Günther Kurz neuer ÖVP-Obmann in Adnet

Im Rahmen eines ordentlichen Gemeindeparteitages, zu dem auch ÖVP-Landesobmann Wilfried Haslauer, ÖVP-Bezirksobmann Christian Struber und über 100 Delegierte begrüßt werden konnten, wurde unlängst der gelernte Elektriker und Kältetechniker Günther Kurz einstimmig zum neuen ÖVP-Gemeindeparteiobmann von Adnet gewählt.

Günther Kurz ist verheiratet, Vater dreier Kinder und seit 2007 ÖVP-Gemeindevertreter in der Tennengauer Gemeinde. Er folgt in der Funktion des Gemeindeparteiobmannes Bgm. Wolfgang Auer nach. Ihm zur Seite stehen als Gemeindeparteiobmann-Stv. Rupert Wallinger und Franz Weiss. Über die Finanzen der ÖVP-Adnet wacht als Finanzreferent Vizebgm. Horst Lurger und
als Finanzprüfer Norbert Brunauer und Herbert Putz. Vervollständigt wird das Führungsteam der Adneter Volkspartei durch Schriftführerin Antonia Schnöll.

"Bgm. Wolfgang Auer hat Günther Kurz eine bestens organisierte ÖVP-Ortsorganisation übergeben, die in vielerlei Hinsicht Vorbild ist. Ich bin überzeugt, dass der neue Obmann und sein Team die erfolgreiche Arbeit hervorragend weiterführen werden. Dafür wünsche ich alles Gute und sage die volle Unterstützung durch die Bezirkspartei zu", so ÖVP-Bezirksobmann DI
Christian Struber.

Im Foto: v.l. Bezirksobmann DI Christian Struber, Bgm. Wolfgang Auer, LH-Stv. Wilfried Haslauer, der neu gewählte Gemeindeparteiobmann Günther Kurz.
0
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar zum Beitrag
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.