Übergewicht

Beiträge zum Thema Übergewicht

Gesundheit
Federleicht-Bewegungsprogramm heuer in drei Gemeinden im Bezirk Kirchdorf

"Federleicht"
Kostenloses Bewegungsprogramm in drei Gemeinden des Bezirks

Kostenloses Bewegungsprogramm für Übergewichtige und Diabetiker startet in Windischgarsten, Micheldorf und Kremsmünster in den Herbst! BEZIRK KIRCHDORF. Wer seinen inneren Schweinehund besiegen und wieder mehr für die eigene Gesundheit und Lebensqualität tun will, für den sind die "Federleicht"-Bewegungsprogramme geeignet. Sie bieten allen inaktiven Erwachsenen im berufsfähigen Alter, die von Übergewicht oder Adipositas - mit oder ohne Diabetes Typ 2- betroffen sind, die praktische Lösung,...

  • 11.09.19
Gesundheit
Lag mit 7 oder 13 Jahren oder im frühen Erwachsenenalter Übergewicht vor, bestand ein erhöhtes Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken.

Studienergebnis
Hohes Diabetesrisiko bei Übergewicht in der Jugend

Die Ergebnisse einer Auswertung aus Dänemark zeigen, wie wichtig es für die spätere Gesundheit ist, gegen Übergewicht im Kindes- und Jugendalter anzugehen. Denn wer als Kind übergewichtig ist, hat ein erhöhtes Risiko später an Diabetes zu erkranken. Jungen, die vor dem Alter von 13 Jahren erfolgreich Gewicht abnehmen und Normalgewicht erreichen konnten, wiesen das gleiche Diabetes-Risiko wie Jungen auf, die niemals übergewichtig waren. Die Studie wurde auf der Seite des...

  • 10.09.19
Lokales
Kraftakt in der Gruppe besser bewältigbar

Erstmalig in Enns
Gefördertes Bewegungsprogramm für Übergewichtige und Diabetiker

Von der Sozialversicherung ins Leben gerufenes Bewegungsprogramm "Federleicht" für Übergewichtige und Diabetes Typ 2 Betroffene startet in den Herbst. Erstmalig wird es nun auch in Enns angeboten. ENNS. Die "Federleicht"-Bewegungsprogramme bieten allen inaktiven Erwachsenen im berufsfähigen Alter, die von Übergewicht oder Adipositas – mit oder ohne Diabetes Typ 2 – betroffen sind, die praktische Lösung ihren Alltag bewegter zu gestalten. Bereits seit zwei Jahren wird "Federleicht" an nun...

  • 02.09.19
Lokales
Bei Bewegungseinheiten im Freien haben die Kids Spaß und kämpfen gleichzeitig gegen ihr Übergewicht
8 Bilder

Medizin
"Down & Up" hilft adipösen Kindern und Jugendlichen

"Down & up" – Projekt für adipöse Kinder und Jugendliche ist seit Jahren auch in St. Veit erfolgreich. ST. VEIT (stp). "Kinder sollen fitter und gesünder leben", sagt Stephanie Penz. Sie ist eine von mehreren Adipositas-Trainern, die beim Projekt "Down and up" mit Kindern im Alter von acht bis 17 Jahren sowohl an ihrem Körper als auch an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten. In Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern soll es nicht rein um die Gewichtsabnahme, sondern auch um psychologische...

  • 29.08.19
  •  1
Gesundheit

Übergewicht in Jennersdorf – ein wachsendes Problem

Auf der ganzen Welt steigt das durchschnittliche Gewicht der Menschen. Wir werden dicker und das liegt vor allem an unserem Lebensstil. Wir essen viele industriell gefertigte Lebensmittel, haben nur selten Zeit gesund zu kochen und auf der Arbeit bewegen wir uns eher sporadisch. Wir sind an unseren Bürostuhl gefesselt und nach Feierabend wartet der Haushalt auf uns und Beziehungen wollen gepflegt werden. Sport und Bewegung kommen da häufig zu kurz. Auch in Jennersdorf gibt es dieses Problem...

  • 21.08.19
Politik
Gesunde Vorbilder: Die Leiterin des Ärztlichen Dienstes Ines Pamperl und Stadtrat Kurt Hohensinner freuen sich über die positiven Ergebnisse.

Positive Bilanz der Grazer Schulärzte

Der Jahresbericht des schulärztlichen Diensts hat gute Neuigkeiten. So nahmen sowohl das Übergewicht als auch die Haltungsschwächen bei Grazer Schulkindern ab. Derzeit sind rund 11,05 Prozent der Kinder übergewichtig, im Österreich-Vergleich liegt Graz damit im unteren Bereich. „Das zeigt, dass wir mit unseren Gesundheitsangeboten Wirkung erzielen", freuen sich Stadtrat Kurt Hohensinner und die Leiterin des Ärztlichen Dienstes Ines Pamperl.

  • 02.08.19
Gesundheit
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Stimmt es?
Medizinmythos: Stress macht dick!

Einem alten Mythos zufolge macht Stress dick. Aber ist da wirklich was dran? ÖSTERREICH (mjl). Wenn es mit der Bikinifigur wieder nicht geklappt hat, findet man schnell viele mögliche Ursachen. Ein Klassiker unter den Ausreden: "Der Stress macht mich dick!". In diesem alten Mythos steckt tatsächlich mehr Wahrheit als manch einer zunächst vermuten würde. Zum Einen bringt seelische Belastung unsere Ernährungsweisen durcheinander. Wer mit seinen Aufgaben ohnehin überfordert ist, hat oftmals...

  • 25.07.19
Lokales
Die Schüler der NMS Sinabelkirchen holten sich den 1. Platz bundesweit
2 Bilder

Sinabelkirchen
Im Kampf gegen den Zucker in Getränken

Ein wesentlicher Grund für die immer weiter steigende Zahl übergewichtiger Kinder und Jugendlicher ist, dass viele Getränke stark zuckerhaltig sind. Die NMS Sinabelkirchen hat sich im letzten Schuljahr darum bemüht, die Gesundheit ihrer Schüler zu fördern und ein Zeichen zu setzen. Daher nahm man am Projekt "schlau trinken" teil.  Die Schüler beobachteten ihr Trinkverhalten ganze zwei Wochen lang intensiv und achteten darauf, genug und auch gesund zu trinken. Wasser gilt als idealer...

  • 08.07.19
Gesundheit
Übermäßige Verzehr von kalorienreicher Nahrung, gesättigten Fetten, Transfettsäuren, Zucker und Salz fördern das Risiko.

Aktionsplan Adipositas
Gefährliches Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

Damit den WHO-Vorgaben gegen krankhaftes Übergewicht im Kindes- und Jugendalter noch rechtzeitig entsprochen werden kann, ergreift die Ärzteschaft jetzt die Initiative. INNSBRUCK (hege) „Das Massenphänomen krankhaftes Übergewicht ist eine gesundheitliche, gesundheitspolitische und gesundheitsökonomische Zeitbombe“, sagt Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der ÖAK, in einem Pressegespräch. „Die Ärzteschaft ergreift jetzt die Initiative und hat...

  • 05.07.19
  •  1
Gesundheit
Übergewicht kann gefährlich werden.
3 Bilder

LKH Rohrbach
Die Folgen von Übergewicht und Adipositas

ROHRBACH-BERG. Rund 16 Prozent aller erwachsenen Menschen in Österreich sind fettleibig.Bisher war das Geschlechterverhältnis dabei recht ausgeglichen. Eine Studie von Grazer Forschern zeigt nun, dass bei den Männern die Adipositas-Rate aktuell stärker ansteigt als bei Frauen. Ein Dilemma für die Betroffenen und für das Gesundheitssystem, da für Männer das Thema „Abnehmen“ viel tabubelasteter ist als für Frauen. Am häufigsten von zu vielen Pfunden betroffen sind Personen zwischen 55 und 74...

  • 27.06.19
Gesundheit
"Binge Eater" können nicht widerstehen.

Wenn Heißhungerattacken die Gesundheit gefährden

ÖSTERREICH (mak). Menschen, die von der "Binge Eating Disorder" betroffen sind, haben mindestens einmal wöchentlich über einen Zeitraum von drei Monaten regelrechte Fressattacken. Sie verzehren riesige Portionen an Essen – zwischen 3000 und 5000 kcal – auf einmal. Im Vergleich zu anderen Essstörungen ist der Anteil der betroffenen Männer relativ hoch. Zusätzlich zu der großen Kalorienmenge macht den Betroffenen vor allem das Gefühl des Kontrollverlustes zu schaffen. "Sie sind nach den...

  • 13.06.19
Lokales
Mag. Petra Ruso, Gesundheitswissenschaftlerin und Argef-Geschäftsführerin setzt sich für gesunde Ernährung ein.

Jeder Vierte im Bezirk ist zu dick

WIENER NEUSTADT/BEZIRK (ds).  Am 24. Mai ist europäischer Adipositas-Tag: Jeder vierte Erwachsene im Bezirk ist übergewichtig. Es kommt noch dicker. Bis 2030 wird jeder Zweite übergewichtig sein, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor einer "Übergewichts-Krise". Schuld daran ist unser Ernährungsverhalten, "viele essen kaum mehr gemeinsam am Familientisch, unsere Esskultur ist bedenklich", sagt Petra Ruso, Gesundheitswissenschaftlerin und Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft...

  • 22.05.19
Gesundheit
Biostatistiker Hanno Ulmer.

Forschung in Tirol
Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs

TIROL. Durch eine Langzeitstudie erlangte die Medizin Uni Innsbruck neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs. Der neue "TyG-Index" bestätigt den Zusammenhang zwischen Insulinresistenz und gastrointestinalen Krebsformen.  510.000 ProbandInnen in LangzeitstudieDie Langzeitstudie der Universität Innsbruck mit 510.000 ProbandInnen beweist, dass der bei Übergewicht erhöhte und für die Insulinresistenz maßgebliche TyG (Triglyzerid-Glukose)-Index zwar das Risiko für Tumoren im...

  • 21.05.19
Lokales
Eine weltweite Studie kam zu dem Ergebnis, dass Fettleibigkeit im ländlichen Raum stärker zu nimmt als in Städten - In Österreich ist der Unterschied besonders groß

Gesundheit
Fettleibigkeit am Land größer als in der Stadt

TIROL. Eine Studie untersuchte 112 Mio. Daten weltweit. Das Ergebnis zeigt: Am Land sind Menschen häufiger übergewichtig als in der Stadt. Weltweite Studie zum Gewicht Zwischen 1985 und 2017 wurden mehr als 112 Millionen Datensätze in 200 Ländern zum BMI (Body-Mass-Index) gesammelt und in Folge analysiert. Die Studie leitete das Imperial College in London. Mehr als 1000 WissenschaftlerInnen weltweit - auch von der medizinischen Universität Innsbruck - beteiligten sich an der Studie. Ziel der...

  • 09.05.19
Gesundheit
Wichtig sind klare Regeln für den Süßigkeitenkonsum sowie regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten.
2 Bilder

Übergewicht bei Kindern
Eltern als Vorbilder in der kindlichen Ernährung

ROHRBACH-BERG. Fast 90 Prozent der Kinder, die im Alter von drei Jahren übergewichtig waren, sind es auch als Jugendliche. Eltern haben einen maßgeblichen Einfluss darauf, was, wie und wieviel Kinder essen. Viktoria Grims, Diätologin am Landes-Krankenhaus Rohrbach, gibt Tipps und Verbesserungsvorschläge zur idealen Ernährung von Kindern. Wichtig sind zum Beispiel klare Regeln für den Süßigkeitenkonsum sowie regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten in ruhiger Atmosphäre ohne Ablenkungen. Die...

  • 18.04.19
Lokales
Dr. Windbrechtinger.

Alarm: ein "Moppelchen" pro Klasse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Patricia Windbrechtinger ist Allgemeinmedizinerin im Raum Gloggnitz. Ihre Beobachtungen sind alarmierend. Demnach mangelt es vielen Schwarzatalern im Bezirk an Bewegung: "Die Bewegungsdefizite spürt der Körper zumeist recht schnell. Resultate daraus sind unter anderem Gewichtszunahme und Lustlosigkeit." Meistens trägt das Umfeld am Bewegungsrückgang eine Teilschuld. Patricia Windbrechtinger ist auch in Schulen und Kindergärten unterwegs. Auch hier erkennt sie eine...

  • 25.03.19
Gesundheit
2 Bilder

Bewegungsprogramm für Übergewichtige in Hagenberg

HAGENBERG. Ein modernes Bewegungsprogramm für erwachsene Sportbeginner und Wiedereinsteiger mit Adipositas – mit und ohne Diabetes – haben die Sozialversicherungsträger gemeinsam mit den Sportdachverbänden entwickelt: Federleicht heißt das Programm für Übergewichtige, die in ein "bewegteres" Leben starten und ihre Leistungsfähigkeit verbessern möchten. Dabei stehen der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Das gemeinsame Ziel und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe,...

  • 11.02.19
Gesundheit
Atemwegsinfektionen treten bei übergewichtigen Menschen öfter auf als bei normalgewichtigen Personen.

Was das Körpergewicht mit Erkältungen zu tun hat

Erkrankungen der Atemwege stellen einen häufigen Grund für Krankenstände dar und scheinen mit dem Körpergewicht der Betroffenen in Zusammenhang zu stehen. Erkältungen, Rachen- oder Nasennebenhöhlenentzündungen, aber auch Infektionen der unteren Atemwege, wie etwa Bronchitis und Lungenentzündungen, treten vermehrt bei übergewichtigen Personen auf. 1.455 Personen befragtEine Studie mit 1.455 Personen ergab, dass adipöse Menschen eine doppelt so hohe Chance haben, eine Infektion der unteren...

  • 16.01.19
Gesundheit
Wichtig ist, das Ziel klar zu definieren.

In überschaubaren Etappen das Wunschgewicht erreichen und halten
Neujahrsvorsatz Abnehmen: So gelingt's

Gewichtabnahme zählt zu den häufigsten Neujahrsvorsätzen der Österreicher. Das ist kaum verwunderlich, denn Übergewicht schränkt nicht nur die Lebensqualität ein, sondern begünstigt auch teilweise ernstzunehmende Erkrankungen. Darum leichter lebenJe schwerer der Körper ist, desto stärker werden Rücken und Gelenke beansprucht. Der Bewegungsapparat wird übermäßig belastet. Wer zu viel und falsch isst und sich dazu zu wenig bewegt steigert zudem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und...

  • 13.12.18
Gesundheit
Adipositas begünstigt ernsthafte Erkrankungen.

Adipositas
Wo Schwergewichte ihr Therapieangebot finden

In Österreich ist jede dritte Frau und jeder zweite Mann übergewichtig – jede zehnte Frau und jeder siebente Mann sogar adipös, also krankhaft übergewichtig. "Besonders bedenklich ist der beträchtliche Anstieg von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung und ihrer Relevanz für zahlreiche Folgeerkrankungen muss die Bekämpfung von Adipositas ein vorrangiges Ziel der Gesundheitspolitik sein“, meint der Präsident der Österreichischen Adipositas...

  • 29.11.18
Lokales
15 Männer und 15 Frauen, die abnehmen wollen, werden jetzt gesucht.

Abnehmen durch Hypnose
Psychotherapeut sucht Übergewichtige

TULLN. "Ich bin selbstständiger Psychotherapeut und Psychotherapiewissenschaftler. Mein Hauptstandort liegt in Tulln", informiert Philipp Bantsich. Im Rahmen seiner Magisterarbeit an der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien untersucht er die Wirkung und Möglichkeit mit Hypnose abzunehmen. Dafür hat er sieben Hypnosedateien im Wert von 420 Euro erstellen lassen, die sich die Studienteilnehmer 21 Tage lang annhören. Jede Hypnose hat eine Dauer von etwa 15 Minuten und wird für drei Tage lang...

  • 22.11.18
Leute
Renate Roth ließ die dicke Zeit hinter sich und nahm mit Disziplin in einem Jahr 60 kg ab.
3 Bilder

Der Spiegel war ihr größter Feind

Nichts schmeckt so gut, wie  gesund und schlank sein sich anfühlt. 60 kg weniger auf der Waage und eine Begeisterung für Sport haben Renate Roth ein neues Lebensgefühl gegeben. Die Gössendorferin ließ mit eiserner Disziplin, ohne Ernährungscoach und ohne kostenaufwändige Therapien die Kilos purzeln und macht mit ihrer Erzählung anderen Mut, es ihr gleichzutun. In der Nacht vom 11. August 2016 ließen Schmerzen im Knie die damals 59jährige nicht schlafen. „Das waren die Stunden, wo es bei mir...

  • 24.10.18
Gesundheit
Ab einem Body-Mass-Index von 30 spricht man von krankhaftem Übergewicht. Das gefährdet die Gesundheit stark.

Adipositas
Übergewicht nicht immer eine Frage der Disziplin

23 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer in Europa sind adipös, also stark fettleibig. Das Übergewicht erhöht das Erkrankungsrisiko der Betroffenen in vielerlei Hinsicht. Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der Innsbrucker Universitätskliniken  begleitet besonders komplexe Fälle und begleitet die Patienten von der Abklärung bis zur Langzeitnachsorge. Wann unter's Messer? „Ab einem Body-Mass-Index von 35, wenn bereits Folgeerkrankungen vorliegen oder ab einem BMI von 40 sollte an...

  • 09.10.18
Gesundheit
Die Kilos purzeln: Kinder und Jugendliche sollen wieder entspannt auf die Wage blicken können
2 Bilder

Hilfe für übergewichtige Kinder und Jugendliche

Eine Initiative des Vereins „Down & Up“ und der Kärntner Gebietskrankenkasse unterstützt Kinder und Jugendliche im Kampf gegen Übergewicht. Start in den Bezirken Klagenfurt und St. Veit. KLAGENFURT/ST. VEIT. Seit dem Jahr 2008 nimmt Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen in Österreich deutlich zu. Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation sind davon in der südlichen Region Österreichs 27,7 Prozent der Buben und 26,3 Prozent der Mädchen betroffen. In absoluten Zahlen sind in Kärnten...

  • 21.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.