21.04.2016, 20:37 Uhr

Schule in der Gärtnerei

Jetzt heißt's dann nur mehr gießen für Benedek, Vincent und Elias von der Volksschule Heiligenkreuz
Viel Verschiedenes über Blumen und Pflanzen lernten die Schüler der Volksschule Heiligenkreuz bei ihrem Besuch in der Gärtnerei Pomper in Güssing.

Inhaber Andreas Pomper empfing die neugierigen Kinder und erzählte ihnen zu Beginn ihres Besuchs Wissenswertes über Gemüsepflanzen. Die Kinder lauschten aufmerksam und bei vielen war zu beobachten, dass sie das erste Mal sahen, wie z. B. eine junge Tomatenpflanze aussieht.

Etwas technischer wurde es dann bei der Besichtigung von Maschinen und dem Bewässerungssystem, wo die Kinder das Prinzip "Ebbe und Flut" in der Gärtnerei kennenlernten.

Als Höhepunkt des Besuchs durfte jedes Kind seinen eigenen Zucchinisamen in einen kleinen Topf pflanzen. "Ich werde den Topf jeden Tag gießen", versprachen die Kinder und hoffen gemeinsam auf reiche Ernte ihres kleinen Pflanzenprojekts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.