11.07.2016, 12:08 Uhr

Maturaprojekt der HLW-Landeck – Laufen für einen guten Zweck

Gut gelaufen ist, im wahrsten Sinne des Wortes, der Charity Lauf unter dem Motto "Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft". Bei strahlend schönem Wetter brachten insgesamt 200 Teilnehmer und die segnende Hitze den Asphalt der Landecker Innenstadt zum Glühen.
Veranstaltet wurde dieses Event von vier Schülerinnen der HLW-Landeck (Anna-Lena Marth, Maria Kofler, Hanna Krißmer und Viktoria Kathrein), die im Zuge ihrer Diplomarbeit zusammen mit der Wohltätigkeitsorganisation KIWANIS diesen Spendenlauf auf die Beine stellten. Die Route vom Café Zapa aus, über die Malserstraße, die Treppen nach der Apotheke hinauf, durch die Maisengasse bis zum Marktplatz-Öd und die finalen Meter entlang der Sprenglergasse bis zum Ziel/Ausgangspunkt Café Zapa, wurde unglaubliche 1000 Mal von den LäuferInnen gemeistert. Diese 1000 bezwungenen Runden zugunsten der Hortgruppe Mobile Imst, brachten die Kinder ihrem Traum, diesen Sommer einen gemeinsamen Urlaub am Meer verbringen zu können, einen großen Schritt näher, denn pro vollendete Runde zahlten Sponsoren einen gewissen Geldbetrag in die Reisekassa des Hortes ein. Einige Unermüdliche knackten sogar die magischen 20 und begeisterten mit ihrer Ausdauer das Publikum. Im Zeitraum von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr hatte jedermann die Chance an diesem Charity- Projekt teilzunehmen und nebenbei noch an der Bikini-Figur zu feilen. Die verlorenen Kalorien konnten jedoch sofort wieder mit Kuchen, Getränken und einer kleinen Jause aufgetankt werden. Ohne größere Wehwehchen ging das Ereignis über die Bühne und zauberte dabei nicht nur den Kleinen ein Lächeln ins Gesicht. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer, Helfer, Sponsoren etc.!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.