05.06.2016, 16:05 Uhr

Motorradunfall forderte einen Verletzten

Am 3. Juni gegen 14.00 Uhr, lenkte ein 37-jähriger Mann aus Deutschland sein Motorrad auf der Fernpaßstraße talwärts Richtung Nassereith. Nach einem Überholmanöver musste er verkehrsbedingt in einer Rechtskurve seine Geschwindigkeit reduzieren. Bei diesem Bremsmanöver geriet er ins Schleudern und wurde dabei über die Leitschiene katapultiert. Der Mann blieb unbestimmten Grades verletzt auf der Böschung jenseits der Leitschiene liegen. Nach Erstversorgung wurde er mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Bezirks-Krankenhaus nach Reutte geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.