25.03.2016, 13:56 Uhr

1. Diabetikertag am Landeskrankenhaus Hall

Wann? 08.04.2016 13:00 Uhr

Wo? Landeskrankenhaus Hall, Milser Str. 10, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Landeskrankenhaus Hall | Am 08. April 2016 steht das Landeskrankenhaus Hall ganz im Zeichen der Stoffwechselerkrankung Diabetes. Infostände und Fachvorträge sollen Bewusstsein schaffen. Diabetes mellitus Typ 2 ist die Volkskrankheit schlechthin. Bei dieser Stoffwechselerkrankung besteht zunächst ein Ungleichgewicht zwischen benötigtem- und produziertem Insulin, nach längerer Krankheitsdauer kann ein absoluter Insulinmangel entstehen. Dadurch steigen die Blutzuckerwerte. Die Folge: Das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko steigt, Nerven, Nieren und die Netzhaut am Auge kann Schaden nehmen. Im Gegensatz zum Typ-1-Diabetes, der eine Autoimmunerkrankung darstellt, wird Diabetes mellitus Typ 2 häufig durch einen ungesunden Lebensstil verursacht. Risikofaktoren sind Übergewicht, Bluthochdruck und schlechte Blutfette.

Am 1. Diabetikertag am LKH Hall können bereits Erkrankte, Angehörige, aber auch Interessierte alles Wissenswerte rund um die Stoffwechselerkrankung erfahren. In Fachvorträgen klären die ExpertInnen des LKH Hall über alles Wissenswerte auf. Dr. David Vill, Leiter der Diabetes-Sprechstunde, informiert über die unterschiedlichen Diabetesformen, Dr. Ivo Graziadei, Primar der Abteilung für Innere Medizin, zeigt Zusammenhänge zwischen Diabetes und Leber auf, die Diaetologin Alexandra Pöll spricht über die Gefahr von Zucker und Mia Grander, Vorsitzende der Selbsthilfe Tirol, informiert über Diabetes-Selbsthilfegruppen.

An den Ständen kann der Blutzucker gemessen und damit eine mögliche Erkrankung festgestellt werden. Betroffene erfahren, wie sie mit Durchblutungsstörungen an den Füßen umgehen und welche Bewegungsformen für sie möglich und nützlich sind.
Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr und endet um 17 Uhr, die Stände sind im Foyer von Haus 10 (Hauptgebäude) zu finden, die Vorträge finden im 1. Untergeschoß statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.