29.05.2016, 00:00 Uhr

Neue Kraft für Haiminger Bauernmühle

Bio-Müller Glatzl Johann aus Haiming freut sich über sein neues Wasserrad. Nach 21 Jahren Betrieb zeigten sich schwere Schäden am alten Mühlrad und ein Neubau wurde nun notwendig. In mehr als 70 Stunden baute er gemeinsam mit Ernst Kuprian von der Lohbachmühle in Huben/ Ötztal ein neues Wasserrad. Das oberschlächtige Rad hat einen Durchmesser von 4 Metern und ist 60 cm breit. Stabilität und lange Haltbarkeit waren die Hauptkriterien beim Bau des Mühlrades. Daher kamen auch neue Fertigungstechniken und Materialen zum Einsatz. Die verschieden Radteile wurden in Handwerksbetrieben in der näheren Umgebung hergestellt und dann an Ort und Stelle zusammengebaut. Für Glatzl Johann, Mitbegründer der Österr. Mühlenplattform ist es wichtig, das das Wissen um den Bau von Wasserräden erhalten bleibt und dadurch noch viele Mühlen erhalten werden können.
Weitere Informationen: hans.glatzl@gmail.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.