Fadenzauberer" will Kranken helfen

Seine kreative Ader, mit der er aus bunten Fäden bunte Bilder spinnt, will Emmerich Jandrisevits für einen sozialen Zweck einsetzen. Einen Teil seiner Werke stellt der Kroatisch Tschantschendorfer im Kulturzentrum Güssing zum Verkauf aus, den Erlös stellt er zwei kranken Menschen aus dem Südburgenland zur Verfügung. "Die eine Person leidet an den Folgen eines Schlaganfalls, die andere an Krebs", erzählt Jandrisevits, der sich als "Emmerich, der Fadenzauberer" in den Dienst der guten Sache...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Doris Dittrichs Ausstellung wird am Freitag, dem 19. Juli, im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet.
5

Ausstellungseröffnung
Künstlerin Doris Dittrich wirft in Gerersdorf "andere Blicke"

Die Malerin und Bildhauerin Doris Dittrich steht im Mittelpunkt der Ausstellung "Der andere Blick", die am Freitag, dem 19. Juli, im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet wird. Die Künstlerin aus St. Michael verwendet Acryl- und Öl-Malerei, Druckgraphiken und Objekte aus Keramik. Die Vernissage beginnt um 18.00 Uhr. Die Ausstellung wird dienstags bis sonntags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr zu besichtigen sein.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Multitalent Joschi Dancsecs (rechts) lässt sich von Bundesrätin Marianne Hackl und Bgm. Johann Trinkl zur Ausstellung beglückwünschen.
4

Vernissage
Joschi Dancsecs stellt in Heiligenbrunn aus

Noch bis 31. Juli sind im Heiligenbrunner Gemeindeamt Bilder von Joschi Dancsecs zu sehen. Der routinierte ORF-Kameramann, der auch als Maler tätig ist, hat seiner Schau den Titel "Die Weitsicht" gegeben. Die Eröffnung nahm LAbg. Thomas Steiner vor, BR Marianne Hackl und Bgm. Johann Trinkl kamen ebenfalls. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr im Gemeindeamt Heiligenbrunn besichtigt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.