05.06.2016, 15:30 Uhr

Hund musste nach Unfall eingeschläfert werden

Eine 22-jährige Frau aus dem Bezirk Imst fuhr am 04.06.2016 gegen 23.20 Uhr auf der Venter Landesstraße talauswärts. Bei KM 7,0 prallte sie mit ihrem Pkw gegen eine Böschung, worauf sich der Pkw überschlug und am Dach liegend zum Stillstand kam. Die Frau konnte sich selbst aus dem beschädigten Fahrzeug befreien. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Der im Pkw mitgeführte Hund der Frau musste eingeschläfert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.