15.03.2016, 08:30 Uhr

Alpine Notlage im Pitztal

ST. LEONHARD. Ein 41-jähriger deutscher Snowboarder wollte um 15:00 Uhr des 13.03.2016 vom Hinteren Brunnenkogel im freien Schiraum eine Variantenabfahrt unternehmen. Dabei kam er unterhalb der Brunnenkogel Bergstation in einen Eisbruch und konnte weder vor noch zurück. Der Snowboardfahrer wurde von anderen Schifahrern gesehen und es wurde ein Notruf abgesetzt. Der Mann wurde vom Hubschrauber „Libelle“ mittels Taubergung aus seiner misslichen Lage ausgeflogen. Er blieb bei dem Vorfall unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.