Biobauernhof

Beiträge zum Thema Biobauernhof

Kammerobmann Josef Wumbauer, GF Josef Renner, Regionalleiter Johann Willingshofer, der geehrter Betrieb von Andreas Reitbauer und Franz Reitbauer, Bezirksbäuerin Ursula Reiter, Obmann Thomas Gschier.
3

Weiz Nord
Johann Willingshofer neuer Regionalleiter der Bio-Betriebe

Um den Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren, haben sich die Bio-Betriebe aus dem Weizer Norden versammelt.  380 Bio-Betriebe sowie 38 weitere Bio-Teilbetriebe gibt es im gesamten Bezirk Weiz. Mehr als die Hälfte dieser sind im Norden des Bezirks Weiz beheimatet und waren nun auf der Suche nach einem neuen Regionalleiter der Bio Ernte-Betriebe. Mit Johann Willingshofer konnte dieser nun gefunden werden. Er wurde in diese Position gewählt und tritt seine erste Periode an....

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Topfenknödel à la Veronika.
7

Regionalitätspreis 2021
Hier kommt nur Regionales aufs Teller

Nominiert für den Regionalitätspreis: In „Veronikas Hofküche“ in Lochen am See wird ausschließlich regional und saisonal gekocht. Im Oktober starten neue Kochkurse. LOCHEN AM SEE (ebba). Am Rande des Innviertels, im beschaulichen Lochen am See, liegt der Bio-Bauernhof mit dem klingenden, jahrhundertealten Hofnamen „Hauslthomerl“. Veronika Brudl lebt und arbeitet hier gemeinsam mit ihrem Mann Johann und den vier Kindern. 45 Milchküche nennen die Brudls ihr Eigen. Produziert wird beste...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Schüler Gabriel Neumayr, Moritz Skolaut mit Arbeitsmediziner Willi Schwarzenbacher.
Aktion 3

Praktikum in Oberwinkl
Waldarbeit macht Schule am Loithramgut

Im Rahmen von "Klassenzimmer Natur" stellt Bauer Norbert Schiebl bereits seit einigen Jahren seinen Hof und sein Know-How den Schülern der  Waldorfschule zur Verfügung. HALLWANG, ELSBETHEN. Im Rahmen von "Klassenzimmer Natur" stellt Bauer Norbert Schiebl bereits seit einigen Jahren seinen Hof und sein Know-how den Schülern der Waldorfschule zur Verfügung. So war letzte Woche auch die heurige zehnte Klasse bei Holzarbeiten zu finden. "Wir lernen immer im Tun und dem Alter entsprechend. Wir...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Auf das Schaf gekommen: Irgmard, Veronika und Johann Bloder mit dem kleinen Moritz im neuen Stallgebäude in Nestelbach bei Ilz.
11

AMA-Genussregion-Gütesiegel
Seit 21 Jahren blökt es am Biobauernhof Bloder

Seit 30 Jahren hat sich die Familie Bloder in Nestelbach bei Ilz der biologischen Landwirtschaft mit Milchschafen und Direktvermarktung verschrieben. NESTELBACH/ILZ. Mit rund 150 Schafen geht es im Stall am Biobauernhof Bloder das ganze Jahr über ordentlich rund. Vor allem aber zur Lammsaison, im November und März. Vor Ostern konnte man sich wieder über flauschigen Nachwuchs freuen. Seit 30 Jahren bewirtschaften Johann und Irmgard Bloder ihren Biobauernhof mitten in Nestelbach bei Ilz....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
 Julia und Matthias Wünscher aus Mortantsch haben seit kurzem ihr eigenes Start up mit Lavendel gegründet.
3

Lavendel vom oststeirischen Bergbauernhof

Zwei Weizer erwecken den Lavendel zum neuen Leben. Denn das Geschwisterpaar Julia und Matthias Wünscher aus Mortantsch haben mitten in der Krise ihr eigenes Unternehmen gegründet. In Weiz wirds lila. Die Geschwister Julia und Matthias Wünscher haben sich zum Ziel gesetzt den familiären Bauernhof in Haselbach bei Weiz zu revitalisieren – und zwar mit einer lila Blütenpracht. Im Frühling 2020 haben die beiden damit begonnen Lavendel zu pflanzen, um ihn für ihre Kosmetik- und Duftlinie "March" zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Bäuerin Anna Pevny mit Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Landeshauptmann Thomas im Hofladen.
2

Biobauernhof Pevny
Corona befeuert Digitalisierung am Bauernhof

Heimische Produkte sind bei Österreichern nicht erst seit Corona besonders beliebt. Das Land Oberösterreich möchte aus dem Grund bäuerliche Betriebe mehr fördern und die Weiterentwicklung der Internetauftritte unterstützen.  NIEDERNEUKIRCHEN (hav). Am Biobauernhof Pevny steht die Produktion von Sauerteigbrot an erster Stelle. Anna und Franz Pevny führen den Bauernhof seit 1999 biologisch und ernten in erster Linie Getreide. Der Direktverkauf am Hof findet jeden Donnerstag und Freitag statt....

  • Linz-Land
  • Viktoria Hackl

ACHTUNG: MITMACHEN & HELFEN IN UND RUND UM ST. PÖLTEN
REGIONALE VERNETZUNG IN KRISENZEITEN SO WICHTIG WIE NOCH NIE!!!

Gerade hatte ich den Gedankenblitz, dass man über "www.meinbezirk.at" ja auch Menschen miteinander vernetzen könnte...!!! und dass ich mit diesem Artikel (m)einen Beitrag leisten könnte...!!! Es soll hier um Menschen gehen, die etwas anbieten, und um Menschen, die sich irgendwo einbringen bzw.engagieren wollen. Dabei sollte das Gemeinwohl im Hinterkopf und im Vordergrund stehen. Aber vielleicht möchten sich auch Menschen bei mir melden, die Hilfe brauchen, und ich kann gerne einen Artikel...

  • St. Pölten
  • Nina S.
Neuerwerbung vor einigen Jahren: Walter Ritzberger-Wimmer bei seinen Bananenbäumen.
10

Bananen wachsen in Pucking
Ältester Biobauernhof Oberösterreichs zeigt mit Vielfalt auf

Von 134 verschiedenen Sorten an Heilkräutern über eine Hydrokultur für das Gemüse, drei Teichen, voll besetzt mit heimischen Fischen, bis hin zur künftigen Bananenernte: Bio ist für Walter Ritzberger-Wimmer nicht nur eine Zertifizierung, sondern die jahrzehntelange Philosophie. PUCKING (red). Den Grundstein für den heutigen Betrieb hat Vater Raimund Wimmer bereits in den 1950er-Jahren gelegt. Seit 1966 ist der Hof als biologische Landwirtschaft eingetragen und somit der älteste Biobauernhof...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Elisabeth Flödl mit ihren Söhnen Isidor und Ferdinand, die ihren Eltern bei der Ernte tatkräftig unter die Arme greifen

Kürbiskernöl
Das schwarze Gold aus St. Michael ob Bleiburg

Familie Flödl baut auf rund einem Hektar Kürbisse an. Im September wird das Kürbis-Feld geerntet. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Ob groß oder klein, dick oder dünn, rund oder in verschiedenen anderen Formen: Der Kürbis hat jetzt wieder Saison. Zu Beginn der Herbstzeit wird das Gemüse auch im Bezirk geerntet und weiterverarbeitet. So auch am Bio-Bauernhof der Familie Flödl in St. Michael ob Bleiburg.  Mit Ernte zufrieden Auf einer Fläche von rund einem Hektar wachsen am Bio-Bauernhof der Familie Flödl...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Daniela und Andreas Bachl vor ihrem Selbstversorgerhof in Oberweitrag in der Gemeinde Altenberg.
4

Altenberger Familie ist autark

Familie Bachl könnte auch in Notfällen lange überleben. Sie betreibt einen Selbstversorgerhof. ALTENBERG (vom). "Wir wollen ein wenig zur Vernunft und Ruhe zurückkommen", sagt Andreas Bachl. Er führt gemeinsam mit seiner Frau Daniela und den Kindern Armin und Miriam einen Selbstversorgerhof in Altenberg. Mit Wasser versorgt sich die Familie aus dem eigenen Brunnen. Warmwasser erhalten sie durch eine Solaranlage. Geheizt wird außerdem mit eigenem Holz in einer Hackschnitzelheizung. "Auch beim...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Zahl der Bio-Betriebe in Kärnten nahm 2018 weiter zu

Landwirtschaft
Zahl der Kärntner Bio-Betriebe stieg

"Kärntens Strategie zur Steigerung des Bioflächen-Anteils trägt Früchte", erklärt Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten. KÄRNTEN. Laut dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) stieg die Zahl der Bio-Betriebe in Kärnten um 2,5 Prozent auf insgesamt 1.813 Betriebe. 35.500 Hektar biologisch Im Vorjahr wurden in Kärnten etwa 18 Prozent der Ackerfläche und mehr als ein viertel des Grünlandes biologisch bewirtschaftet. Die biologisch bewirtschafteten Flächen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Anzeige
5

Qu-Bio: Biolandwirtschaft in Maria Bild
Martina Neumann und Rudolf Strobl züchten in Maria Bild gefährdete Haustierrassen

Bio ist nicht gleich Bio, oder? Biologische Landwirtschaft am Qu-Bio Biohof Taunus in Maria Bild als Lebenseinstellung – gut für Mensch und Tier! Martina Neumann und Rudi Strobl bewirtschaften seit 2014 die Biolandwirtschaft Qu-Bio Bio-Hof Taunus in Maria Bild. "Für uns ist Bio nicht nur ein Siegel, sondern eine Lebenseinstellung. Wir haben uns auf vom Aussterben hochgefährdete Haustierrassen spezialisiert wie Mangaliza- und Turopoljeschweine sowie Zackelschafe." Unsere Zackelschafe… … werden...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Rudolf Strobl
Die beiden Volksschulklassen aus Lanzenkirchen mit den beiden Pädagoginnen Kornelia Houszka und Sabine Karas.

Schulklassen zu Besuch am Bauernhof Karnthaler

Erstklassler und Kindergartenkinder besuchten Biobauernhof Lanzenkirchen (Red). Die beiden ersten Klassen der Volksschule Lanzenkirchen und eine Kindergarten aus Bad Erlach waren am 12. Juni zu Besuch am Bauernhof von Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Gebietsbäuerin Martina Karnthaler. Der auf Mutterkuhhaltung, Schweinemast und Kartoffelanbau spezialisierte Betrieb mit Hofladen ist öfters Ausflugsort verschiedenster Schulen aus der Region. Bürgermeister Bernhard Karnthaler stand gemeinsam...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
vlnr: Emily Hörlein, Maike Steinprinz, Margit Binder, Sohn Stephan, Theresia Putz, Binder Robert, Selina Eichler
3

Urlaub am Bauernhof – Maturaprojekt an der HBLA Oberwart

Genervt vom Alltagsstress? Ihre Kinder wissen nicht mehr, von welchen Tieren ihre Lebensmittel kommen? Dann wird es Zeit für einen entspannten Urlaub am liebevoll gestalteten Biobauernhof Putz und Binder, einem Familienbetrieb im oststeirischen Stambach. Anlässlich des Maturaprojektes des vierten Jahrgangs der HBLA Oberwart, Abteilung Produktmanagement und Präsentation, gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein Marketingkonzept mit Logo, Werbefilm, Visitenkarten und vielem mehr.

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
Am Biobauernhof von Katharina Varadi-Dianat legen die Hühner weiße, braune und grüne Eier.

Auf der kleinen Farm

WOCHE-Serie GenussReich: unter Schafen und Hühnern. Mutig tapsen ein paar Hühner mit ihren Küken neben der Vordernbergerstraße entlang. Das Federvieh genießt sein freies Leben in vollen Zügen, was ihrer Besitzerin Katharina Varadi-Dianat zu verdanken ist. Bunte Tiervielfalt am Biobauernhof Die Agraringenieurin führt gemeinsam mit ihrer Familie einen kleinen Biobauernhof nahe Trofaiach. Gemäß ihrer Philosophie „Bei uns am Hof soll es Mensch und Tier gut gehen“ gibt es hier keine...

  • Stmk
  • Leoben
  • Marie-Katrin Baumgartner
Wurden in die Kunst des Brotbackens eingweiht: Thomas Steiner, Margit Pölz, Margit Köstinger, Niki Berlakovich und den Kindern.

BM Elisabeth Köstinger besuchte Biobauernhof Pölz in Lackendorf

LACKENDORF (EP). Im Vorfeld des Wahlkampfauftaktes des Burgenländischen Bauernbundes besuchte Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger gemeinsam mit Landesparteiobbmann Thomas Steiner, Landesgeschäftsführer Christoph Wolf und NR Niki Berlakovich den Biohof Pölz. Die Juniorchefin des Hauses, Margit Pölz ist amtierende Miss Burgenland und tritt auch bei den Kammerwahlen am 11. März an. Nach einem Rundgang durch den elterlichen Biobauernhof wurde mit den Kindern Kekse und Brot gebacken....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Die SchülerInnen der VS Tösens hatten auf den Bauernhof sichtlich viel Spaß.
3

VS Tösens: „Weihnachtswerkstatt“ auf dem Bauernhof

Die SchülerInnen erlebten einen spannenden Vormittag auf dem Bio-Bauernhof der Fam. Maaß in Ried. TÖSENS/RIED. Einen ganz besonderen Vormittag durften die Schüler der 3. und 4. Schulstufe der Volksschule Tösens am 11. Dezember verbringen. Elisabeth Maaß aus Ried hatte sie zur Weihnachtswerkstatt auf ihrem Bio-Bauernhof eingeladen. Der Vormittag übertraf alle Erwartungen, die Kinder durften nicht nur alle Tiere anschauen, nein, es wurden Hasen gefüttert und geherzt, Hühner liebkost, Ponys...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Kälbchen werden nicht frühzeitig von der Mutter getrennt.
3

So 'bio' ist Lilienfeld

Im Jahr 1980 gab es in Niederösterreich 17 Biobetriebe. Heute sind es alleine im Bezirk Lilienfeld 305. BEZIRK LILIENFELD. Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Biolebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk Lilienfeld dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Gesunde Wiesen Woran erkennt man einen Biobetrieb? "Ganz einfach, an den Blumen, die auf der Wiese wachsen", erklärt Josef Knoll. "Wanderer sind im...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Naturkost: Helga Moser versteht den Bio-Trend.

So viel bio steckt im Bezirk

80 Biobauern bewirtschaften 2.926 Hektar: Wir unterziehen unsere Region dem „Bio-Check". BEZIRK TULLN (bt/mp). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Bio-#+lebensmittel aus der Region. "Bio-Lebensmittel kommen bei den Konsumenten gut an. Aber es gibt Unterschiede zwischen 'bio' in Massenproduktion und 'bio', das von Kleinbauern kommt und deshalb nachhaltiger und besser ist", erklärt Helga Moser vom Naturkost-Geschäft Moser in der...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Alles fest im Griff: Barbara Lanzer verkörpert ein modernes, selbstbewusstes Bild einer Bäuerin.
1

Frauenpower am Biobauernhof

Die WOCHE porträtiert Landwirtinnen zwischen Melkmaschine und Marketingstrategien. Das richtige Gespür für Tiere und Pflanzen, dazu noch viel Herzblut in der Vermarktung der eigenen Produkte – das zeichnet die unzähligen steirischen Bäuerinnen aus. Von den insgesamt rund 36.000 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in der Steiermark, sind wiederum 36 Prozent fest in weiblicher Hand (Quelle: Landwirtschaftskammer Steiermark). Neben dem Einsatz für den eigenen Betrieb, der noch neben der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Hinter dem Erfolg vieler bäuerlicher Betrieben stecken Frauen, die neben Haushalt und Kindern auch noch die Stallarbeit und die Vermarktung "schupfen".
2

Frauenpower am Biobauernhof

Bauernhof in Frauenhand: Die WOCHE porträtiert Landwirtinnen zwischen Melkmaschine und Marketingstrategien. Das richtige Gespür für Tiere und Pflanzen, dazu noch viel Herzblut in der Vermarktung der eigenen Produkte – das zeichnet die unzähligen steirischen Bäuerinnen aus. Von den insgesamt rund 36.000 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in der Steiermark, sind wiederum 36 Prozent fest in weiblicher Hand (Quelle: Landwirtschaftskammer Steiermark). Neben dem Einsatz für den eigenen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Rafael Zöscher mit seinen Söhnen Philipp (li.) und Raphael. Die Junggbauern haben den Bio-Betrieb übernommen.
1 2

Traditionsbauernhof setzt kulturelle Akzente

220 Jahre bewirtschaftet Familie Zöscher den Lammerhof in Alt-Hadersdorf. Vieles ist neu im Jubiläumsjahr. Schon seit 1797 bewirtschaftet Familie Zöscher den Lammerhof in Alt-Hadersdorf in St. Lorenzen, direkt an der Gemeindegrenze zu Kindberg. Am 9. September wird nicht nur das 220-jährige Jubiläum mit einem Hoffest gefeiert, sondern auch die Übernahme des Hofs von Rafael Zöscher durch seine Söhne Philipp und Raphael. Die beiden Jungbauern haben in Zukunft viel vor. Der Lammerhof ist ein...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
1

Da schmeckt man den Lungau raus

Ein beeindruckender junger Mann mit einer tollen Idee und Sinn für Nachhaltigkeit, ist Markus Schröcker vom Biobauernhof Poinsitgut in Mariapfarr. Mit seinen 22 Jahren beweist er Weitblick und Geschäftssinn. Als zweites Standbein zieht der Jungbauer Bio-Wildhendl auf. Er kennt all seine Hendln ab dem ersten Tag an, füttert sie mit Biofutter und gibt ihnen mehr Auslauf, als es die Bio-Richtlinien verlangen. Durch die Schlachtung direkt am Betrieb werden Tiertransporte vermieden und Stress für...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Die Gastgeber Andrea und Martin Rieder sowie Martina Hörmer, die Geschäftsführerin von Ja! Natürlich.
1 2

Hollersbach: Ja! Natürlich-Gäste schmausten am Hof von Andrea und Martin Rieder

Vor mittlerweile drei Jahren rief Österreichs Bio-Marke Nummer Eins, Ja! Natürlich, die Veranstaltungsreihe „Aus Bauernhand“ ins Leben. ÖSTERREICH / HOLLERSBACH. „Aus Bauernhand“ - das ist auch 2017 wieder die Bezeichnung für eine kulinarische Entdeckungsreise zu Ja! Natürlich-Biobauern, die über ganz Österreich verteilt sind und das Rückgrat der Marke bilden. Sie in den Mittelpunkt zu stellen, das Bewusstsein für regionale Bio- Lebensmittel zu stärken und die qualitativ hochwertigen Produkte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.