12.04.2016, 16:00 Uhr

Freizeit im Bezirk: Schule, Musik und Bewegung

NMS-Direktor Andreas Bencsics setzt auf körperliche und geistige Fitness

Neben der Leitung der Neuen Musikmittelschule Großpetersdorf mit kroatischem Schwerpunkt widmet Dir. Bencsics einen Teil seiner Zeit der kulturellen Arbeit in seinem Heimatort Schandorf, wo er auch Obmann des Kulturvereines ist.

Engagement im Dorf

Während er in jungen Jahren als Unterhaltungsmusiker regelmäßig auf der Bühne stand („Spotlight“, „Life“, Alleinunterhalter), ist er nunmehr als Kirchenorganist in Schandorf tätig, aushilfsweise auch in den Nachbarpfarren Schachendorf und Dürnbach. Auf Wunsch des Pfarrers greift Andreas Bencsics auch gerne zur Akkustik- oder Bass-Gitarre, v. a. um vom Pfarrer zusammengestellte Tamburizza-Ensembles bei der Messgestaltung in den drei Pfarren zu unterstützen.
Seit November übt Bencsics anlassbezogen mit vier 12- bis 18-jährigen Burschen aus Schandorf (u. a. mit Sohn Dario) das Singen in Form einer sogenannten „Klapa“. Dieser Begriff kommt aus Kroatien und bezeichnet Männergruppen, die meist unbegleitet, also a capella, polyphone Gesänge darbieten. Die Schandorfer Klapa nennt sich „Klapa Dičaki“ und singt zu fünft sogar bis zu fünfstimmig und dreisprachig (kro, d, e).

Musik & Bewegung

Sichtbare Zeichen des vielfältigen musikalischen Engagements von Bencsics sind u. a. zwei von ihm geleitete CD-Produktionen mit alten Schandorfer Liedern, die jeweils einerseits mit volkstümlichen Instrumenten und andererseits in Pop-Band-Besetzung aufgenommen wurden.
Konsequent zeigt sich Bencsics auch, wenn es um seine körperliche Fitness geht: „Als Ausgleich zur täglichen geistigen Arbeit suche ich die regelmäßige Bewegung, vornehmlich an der frischen Luft. Ich genieße mit meiner Gattin die gemeinsame Gartengestaltung, Holzarbeiten mit Traktoreinsatz, den wöchentlichen Tanzkurs, Fitnesstraining, saisonabhängig Schwimmen oder Schifahren sowie gemeinsame Spaziergänge um den Ort mit anschließendem Verweilen am „Simerl-Fischteich“ – einem Naturjuwel in Schandorf.“

Noch mehr zum Thema "Freizeit im Bezirk"
findest du hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.