Bewegungsmangel

Beiträge zum Thema Bewegungsmangel

Bewegungsprogramm "Kinder gesund bewegen 2.0" auf alle Volksschulen ausrollen: Askö-Vizepräsident Max Maurer, SPÖ-Landesparteichef David Egger, SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger.
5

Mehr Sport
SPÖ und Askö wollen Bewegungsprogramm in allen Volksschulen

Homeschooling, kein wöchentliches Training im Sportverein und geschlossene Sportstätten - bei  Kindern und Jugendlichen haben sportliche, bewegungsfördernde Aktivitäten in der Corona-Pandemie einen deutlichen Rückgang verzeichnet. Jetzt fordert die Salzburger SPÖ die flächendeckende Umsetzung des  Programms "Kinder gesund bewegen 2.0". SALZBURG. Während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 hätten Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren laut einer Studie des Akademischen Instituts für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Voller Einsatz beim "Vorsorge Aktiv Junior"-Sommercamp
7

Vorsorge Aktiv Junior
NÖs Kinder & Eltern überwinden zusammen Schweinehund

Die geschlossenen Fitnessstudios, Ausgangsbeschränkungen und -sperren in Kombination mit Home Office und Distance Learning haben bei vielen seit Beginn der Corona-Pandemie zu einer Gewichtszunahme geführt. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden darunter sehr. Das Programm "Vorsorge Aktiv Junior" kümmert sich um Kinder und Eltern, die Probleme mit einer gesunden Lebensweise haben.  NÖ. Jeder kennt das Gefühl, wenn man nach Arbeit oder Schule gemütlich auf die Couch sinkt, um den wohlverdienten...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
"Vibes@Work" bietet einfache Übungen für den Arbeitsalltag.
Aktion 2

Gewinnspiel: Mehr Bewegung mit Vibes Fitness und WOCHE

Laut Statistik Austria leiden rund 45 Prozent der Österreicher an chronischen Nacken- oder Rückenschmerzen, mehr als 70 Prozent gehen einer Arbeit nach, bei der sie zumindest einem körperlichen Belastungsfaktor ausgesetzt sind, und 40 Prozent gaben an, unter zumindest einem psychischen Belastungsfaktor am Arbeitsplatz zu leiden. Was bei einem langen Tag im Büro dann fehlt, ist die Bewegung. Aus diesem Grund hat das Grazer Studio Vibes Fitness mit "Vibes@Work" ein Programm für eine aktive Pause...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der Berufssoldat Helmut Fiedler setzt auf Bewegung.

Bewegung bringt‘s – Bewegungs-Tipps
"Pandemie des Sitzens" – das kann man dagegen tun

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der hausgemachte Bewegungsmangel ist für viele spürbar und gesundheitsschädlicher als gedacht. Zwischen 50 und 70 Prozent des Alltags verbringen wir in sitzender Position. Übt man dazu noch einen "sitzenden Beruf" aus, wirkt dies erschwerend. Geringe körperliche Aktivität sowie das abendliche "Couch-Programm" tun ihr Übriges. Sitzen schadet Gesundheit und Wirtschaft Nicht nur in Neunkirchen gibt es "Langsitzer"; sie sind ein weltweites Phänomen. Bewegungsmangel gilt als...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Mädels der Soccer Academy Kärnten setzen sich dafür ein, dass sie bald wieder gemeinsam am Fußballplatz kicken dürfen.

Kein Breitensport
Kinder leiden unter dem Bewegungsmangel

KLAGENFURT LAND. In Kärntens Sportszene rumort es – aber gewaltig! So vergeht kein Tag, ohne dass Kärntens Sportdirektor Arno Arthofer Anrufe von erbosten Sportfunktionären bekommt. "Die Polizei wird zu den Sportstätten geschickt. Die anonymen Anzeigen häufen sich", sagt Arthofer. Diese Vorgehensweise lehnt das Sportreferat zutiefst ab. "Das gegenseitige Vernadern muss endlich aufhören. Der Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung", plädiert Arthofer. Jetzt, wo das Verständnis...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Nora Steinmüller und Josef Rottensteiner sind selbst viel in der Natur unterwegs. Mit ihren Videos wollen sie die Grundfitness vieler Menschen erhöhen.
Video

Youtube-Videos
Mit dem „Sportlexicon“ auch in schweren Zeiten fit bleiben

Mit der Plattform "Sportlexicon" wollen der Mitterberger Josef Rottensteiner und dessen Freundin Nora Steinmüller die Grundfitness erhöhen. Im Corona-Lockdown ist die Versuchung groß, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen. Um das zu verhindern, gründete das Sportlehrer-Paar Nora Steinmüller und Josef Rottensteiner im März die Plattform "Sportlexicon". Mit verschiedenen Workout-Videos und Sport-Anleitungen wollen die beiden helfen, Bewegung in den Alltag zu integrieren und mit nur wenig...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wer sich regelmäßig bewegt, steigert seine Lebenserwartung. Auch Patienten, die bereits an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden, profitieren von der richtigen Bewegung.
3

Tipps für ein starkes Herz
Wer sich mehr bewegt, lebt länger und besser

Häufig geht Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall ein ungesunder Lebensstil voran. Experten des Klinikums Rohrbach erklären, wie man seine Lebenserwartung steigern kann. ROHRBACH. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sind die häufigste Todesursache in Österreich. 43 Prozent aller Todesfälle sind darauf zurückzuführen. Viele davon wären durch körperliche Aktivität vermeidbar, denn Bluthochdruck und Übergewicht als Folgen von...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Wie hier in Allerheiligen absolvierten die Kapfenberger Bulls alljährliche Volksschultouren. Dies geht heuer leider nicht.
4

Bewegungsmangel
Schwere Saison für Mürztaler Kinder und Jugendliche

Kein Turnen in den Schulen, keine Trainings in den Vereinen. So wirkt sich der Bewegungsmangel aus. Dem zunehmenden Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken, ist schon außerhalb einer Pandemie eine Löwenaufgabe. Corona erschwert die Bedingungen beträchtlich. Wir haben uns bei der Sportunion sowie bei diversen Mürztaler Vereinen dahingehend umgehört. Am Ball bleiben"Es ist jetzt ganz wichtig, dass wir die Kinder in irgendeiner Form weiter begleiten", erklärt Arne Ölknecht...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
3

Schluss mit Bewegungsmangel.
Freude an sportlicher Aktivität für Kinder mit dem spielerischen Sportprogramm Gymnathlon.

Schon vor der Covid-19-Pandemie haben sich die meisten Kinder zu wenig bewegt. Durch die Schutzmaßnahmen während der Corona-Krise hat sich die körperliche Aktivität noch weiter reduziert. Experten raten aber dringend, Sport für Kinder in den Alltag zu integrieren. Globale Richtlinien empfehlen im Volksschulalter mindestens 180 Minuten körperliche Aktivität pro Tag und nur maximal eine Stunde Bildschirmzeit. Den idealen Einstieg für eine lebenslange Freude an der Bewegung bietet das innovative,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Ursula Korte
Mit der täglichen Bewegungspause hat die Sportunion ein neues Live-Angebot speziell für berufstätigte Erwachsene im (Home)Office geschaffen.

Training via Livestream
Sportunion bringt Bewegung in den Büroalltag

Die Sportunion hat mit der digitalen täglichen Bewegungspause ein neues Livestream-Angebot speziell für Büromitarbeiter Leben gerufen. BURGENLAND. „Die regelmäßigen, maximal 15 Minuten dauernden Einheiten lindern Beschwerden bedingt durch langes Sitzen, viel Bildschirmarbeit, Bewegungsmangel und einseitige Belastungen. In der kurzen aktiven Pause aktivieren wir Körper und Geist und arbeiten an Stressminderung, Verbesserung des Wohlbefindens, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Lockerung...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In der Kindheit fördert Bewegung den Aufbau von Muskulatur, Knochen, Herz-Kreislauf-System, Lunge und Immunsystem. Außerdem regt sie die Bildung von Nervenzellen im Gehirn an – Kinder, die sich regelmäßig bewegen, können sich besser konzentrieren.
3

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf
Bewegung bei Kindern – wer sorgt für die Motivation?

Studienergebnisse alarmieren laufend: Kinder und Jugendliche bewegen sich im Alltag immer weniger. Handy & Co sind für viele die liebste Freizeitbeschäftigung. KIRCHDORF/KREMS. Dabei hat Bewegung nicht nur auf die körperliche, sondern auch auf die geistige und psychosoziale Entwicklung großen Einfluss. Ein deutsches Forschungsteam hat nun herausgefunden, wer Kinder zu Bewegung motiviert, berichtet Primar Gerhard Pöppl, Leiter der   Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Gegen Stress im Beruf, privaten Stress und wachsenden Zeitdruck hilft mehr Bewegung - schon 20 bis 30 Minuten am Tag.
2

Gesundheit
Bluthochdruck: Was tun gegen die Volkskrankheit?

Hans Aschenberger, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, rät, regelmäßig Blutdruck zu messen. Wenn der Blutdruck nicht im Zielbereich liegt, muss das ernst genommen werden. Wichtig ist, den eigenen Tagesablauf anzuschauen.   VÖCKLABRUCK. Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelten als Volkskrankheit. "Von der Häufigkeit her stimmt das sicher. Da ist Bluthochdruck ganz vorne dabei", sagt Hans Aschenberger, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Der Mediziner arbeitet am Salzkammergut...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Wer sich regelmäßig bewegt steigert seine Lebensqualität deutlich und beugt körperlichen und psychischen Erkrankungen vor.
2

LKH Freistadt
Sport ist die beste Medizin

Wer regelmäßig sportelt kann besser mit Stress umgehen und beugt zahlreichen Erkrankungen vor. Ein Mangel an Bewegung zieht sich quer durch alle Bevölkerungs- und Altersschichten und ist eine der Hauptursachen für eine Kostenexplosion im Gesundheitswesen. FREISTADT. Bewegung ist das Lebenselixier des Menschen. Ihre heilsame Wirkung auf unseren Körper zeigt sich ermutigend schnell: Schon mit den ersten Treppenstufen, die man zusätzlich meistert, passt er sich den neuen Herausforderungen an. Das...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Bewegung ist auch im Büro möglich.

Raus aus der langen Sitzhaltung
Bewegung in kleinen Häppchen in den Alltag integrieren

Immer mehr Menschen arbeiten in Büros und üben sitzende (Bildschirm-)tätigkeiten aus. Häufig nehmen sie dabei ungünstige Körperhaltungen ein. Das rächt sich nicht selten durch Muskelverspannungen, Rückenschmerzen und anderen Beschwerden des Bewegungsapparats. Der Bewegungsmangel wirkt sich aber auch negativ auf das Herz-Kreislaufsystem, den Fett- und Zuckerstoffwechsel sowie die Psyche aus. Natürlich ist es nach einem anstrengenden Arbeitstag oft schwierig, den inneren Schweinehund zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Kinderkickboxen bei der Sportunion Niederhollabrunn
Kinderkickboxen in Zusammenarbeit mit dem Union Kickboxclub Korneuburg

KINDHEIT IST BEWEGUNGSZEIT jeden Freitag 17:00- 18:00 in Niederfellabrunn. In Zusammenarbeit mit dem Union Kickboxclub Korneuburg bietet die Sportunion Niederhollabrunn ein Bewegungsangebot für Kinder ab 4 an. In keinem anderen Lebensabschnitt ist Bewegung so wichtig wie in der Kindheit. Die motorischen und koordinativen Fähigkeiten des Nachwuchses haben sich in den vergangenen Jahren drastisch verschlechtert.  Der Grund ist die fehlende Bewegung im Alltag. Dem will man in Niederfellabrunn mit...

  • Korneuburg
  • Richard Aigner
Bei Schmerzen des Bewegungsapparates können Betroffene selbst aktiv gegen die Beschwerden werden.

Durch Bewegung dauerhaft schmerzfrei werden

Schmerzen des Bewegungsapparates haben ihre Wurzel in den allermeisten Fällen in der Muskulatur und den Faszien (Bindegewebe). Hier liegt aber auch oft die Ursache für Schmerzen, die augenscheinlich nichts mit dem Bewegungsapparat zu tun haben – dazu zählt beispielsweise die Migräne. Schuld daran ist zu einem großen Teil unser moderner Lebensstil, die Bewegung kommt heutzutage meist zu kurz. Häufig ist der Körper auch durch stark verarbeitete, vitalstoffarme Lebensmittel übersäuert, Stress und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Jährlich sind etwa 24.000 Menschen in Österreich von einem Schlaganfall betroffen – Tendenz steigend.

Jeder Vierte hat ein erhöhtes Schlaganfallrisiko

„Das Schlaganfallrisiko kann durch geeignete Präventionsmaßnahmen und Schlaganfallversorgungsstationen gesenkt werden“, so Michael Brainin, Präsident der Welt-Schlaganfall Organisation. Österreich zählt bei der Schlaganfallversorgung zu den fünf besten Ländern Europas und ist mit 38 Schlaganfallversorgungsstationen gut aufgestellt. Einer der wichtigsten Faktoren bei der Behandlung ist die Zeit: Je früher die Diagnose, desto besser die Heilungschancen. Vorsorge ist allerdings besser als...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
NÖGKK-Generaldirektor Jan Pazourek, Hanna, LR Franz Schnabl
2

„Kraxel rauf!“: „Climb High“-Studie belegt Gesundheitsförderung durch Klettern

BEZIRK ST. PÖLTEN (red). Baumkraxeln? Hat früher jedes Kind perfekt beherrscht. Jetzt ist die gesundheitsförderliche Wirkung auch durch eine Studie im Auftrag der NÖ Gebietskrankenkasse belegt: Klettern ist tatsächlich ein ideales, gesundheitförderndes Training gegen spätere Haltungsschäden. Als Ergebnis der Studie hat die NÖGKK eine Reihe von Maßnahmen geplant. Chronische Krankheiten durch Bewegungsmangel Während Kinder heute dank besserer medizinischer und sozialer Rahmenbedingungen...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
26

Mit "frischluft" noch 2x Schnuppertraining GRATIS in Eugendorf, 3x täglich

Eugendorf: Raika Zentrum | Eugendorf: RAIKA, Zentrum, Dorf 1. | Am Freitag, den 07.04.2017 bietet "frischluft-outdoor-fitness-world" ein GRATIS-Schnuppertraining für alle Interessierten in Eugendorf an. Begonnen wird diesmal jeweils um 09:00 Uhr, 13:00 Uhr und 18:00 Uhr, Treffpunkt: die RAIKA im Zentrum von EUGENDORF, Dorf 1 Ausgebildete Sportexperten begleiten Sie mit einem abwechslungsreichen Kursprogramm. Bei Interesse bitten wir um Ihre "online-Anmeldung" unter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • sigi hellermann
5

Mit "frischluft" 4x Schnuppertraining GRATIS in Eugendorf, 3x täglich

Ab Freitag, den 24.03.2017 bietet "frischluft-outdoor-fitness-world" ein GRATIS-Schnuppertraining für alle Interessierten in Eugendorf an. Begonnen wird ab kommenden Freitag beim Kindergarten REITBERG, Eichensiedlung 47, jeweils um 09:00 Uhr, 13:00 Uhr und 18:00 Uhr! Ausgebildete Sportexperten begleiten Sie mit einem abwechslungsreichen Kursprogramm. Bei Interesse bitten wir um Ihre "online-Anmeldung" unter office@frischluft-fitness.com, www.frischluft-fitness.com oder telefonisch unter: +43...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • sigi hellermann
Primar Doktor Bernhard Haider
2

Was tun bei Bluthochdruck im Winter

ENNS. Von Bluthochdruck ist in Europa beinahe die Hälfte der Bevölkerung betroffen. Dabei wissen viele nicht, dass sie zu hohen Blutdruck haben, weil er nicht spürbar ist und keine Schmerzen verursacht. Bluthochdruck ist schon längst keine Frage des Alters mehr, sondern kann auch bereits bei jungen Menschen auftreten. Vor allem auf Grund von Übergewicht und Bewegungsmangel nimmt die Anzahl von Betroffenen seit Jahren zu. Auch für den neurologischen Leiter der Rehaklinik Enns Bernhard Haider...

  • Enns
  • Elisabeth Glück

KGKK: Individuelle Bewegungsberatung - Bewegungscheck und Übungsempfehlungen für zu Hause

Ja! Gesunde Ernährung und Bewegung sind immer eine gute Idee! Die Kärntner Gebietskrankenkasse und der Kärntner Gesundheitsfonds helfen Ihnen auf die Sprünge und bieten u.a. individuelle Bewegungsberatungen an. Bewegungsexperten beraten Sie persönlich und Sie erhalten einen individuellen Bewegungscheck sowie Tipps und Übungsempfehlungen für zu Hause. Eine Anmeldung vorab ist erforderlich. Anmeldung sowie Informationen zu weiteren kostenfreien Angeboten zu Ernährung und Bewegung erhalten Sie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Andrea Dettelbacher

KGKK: Individuelle Bewegungsberatung - Bewegungscheck und Übungsempfehlungen für zu Hause

Ja! Gesunde Ernährung und Bewegung sind immer eine gute Idee! Die Kärntner Gebietskrankenkasse und der Kärntner Gesundheitsfonds helfen Ihnen auf die Sprünge und bieten u.a. individuelle Bewegungsberatungen an. Bewegungsexperten beraten Sie persönlich und Sie erhalten einen individuellen Bewegungscheck sowie Tipps und Übungsempfehlungen für zu Hause. Eine Anmeldung vorab ist erforderlich. Anmeldung sowie Informationen zu weiteren kostenfreien Angeboten zu Ernährung und Bewegung erhalten Sie...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Andrea Dettelbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.