13.06.2016, 10:56 Uhr

Auszeichnung für Loni Mussmann

Bgm. Eva Posch und StR Hannes Tusch überreichen Loni Mussmann (Mi.) die Urkunde. (Foto: Astrid Bachlechner)

Kommerzialrätin Loni Mussmann, Inhaberin des Recylingunternehmens Ragg, wurde mit dem Ehrenzeichen der Stadt Hall ausgezeichnet.

HALL. In Würdigung ihrer besonderen Verdienste um die Wirtschaft der Stadt Hall wurde KR Loni Mussmann vergangenen Freitag von Bgm. Eva Posch und Kulturstadtrat Johannes Tusch mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet. Im Rahmen der feierlichen Überreichung unterstrich Bürgermeisterin Eva Posch die Bedeutung dieser Ehrung: „Die Auszeichnung soll auch das Vorbild herausstreichen, das die Geehrten abgeben, und andere zu ähnlichen Leistungen animieren.“

Loni Mussmann, die 1957 im Alter von 17 Jahren das Unternehmen ihres Vaters Robert Ragg nach dessem plötzlichen Tod übernahm, baute die Firma zu einem der größten Recycling Unternehmen im Westen Österreichs aus. 1974 erwarb Loni Mussmann das heutige Firmenareal in Hall für den Schrotthandel. Sie führt das Unternehmen gemeinsam mit ihrer Tochter Petra Mussmann.

Die Ragg GmbH ist heute auf Altautoverwertung, Schrott- und Metallaufbereitung sowie Handel mit Metallen spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt 90 MitarbeiterInnen. Ragg versteht sich als wichtiges Bindeglied im Kreislauf von Produktion, Konsum und Wiederverwertung, indem es diesen erst ermöglicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.