27.09.2016, 13:00 Uhr

Zukunft von Ehrensdorfer Wehr weiter ungeklärt

Kein Kommando hat die Wehr Kroatisch Ehrensdorf seit mehreren Monaten.
Die Zukunft der seit mehreren Monaten kommandantenlosen Ortsfeuerwehr von Kroatisch Ehrensdorf ist weiterhin ungeklärt. Eine Frist, die der Landesfeuerwehrverband zur Lösung der Situation gesetzt hatte, ist am 20. September ohne Ergebnis verstrichen. Ob es zu - wie überlegt wird - zu einer Fusion mit der Feuerwehr Winten kommt, ist offen.

"Nun ist der Landesverband am Zug", erklärt der zuständige Abschnittskommandant Martin Geißegger. Es gebe die Möglichkeit, ein neues Kommando zu bestimmen, Kroatisch Ehrensdorf an eine andere Wehr anzugliedern oder die Wehr aufzulösen. "Alle Maßnahmen bedürfen der Zustimmung der Gemeinde und der betroffenen Wehren", fügt Geißegger hinzu.

Die Kriese war eingetreten, weil Kommandant Johann Kurz und sein Stellvertreter Florian Milisics ihre Funktionen zurückgelegt haben und sich kein Nachfolger gefunden hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.