Alles zum Thema Diabetes

Beiträge zum Thema Diabetes

Lokales
Gesundheits- und Pflegelandesrat Bernhard Tilg mit TGKK-Obmann Werner Salzburger (li.).

Diabetes-Netzwerk „DiabCare“
Modellregion Landeck kommt 2019 in neue Projektphase

Digitalisierung & Gesundheit: Diabetes-Netzwerk „DiabCare“ wird Modell für ganz Tirol. Erfolgsgeschichte DiabCare Tirol LANDECK. Die Landeszielsteuerungskommission des Tiroler Gesundheitsfonds hat diese Woche beschlossen, im Jahr 2019 in der Modellregion Landeck die nächste Projektphase der Erfolgsgeschichte DiabCare Tirol einzuleiten. Diese Modellregion wurde 2017 ins Leben gerufen, um einen neuen Weg in der Versorgung von Diabetes-PatientInnen zu gehen. Einerseits wurde ein...

  • 10.12.18
Gesundheit
Behindertenbeauftragter der Stadt Krems Christoph Stricker, Vizebürgermeisterin Eva Hollerer, Christa Gromek und GR Mag. Wolfgang Mahrer

Stadt Krems würdigt soziales Engagement

KREMS. Seit 2013 vertritt der Kremser Behindertenbeirat die Interessen und Anliegen von Menschen mit Behinderungen in der Stadt Krems. Von Beginn an war auch die Selbsthilfegruppe Diabetes vertreten. Mit Ende des Jahres löst sich die Gruppe wegen sinkender Mitglieder-Anzahl auf. Ihre letzte Sitzung im Behindertenbeirat nahmen Vizebürgermeisterin Eva Hollerer und Behindertenbeauftragter Christoph Stricker daher zum Anlass, Christa Gromek, Obfrau der Selbsthilfegruppe, für ihr jahrelanges...

  • 05.12.18
Gesundheit

Selbsthilfegruppe Diabetes
"Wir sind für alle offen"

Menschen aus Selbsthilfegruppen sind Experten in eigener Sache und Partner im Gesundheitssystem. STEYR. Anfang November wurde dem Landeskrankenhaus Steyr das Gütesiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ vom Dachverband für Selbsthilfe Oberösterreich verliehen. Mit rund 80 Selbsthilfegruppen wird im LKH Steyr zusammengearbeitet. Eine davon ist die Selbsthilfegruppe Diabetes. "Leute mit Diabetes sollen zusammenkommen und Erfahrungen austauschen", sagt der Leiter, Rudolf Mayr. Auch Probleme...

  • 27.11.18
Gesundheit
2 Bilder

Weltdiabetestag
Hellblaue Luftballons über Alland, warum?

ALLAND: Am 14. November war der Weltdiabetestag. Der Tag, der die Aufmerksamkeit für die Krankheit Diabetes mellitus stärken soll, stand heuer unter dem Motto Familie. Symbol für den internationalen Tag ist ein blauer Kreis. Im Rehazentrum Alland, das unter anderem auf die Rehabilitation bei Diabetes mellitus spezialisiert ist, kam es an diesem Tag zu einem besonderen und weit sichtbaren Zeichen. Jede Patientin und jeder Patient erhielt am Morgen des 14. November, nachdem alle über die...

  • 22.11.18
Lokales
Martin Riegl (Präsident des Lions Club Burg Liechtenstein), Vizebürgermeisterin Michaela Haidvogel, Angelina Knöbl mit ihrem Diabeteswarnhund und Otto Ellinger (Lions Zonenleiter Bezirk Mödling) (v.l.).

Lions Club Burg Liechtenstein engagierte sich am Weltdiabetestag

BEZIRK MÖDLING. Seit fast 20 Jahren macht der Weltdiabetestag am 14. November auf die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes und auf ihre Folgeerkrankungen aufmerksam. An diesem Tag werden verschiedenste Gebäude blau beleuchtet und Veranstaltungen organisiert. Auch der Lions Club stellt diesen Tag weltweit unter das Zeichen von Diabetes. Der Lions Club Burg Liechtenstein lud vergangene Woche zu Vorträgen und zu einem Medizinkabarett mit Peter & Tekal in das Schloss Hunyadi, das auch...

  • 19.11.18
Lokales
Wörgls Bgm Hedi Wechner, der Obmann der TGKK Werner Salzburger und Organisator Dr. Gerald Bode (hinten v.l.) mit Dr. Eva Maria Keller (vorne links), die sich der Blutzuckerbestimmung unterzog.
4 Bilder

Weltdiabetestag
GZW Wörgl lud zur Gesundheitsstraße

WÖRGL (bfl). Anlässlich des Weltdiabetestags, lud das Gesundheitszentrum (GZW) Wörgl am 14. November mit einer Gesundheitsstraße zum Gesundheitscheck ein. Von 10 bis 13 Uhr hatten Besucher die Gelegenheit ihren Blutzucker bestimmen oder den Blutdruck messen zu lassen. Zudem gab es auch Informationen rund um die Körperpflege bei Diabetes sowie die richtige Ernährung. Jedes Jahr wird am 14. November eine Patienten- und zugleich eine Ärzteveranstaltung in Tirol durchgeführt. Letztere findet heuer...

  • 14.11.18
Gesundheit
KGKK-ObmannGeorg Steiner und KGKK-Direktor Johann Lintner

KGKK
"Diabetes und Familie" ist das Motto des Weltdiabetestages

Der diesjährige Weltdiabetestag steht im Zeichen der Familie und soll an die Gefahr erinnern die von Diabetes ausgeht. KÄRNTEN. In Österreich leiden rund 600.000 Menschen an Diabetes mellitus Typ 2 und etwa 30.000 an Diabetes mellitus Typ 1. Weiters sind circa 3.000 Kinder von Diabetes betroffen und etwa alle 50 Minuten stirbt ein Mensch in Österreich an der Krankheit. Der Weltdiabetestag der Internationalen Diabetes Föderation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist daher ein...

  • 14.11.18
Gesundheit
Der Blutzuckertest gehört für viele Diabetespatienten zum Alltag.
3 Bilder

Gesundheit
Heute ist Weltdiabetestag

BEZIRK ROHRBACH. Am Mittwoch, 14. November, ist der Geburtstag des Insulin-Pioniers Frederick Bantington und Weltdiabetestag. Bantington konnte 1921 erstmals Insulin aus der Bauchspeicheldrüse eines Hundes gewinnen und damit bei einem an Diabetes erkrankten Hund die blutzuckersenkende Wirkung nachweisen. Er erhielt noch im selben Jahr den Nobelpreis für Medizin. 1922 wurde das erste Mal ein 13-jähriger Junge in Toronto erfolgreich mit Insulin behandelt. „Der Weltdiabetestag ist ein guter...

  • 14.11.18
Gesundheit
Die NÖGKK hilft Diabetikern im Bezirk Scheibbs.

Welt-Diabetes-Tag
"Therapie Aktiv": Diabetes im Griff im Bezirk Scheibbs

Die NÖ Gebietskrankenkasse unterstützt Diabetiker im Bezirk Scheibbs. BEZIRK SCHEIBBS. Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80.000 Niederösterreicher leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das...

  • 13.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige
NÖGKK Service-Center-Leiter Norbert Kreillechner: `Richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung hilft bei Diabetes!`

Erfolgreiches „Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse
NÖGKK: Diabetes im Griff

Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in un-serem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm „The-rapie Aktiv – Diabetes im Griff“, das von der NÖ Gebietskrankenkasse...

  • 09.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige

NÖ Gebietskrankenkasse - Welttag Diabetes
Diabetes im Griff

„Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm „Therapie Aktiv – Diabetes...

  • 09.11.18
Gesundheit
Service-Center-Leiter David Pollak macht auf das „Therapie Aktiv“-Programm der NÖGKK aufmerksam.

NÖGKK: Diabetes im Griff

Erfolgreiches „Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse ZWETTL. Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm...

  • 09.11.18
Gesundheit
Mmh Schokolade ... aber Vorsicht: Falsche Ernährung fördert Übergewicht und infolgedessen Diabetes.

Diabetes: Übergewicht fördert Insulinresistenz

BEZIRKE. Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit mehr als 340 Millionen Menschen von Diabetes betroffen. Pünktlich zum Weltdiabetestag am 14. November erklärt Allgemeinmediziner Alfred Wassermair aus Aschach, was man über Diabetes wissen sollte. Was genau ist Diabetes? Wassermair: Diabetes ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch zu hohen Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Es gibt zwei Formen: Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, demnach eine...

  • 08.11.18
Lokales
Service-Center Leiter Stellvertreter Alfred Novotny

Diabetes mit der NÖGKK im Griff

Erfolgreiches „Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse BEZIRK GMÜND. Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ Eine wichtige Säule im Kampf gegen...

  • 08.11.18
Lokales
Service Center Leiter-Stv. Herbert Jordan MSc, Angela Schichta und Leo Schopf (beide von „Wir Diabetiker NÖ – Selbsthilfegruppe Horn“)

NÖGKK: Diabetes im Griff

Erfolgreiches „Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm „Therapie...

  • 07.11.18
Gesundheit
Internist Claus Hoflehner: "Die Dosis macht das Gift".

Weltdiabetestag, 14. November
Viele Kalorien und wenig Bewegung fördern Diabetes

SCHÖRFLING, GMUNDEN. "Die Zahl der Diabetiker ist stark steigend. Vor allem der Typ-II-Diabetes nimmt alarmierend zu", sagt Internist Claus Hoflehner im Vorfeld des Weltdiabetestages am 14. November. "Zurückzuführen ist das sicherlich auf den heutigen Lebensstil, der geprägt ist von zu wenig Bewegung und zu hoher Kalorienzufuhr", so der Oberarzt am Salzkammergut-Klinikum Gmunden, der auch in der Schörflinger Praxisgemeinschaft "Internisten Attersee" ordiniert. Regelmäßige...

  • 07.11.18
Gesundheit
2 Bilder

Diabetes vorbeugen
Diabetes mellitus: Prävention ist wichtig

WELS (ah). Am 14. November ist Weltdiabetestag. Etwa 700.000 Österreicher leiden an Diabetes mellitus, rund 260.000 wissen noch nichts von ihrer Erkrankung. Die Stoffwechselerkrankung führt zu chronisch erhöhten Blutzuckerwerten, da das Hormon Insulin im Körper entweder nicht wirkt oder nicht ausreichend produziert werden kann. Diabetes mellitus wird vor allem durch Übergewicht und Bewegungsmangel ausgelöst, kann aber auch genetisch bedingt sein. Unbehandelt führen dauerhaft erhöhte...

  • 07.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Leiter des Service-Centers Mistelbach der NÖ Gebietskrankenkasse Wolfgang Marchart

Erfolgreiches „Therapie Aktiv“-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse
Diabetes im Griff

Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden an Diabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“, das von der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK)...

  • 07.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige

Welttag Diabetes
NÖGKK: Diabetes im Griff

Erfolgreiches "Therapie Aktiv"-Programm der NÖ Gebietskrankenkasse Am 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Rund 80 000 Niederösterreicher/innen leiden anDiabetes mellitus Typ 2 – im Volksmund Zuckerkrankheit. Die Ursache dafür liegt in unserem ungesunden Lebensstil – das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass aus der ehemals tödlich verlaufenden eine gut behandelbare Krankheit geworden ist. Eine wichtige Säule im Kampf gegen die heimtückische Krankheit ist das Programm...

  • 07.11.18
Lokales
Fly unterstützt sein Frauchen im alltäglichen Leben. Das Logo auf dem Brustgeschirr kennzeichnet ihn als ausgebildeten Assistenzhund.
7 Bilder

Assistenzhunde
Unerlässliche Alltagshelfer auf vier Beinen

Bezirksrätin Sophia Kern fordert mehr Akzeptanz von Assistenzhunden in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Assistenzhunde sind für Personen mit Handicap eine große Unterstützung. Die Vierbeiner helfen bei Sehbeeinträchtigung (Blindenhunde), Hörbeeinträchtigung und chronischen Erkrankungen wie Epilepsie, Diabetes oder neurologischen Erkrankungen (Signalhunde) sowie mobiler Einschränkung (Servicehunde). Im Alltag sind die Besitzer auf die ausgebildeten Tiere angewiesen. Deshalb kann man sie, im...

  • 07.11.18
Gesundheit
Adrian Mirtl ist Facharzt für Innere Medizin in Linz.

Innere Medizin
Volkskrankheit Diabetes: Unsere falsche Lebensweise

LINZ. Sieben bis elf Prozent der Österreicher leiden an der Zuckerkrankheit, genannt Diabetes. Die häufigste Form ist der sogenannte Altersdiabetes (Typ-2-Diabetes). Ursachen dafür sind neben genetischen Faktoren hauptsächlich Übergewicht, mangelnde Bewegung sowie eine hochkalorische, kohlenhydrat- und fettreiche Ernährung. Diabetes wird auch als eine Art „Volkskrankheit“ gesehen, da er häufig auftritt und auf die Lebensweise der Menschen zurückzuführen ist. „Die ersten Anzeichen einer...

  • 07.11.18
Gesundheit
Diabetes ist bereits zur Volkskrankheit geworden und verangt den Patienten viel Disziplin ab.
2 Bilder

LKH Freistadt informiert
Weltdiabetestag: Zuckerkrank von Zucker?

FREISTADT. Die Lust auf Zucker ist den meisten Menschen angeboren. Schließlich brauchen wir Glukose zum Denken, Atmen, Laufen. Und weil das so wichtig ist, stellt der Körper den Zucker aus der Nahrung selbst her. Doch „Zucker“ kommt zunehmend in Verruf. Manche Forscher sehen im hohen Zuckerkonsum eine Ursache für viele Zivilisationskrankheiten. Macht Zucker auch zuckerkrank? „Ja, bei einem hohen Konsum von Zucker steigt die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes vom Typ2 zu erkranken“, sagt...

  • 05.11.18
Gesundheit
Diabetiker müssen regelmäßig ihren Blutzucker messen.

Diabetes
Volkskrankheit: Diabetes

BRAUNAU (kath). Weltweit leiden zirka 382 Millionen Menschen an Diabetes. Im Bezirk Braunau ist durchschnittlich jeder zehnte davon betroffen. Seit 1989 gibt es für Betroffene im Bezirk eine Selbsthilfegruppe. Obfrau Elisabeth Ortner hat mit uns über die neue Volksseuche "Zucker" gesprochen.  Selbsthilfegruppe Zehnmal pro Jahr finden Treffen der Selbsthilfegruppe in Braunau statt. Neben Vorträgen zu neuesten technische Messgeräten und zu aktuellen Medikamenten, werden auch Psychologen als...

  • 30.10.18
Lokales

Weltdiabetestag
Burg Kreuzenstein wird blau

Am Mittwoch, 14. November 2018, wird die Burg Kreuzenstein anlässlich des Weltdiabetestages blau beleuchtet. BEZIRK KORNEUBURG | LEOBENDORF. Der Lions Club Kreuzenstein möchte auf diese Weise auf die Risiken der Diabeteserkrankung aufmerksam machen. Diabetes wird als globale Epidemie eingestuft, bis zum Jahr 2045 werden 629 Millionen Menschen Diabetiker sein. Derzeit leiden schätzungsweise 425 Millionen Erwachsene an Diabetes. Wichtige Eckpfeiler bei der Bekämpfung von Diabetes sind...

  • 29.10.18
  •  1