Bio Ernte Steiermark

Beiträge zum Thema Bio Ernte Steiermark

Mehrere Mitglieder, allen voran die Familie Loidl aus Kaindorf, wurden im Rahmen des Treffens in der LFS Kirchberg.
2

LFS Kirchberg am Walde
Biobauern mit Erfolgsbilanz

Die Wal des Regionalleiters und die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt des Treffens der Bio-Betriebe aus dem Raum Hartberg. Raimund Kandlbauer stellt sich erneut der Aufgabe als Regionalleiter und ist somit Ansprechpartnerin in Sachen Bio im Raum Hartberg. Josef Renner, Geschäftsführer von Bio Ernte Steiermark, weiß: „Regionalleiter leisten wichtige Arbeit in den Regionen. Sie sind ein essentielles Glied zwischen Region und Bio-Verband.“ Geehrt wurden langjährige Mitglieder von...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
In St. Ruprecht an der Raab wurden langjährige Mitgliederbetriebe der Bio Steiermark ausgezeichnet. Dorit Fischer (4.v.r.) ist bereits seit 40 Jahren Mitglied der Bio-Ernte-Steiermark.
2

40 Jahre Mitglied
Langjährige Mitgliedsbetriebe der Bio-Ernte-Steiermark wurden ausgezeichnet.

Im Marktheurigen Strobl in St. Ruprecht an der Raab wurden jetzt langjährige Mitgliedsbetriebe der Bio-Ernte-Steiermark ausgezeichnet. Obmann Thomas Gschier begrüßte gemeinsam mit Regionalleiterin Hildegard Meyer die anwesenden Landwirte. Dieser Tage versammelten sich Bio-Betriebe aus dem Weizer Süden, um ihre Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren. Hildegard Meyer stellt sich erneut der Aufgabe als Regionalleiterin. Sie ist somit Ansprechpartnerin in Sachen Bio im Raum...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Biobauern trafen sich in Hochenegg bei Ilz: Regionalleiter Herbert Stern (2.v.l.) und Martin Hamker (4.v.l.) mit dem geehrten Mitglied Alois Seifried und Ehrengäste.
5

Fürstenfeld
Biobauern wählten ihren neuen Regionalleiter

Herbert Stern wurde einstimmig zum neuen Regionalleiter der Biobauern der Region Fürstenfeld gewählt. HOCHENEGG/ILZ. Der Trend zur Biologischen Landwirtschaft hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Aktuell bewirtschaften 310 Betriebe im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld knapp 5.000 Hektar landwirtschaftliche Nutz- und geschützte Anbauflächen nach EU-Bio-Richtlinien. Den Großteil davon macht Ackerland mit mehr als 2.800 Hektar aus, gefolgt von Grünland (1.800 Hektar), Spezialkulturen, wie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
V.l.: GF Josef Renner, Delegierte Barbara Soritz, Regeionalleiter Stellvertreter Fritz Leitgeb, Regionalleiter Herbert Kappel, Kammersekretär Bezirkskammer DL Fritz Leitgeb, Obmann Thomas Gschier
2

Regionaltreffen der Bio Ernte Steiermark in Leibnitz und Deutschlandsberg

Verbunden mit der Ehrung langjähriger Mitarbeiter war die Wahl der Bio-Betriebe aus den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg bei der jüngsten Versammlung. LEIBNITZ/DEUTSCHLANDSBERG. Die Weichen bei der Bio Ernte Steiermark wurden bei der jüngsten Versammlung gestellt. Herbert Kappel stellt sich erneut der Aufgabe als Regionalleiter. Er ist somit Ansprechpartner in Sachen Bio im Raum Leibnitz und Deutschlandsberg. Josef Renner, Geschäftsführer von Bio Ernte Steiermark, weiß: „Regionalleiter...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Obmann Thomas Gschier, die geehrten Mitglieder Martin Hussler und Stefan Vötsch, Regionalleiter Roman Tieber, Delegierter Stefan Ulz und GF Josef Renner

Bio-Betriebe Bezirk Voitsberg
Roman Tieber bleibt Regionalleiter

Anfang September versammelten sich Bio-Betriebe aus dem Bezirk Voitsberg, um den Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren. Im Bezirk gibt es insgesamt 208 Bio-Betriebe, die sich auf 364,76 Hektar erstrecken. Roman Tieber stellt sich nun erneut der Aufgabe als Regionalleiter. Er ist somit Ansprechpartner in Sachen Bio im Raum Voitsberg. Josef Renner, Geschäftsführer von Bio Ernte Steiemark, weiß: "Regionalleiter leisten wichtige Arbeit in den Regionen. Sie sind ein...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Kammerobmann Josef Wumbauer, GF Josef Renner, Regionalleiter Johann Willingshofer, der geehrter Betrieb von Andreas Reitbauer und Franz Reitbauer, Bezirksbäuerin Ursula Reiter, Obmann Thomas Gschier.
3

Weiz Nord
Johann Willingshofer neuer Regionalleiter der Bio-Betriebe

Um den Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren, haben sich die Bio-Betriebe aus dem Weizer Norden versammelt.  380 Bio-Betriebe sowie 38 weitere Bio-Teilbetriebe gibt es im gesamten Bezirk Weiz. Mehr als die Hälfte dieser sind im Norden des Bezirks Weiz beheimatet und waren nun auf der Suche nach einem neuen Regionalleiter der Bio Ernte-Betriebe. Mit Johann Willingshofer konnte dieser nun gefunden werden. Er wurde in diese Position gewählt und tritt seine erste Periode an....

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Bio Ernte Steiermark-Obmann Thomas Gschier mit dem neuen Regionalleiter Manuel Fraiß und Geschäftsführer Josef Renner.
2

Bio Ernte Steiermark
Biobetriebe trafen sich in Mürzhofen

Die Bio-Betriebe aus Bruck-Mürzzuschlag im Verband von Bio-Ernte Steiermark haben sich beim Turmwirt in Mürzhofen versammelt, um Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren. Frischen Wind soll ab sofort der Kindberger Bio-Bauer Manuel Fraiß als neuer Regionalleiter in die Region bringen. Er ist somit Ansprechpartner in Sachen Bio im Bezirk. Josef Renner, Geschäftsführer von Bio Ernte Steiermark: „Regionalleiter leisten wichtige Arbeit in den Regionen. Sie sind ein essentielles...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Obmann Thomas Gschier, Sigi Ausgustin, Stellvertreterin Janine Gutmann, der Deligierte Manuel Strohriegel, Geschäftsführer Josef Renner (v.l.).
2

Bio Ernte Steiermark
Sigi Augustin bleibt regionaler Bio-Ansprechpartner

Südoststeirische Betriebe der Bio Ernte Steiermark bestätigten Leiter im Amt. STRADEN. Kürzlich haben sich die Bio-Betriebe der Südoststeiermark versammelt, um den Regionalleiter zu wählen und langjährige Mitglieder zu ehren. Schauplatz war die Bio-Vinothek der Familie Monschein in Straden. Sigi Augustin wurde erneut zum Leiter der Region Süd-Ost gewählt und ist somit regionaler Ansprechpartner rund um das Thema Bio. Dann lautete das Motto "Ehre, wem Ehre gebührt." Langjährige Mitglieder der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Familie Donnerer freut sich sehr über die Auszeichnung durch Bio Ernte Steiermark-Obmann Thomas Gschier.
3

Bio-Award 2021
Der Sieger des Bio-Awards 2021

Der "pur Naturhof" wurde für seine Bio-Freilandschweine ausgezeichnet. Der Steiermarkhof in Graz bildete vergangenen Freitag den festlichen Rahmen für die Verleihung des steirischen Bio-Awards 2021. Mittels Online-Voting wurde in den vergangenen Wochen aus den drei Finalisten der Sieger ermittelt. Im Rennen um den Award setzte sich der „pur Naturhof“ von Daniela Haller und Anton Donnerer aus Eggersdorf bei Graz gegenüber den weiteren Finalisten, dem Bioweingut Monschein von Alexandra Monschein...

  • Stmk
  • Graz
  • Cindy Thonhauser
Beim Bauernmarkt, hier am Deutschlandsberger Hauptlatz, macht am 30. April der Bio-Info-Bus von Bio Ernte Steiermark Station.

Bio-Info-Bus am Deutschlandsberger Hauptplatz

Am Freitag, dem 30. April, unterstützt der Bioverband Bio Ernte Steiermark die Biobauern beim wöchentlichen Bauernmarkt am Deutschlandsberger Hauptplatz mit dem Bio-Info-Bus. DEUTSCHLANDSBERG. Im Bio-Info-Bus, der am 30. April über Bio Ernte Steiermark beim Bauernmarkt am Deutschlandbserger Hauptplatz Station macht, können Konsumentinnen und Konsumenten vor Ort mehr über die biologische Landwirtschaft erfahren, verschiedene Produkte unserer regionalen Biobauern erwerben und auch Kostproben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Familie Fraiß nahm in Graz den Innovationspreis "Bio Fuchs" entgegen.

Der "Bio-Fuchs" ist in Kindberg

Im Zuge eines Pressetermins zum Thema „Gemeinsam Bio stärken“ an der Landwirtschaftlichen Fachschule Grottenhof in Graz mit Landesrat Seitinger, Gertraud Grabmann (Obfrau Bio Austria) und Thomas Gschier (Obmann Bio Ernte Steiermark) wurde auch der Innovationspreis "Bio-Fuchs" vergeben. Alljährlich wird der Innovationspreis Bio-Austria-Fuchs für hervorragende Projekte und Ideen in der Bio-Landwirtschaft vergeben. Diesmal stand der Wettbewerb um die besten Ideen und Innovationen im biobäuerlichen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
"eva und adam" aus Miesenbach bekamen jetzt den Bio-Fuchs überreicht.
3

Bio-Fuchs
Die Innovationspreise der Bio-Austria wurden übergeben

Der Bio-Fuchs wird jährlich für herausragende Leistungen vergeben. Dieses Jahr stand alles unter dem Motto "Biodiversität". Den zweiten Platz erreichten dabei "eva und adam" aus Miesenbach. Den Sieg konnte Karl Hein Fraiß aus Kindberg für sich erringen.   Die Bio-Austria ist das Netzwerk der österreichischen Biobauern-Betriebe. Sie vertreten die Interessen ihrer Mitglieder in der Wirtschaft. In der Steiermark gibt es mehr als 2.200 Landwirte, die nach strengen Bio Richtlinien wirtschaften. Sie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Biobauern schauen aufs Ganze: Tourstopp in Bruck mit prominenten Marktbesuchern.
2

Bio-Bauern touren durchs Land: Halt in Bruck

Mit 24. Oktober startete Bio Ernte Steiermark eine Bio-Roadshow durch die Steiermark, erster Tour-Halt war am Samstag beim Frischemarkt auf dem Brucker Hauptplatz. Unter dem Motto „Bio entdecken und Fakten checken mit Bio Ernte Steiermark“ wurden spannende Fakten rund um den Bio- Landbau auf spielerische Art und Weise vermittelt. Warum schützen Bio-Lebensmittel Umwelt und Klima? Wie erkennt man eigentlich Bio- Produkte? Ob Gütesiegel-Glücksrad, Bio-Rätselrallye oder Produktverkostungen – für...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
V.l.: Josef Renner, Petra Wähning, Martin Grassberger, Werner Ranacher und Thomas Gschier.
4

Diskussionsveranstaltung
Kann Bio ein Teil der Lösung sein

Gestern gab es im Forum Kloster Gleisdorf eine Diskussionsrunde mit Thomas Gschier und Josef Renner von der Bio Ernte Steiermark zum Thema" Ist Bio ein Teil der Lösung?". Außerdem diskutierten noch Martin Grassberger (Gerichtsmediziner, Anthropologe) und Petra Wähning ( Kommunikation und Marketingexpertin) an diesem Abend mit. Die Moderation übernahm Werner Ranacher vom ORF Steiermark. Wie gesund ist Bio eigentlich wirklich und wieviel Bio isst Herr und Frau Österreicher eigentlich davon....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Barbara Soritz aus Unterfresen ist Vorstandsmitglied bei Bio Ernte Steiermark und Bio-Bäuerin mit Leib und Seele.

Hauptplatz Stainz
"Gescheit feiern" beim Bio-Fest mit Kunsthandwerksmarkt

Am 26. und 27. September laden Bio Ernte Steiermark und die Steirische Initiative Kunsthandwerk jeweils von 10 bis 18 Uhr unter dem Motto "Gescheit feiern" zum Bio-Fest mit Kunsthandwerksmark auf den Stainzer Hauptplatz. STAINZ. Zum 24. Mal feiern BiobäuerInnen von Bio Ernte Steiermark und KunstwerkerInnen der Steirischen Initiative Kunsthandwerk – STIKH mit ihren Besuchern gemeinsam dieses bunte Fest hochwertiger steirischer Gegenwartskultur. Kulinarik, Kunst und schwungvolle Klänge Während...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Im Rahmen der Veranstaltung gibt es auch einen Jungpflanzenmarkt.
1

Biofest 4.0 "Gscheit schlampert"
Ein Fest im Zeichen der Artenvielfalt

Am Samstag, dem 1. Juni, heißt es am Deutschlandsberger Hauptplatz bereits zum vierten Mal "Bio & Kunst im Schilcherland". DEUTSCHLANDSBERG. Seit der ersten Auflage steht das Biofest für die Förderung einer regionalen bewussten Ernährung und einer umweltverträglichen Lebensweise. Das Motto im heurigen Jahr lautet „Gscheit schlampert“. Dabei geht es um Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für Bereiche, in denen Artenvielfalt möglich ist. Natur und Umwelt als Drehpunkte Rückzugsmöglichkeiten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Thomas Gschier, Obmann Bio Ernte Steiermark, lädt mit Florian Hubmann, Barbara Soritz sowie Bernward Geier und Hans Putzer zur Diskussion ein.

Vortrag und Podiumsdiskussion in Stainz
"Die Preise lügen - Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen

Stainz. Am 28. März widmet man sich ab 18.30 Uhr in der Hofer-Mühle Stainz unter dem Titel "Die Preise lügen - Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen" einem brisanten Thema. Mit dabei sind die Buchautoren Bernward Geier ("Die Preise lügen") sowie Hans Putzer ("Essen macht Politik"), die mit ihren Vorträgen an das Thema heranführen. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit den beiden Autoren sowie Barbara Soritz (Biobäuerin), Florian Hubmann vom Kaufhaus Hubmann und Bio...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Picknick am Fehringer Hauptplatz. Mit Produkten von 23 Ausstellern wurde das Bio-Fest zu einem Geschmackserlebnis.
27

Fehring
Zum Bio-Picknick gleich ums Eck

23 Aussteller zeigten am Bio-Fest in Fehring eine köstliche Vielfalt. Steirisches Rinderchili, Burger, Dinkelgrießsterz, Hauswürste von Zackelschaf und Mangaliza, Qualitätsweine, Bier und Apfel-Cider – die Liste der angebotenen Spezialitäten in Flaschen, Gläsern, Töpfen und Pfannen am Bio-Fest in Fehring ließe sich noch genießerisch verlängern. 23 Aussteller machten auf Einladung von "Bio Ernte Steiermark" den Fehringer Hauptplatz zu einer Genussmeile. Die angebotenen Lebensmittel seien zu...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Es grünt so grün beim Biofest am Deutschlandsberger Hauptplatz, diesmal an beiden Tagen, nämlich am 21. und 22. April.
1 5

Auf zum dritten Biofest in Deutschlandsberg

Bio und Kunst im Schilcherland heißt es am 21. und 22. April je ab 10 Uhr am Hauptplatz in Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. "Bio & Kunst im Schilcherland"  kurz das "Biofest" am Deutschlandsberger Hauptplatz wächst und gedeiht zusehends. "Deshalb findet es heuer in seiner dritten Auflage erstmals zweitägig statt, um so den Hauptplatz gleich über das ganze Wochenende zu beleben. Der Eintritt ist natürlich frei", freut sich Herbert Widmar, Leiter des Stadtmarketings Deutschlandsberg über diese...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Felix Niegelhell, Herbert Kain (Obmann Bio Ernte Steiermark), Siegfried Augustin und Manuel Strohriegel (v.l.).

Starke Vertretung für eine "gesunde" Bioregion

Siegfried Augustin bleibt Bio Ernte Steiemark-Regionalleiter in der Südoststeiermark. JAGERBERG. Im Bezirk Südoststeiermark gibt es aktuell 3.645 bäuerliche Betriebe, 240 davon wirtschaften nach den Richtlinien der EU-Bioverordnung. In Jagerberg ist nun die Versammlung der Bio Ernte Steiermark für den Bezirk Südoststeiermark über die Bühne gegangen. In deren Rahmen fand auch die Wahl des Regionalleiters und der Delegierten statt. Der Regionalleiter ist erster Ansprechpartner für alle regionalen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
In Voitsberg stand die jährliche Bio Ernte Steiermark-Versammlung auf dem Programm.

Neuer Bio Ernte Steiermark-Regionalleiter

Der Verband Bio Ernte Steiermark hält einmal jährlich in den steirischen Regionen Versammlungen. Bei der kürzlich in Voitsberg über die Bühne gegangenen Versammlung stand auch die alle drei Jahre fällige Wahl des Regionalleiters und der Delegierten auf dem Programm. Der Regionalleiter fungiert als Bindeglied zwischen Biobauern in der Region und dem Verband Bio Ernte. Daniela Schweighart, Biobäuerin aus Salla, übergab sowohl die Funktion der Regionalleiterin als auch die der Delegierten an...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Thomas Maurer
Bei der Regionalversammlung: Josef Renner (Geschäftsführer Bio Ernte Steiermark), Heribert Purkarthofer, Martin Hamker (Regionalleiter),
Herbert Stern (Regionalleiter-Stv.), Herbert Kain (Obmann Bio Ernte Steiermark).

360 landwirtschaftliche Betriebe in Hartberg-Fürstenfeld sind "Bio"

Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat drittstärksten Zuwachs an Bio-Betrieben. 12 Prozent aller landwirtschaftlichen Betriebe im Bezirk wirtschaften nach den EU-Bio-Richtlinien. In Zahlen sind das 360 Betriebe. Und das Interesse an der Bio-Landwirtschaft wächst. In den vergangenen zwei Jahren haben im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld 65 Betriebe umgestellt und betreiben biologische Landwirtschaft. Damit liegt der Bezirk im Ranking der Zuwächse in den steirischen Regionen an dritter Stelle. 236...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bio Ernte Steiermark, regional vertreten: Manfred Fink (Delegierter), Herbert Kain (Obmann Bio Ernte Steiermark), Dagmar Högler (Ersatzdelegierte) und Herbert Kappel (Regionalleiter).

Bio Ernte Steiermark hat Regionalleiter aus Deutschlandsberg gewählt

Herbert Kappel aus Deutschlandsberg für drei weitere Jahre in seiner Funktion als Regionalleiter der Bio Ernte Steiermark bestätigt. DEUTSCHLANDSBERG. Der Verband Bio Ernte Steiermark hält einmal jährlich in den steirischen Regionen Versammlungen ab, um einerseits Bericht über die Arbeit des Verbandes im vergangenen Jahr zu legen, andererseits um das Zusammengehörigkeitsgefühl der Biobäuerinnen und Biobauern in den Regionen zu stärken. Die Versammlung in Leoben brachte auch die alle drei Jahre...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Alles fest im Griff: Barbara Lanzer verkörpert ein modernes, selbstbewusstes Bild einer Bäuerin.
1

Frauenpower am Biobauernhof

Die WOCHE porträtiert Landwirtinnen zwischen Melkmaschine und Marketingstrategien. Das richtige Gespür für Tiere und Pflanzen, dazu noch viel Herzblut in der Vermarktung der eigenen Produkte – das zeichnet die unzähligen steirischen Bäuerinnen aus. Von den insgesamt rund 36.000 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in der Steiermark, sind wiederum 36 Prozent fest in weiblicher Hand (Quelle: Landwirtschaftskammer Steiermark). Neben dem Einsatz für den eigenen Betrieb, der noch neben der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.