Biobauern

Beiträge zum Thema Biobauern

Andreas Widhalm, Bio-Imker im Riedenthal.
1 5

Honigbiene
Was machen Bienen im Winter?

Wie bei den Menschen gibt es auch bei den Bienen die Sommer- und Wintertypen. Die Lebensdauer einer Zuchtbiene, ist also zusätzlich von der Witterung abhängig. RIEDENTHAL (rc). "Wir würden uns alle fliessendere Temperaturübergänge wünschen", so der Imker Andreas Widhalm, "diese plötzlichen Schwankungen von bis zu 15 Grad stressen die Bienen. So war auch die Ernte 2020 nicht optimal. Die Trockenheit im März und die vielen Regenperioden im Sommer machten es den emsigen Bienen schwerer denn je,...

  • Mistelbach
  • Regina Courtier
Martin Salchner, Gertraud Grabmann, Christina Ritter, Matthias Hammer, Simon Nagiller und Regula Imhof (v.l.) zogen am Tag der Biolandwirtschaft Bilanz

Mieders
Bioverband bio austria zog Bilanz

MIEDERS. Bio-Berglandwirtschaft in Tirol steht vor Herausforderungen! Am 28. September feierten die Biobauern Österreichs den "Tag der Bio-Landwirtschaft". Alljährlich werden an diesem Tag die Leistungen der biologischen Landwirtschaft und der Biobauern vor den Vorhang geholt und die positiven Auswirkungen des Bio-Landbaus auf Umwelt, Biodiversität, Klima und Gesellschaft aufgezeigt. Aus diesem Anlass trafen die Bundesobfrau von bio austria, Gertraud Grabmann, und Christina Ritter, Obfrau...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Immer mehr Menschen greifen zu regionaler Bio-Ware. Gekauft wird diese direkt ab Hof, im Handel oder immer öfter auch via Online-Shop.
1 2

Trend setzt sich fort
Bio-Markt ist weiter im Aufschwung

Bio-Lebensmittel boomen. Aber was bedeutet "Bio" überhaupt und worauf muss man achten? OÖ. Immer mehr Bio-Produkte landen in den Einkaufskörben der heimischen Konsumenten. Mit einem Plus von 130 Millionen Euro 2019 gegenüber 2018 wurde dabei – alle Absatzkanäle zusammengerechnet – erstmals die Umsatzgrenze von zwei Milliarden Euro überschritten. Doch immer noch wissen viele Menschen nicht, was "Bio" in der Landwirtschaft und in der Verarbeitung überhaupt bedeutet und woran man Bio-Produkte...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Bio-Fensterln in Waldneukirchen: im Bild Magdalena und Biobäuerin Maria Leimhofer
3

Innovative Biobäuerin in Waldneukirchen
Erfolgreiches "Bio-Fensterln" in Waldneukirchen

Originell und innovativ ist das coronabedingte „Bio-Fensterl“ bei Familie Leimhofer in Waldneukirchen. „Mit einer Kuhglocke machen sich die Kunden bemerkbar und übers Fenster kann ich die Kürbisse oder Schafprodukte mit viel Abstand verkaufen“, freut sich die Erfinderin Maria Leimhofer. Denn gerade in den schwierigen Monaten im Frühjahr holten sich viele Leute Produkte vom Bauernhof „Steyrleitner“ und waren froh beim „Fensterln“ einfach einmal reden zu können. Vor kurzem ernteten sie über...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Am Samstag findet in Frauenkirchen ein Biomarkt statt.

Lebensmittel vom Bauern
Biomarkt in Frauenkirchen

Auch das Biofest in Frauenkirchen findet heuer nur in "abgespeckter" Form statt. Statt Biofest gibt es nämlich einen Biomarkt. FRAUENKIRCHEN. Am 19. 9. 2020 veranstalten die burgenländischen Biobäuerinnen und Biobauern ihren Lebensmittelmarkt. Von 8:00-12:00 Uhr findet der Markt vor der Basilika in Frauenkirchen statt. Direkt vom Produzenten können regionale Köstlichkeiten eingekauft werden. Neben  knackigem Gemüse, herzhaften Fleischspezialitäten und würzigem Käse kann auch das eine oder...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Marktreferent Vizebürgermeister Bernhard Baier und Franz Waldenberger (Obmann Bio Austria).

Bio Austria
Urfahraner Grünmarkt soll mit Bio-Markthalle durchstarten

Der kriselnde Urfahraner Grünmarkt soll mit einer Markthalle und Bio Austria als Betreiber neu durchstarten. LINZ. Aus dem weitgehend brachliegenden Urfahraner Grünmarkt soll ein Biomarkt mit 190 Quadratmeter großer Bio-Markthalle werden. Betreiber der Halle wird Bio Austria, der Verband der österreichischen Biobauern. Das Kojensystem ist damit Geschichte. Als nächster Schritt erfolgt die Planung und der Umbau für den Innenbereich. Ab März 2021 soll die erste bioregionale Markthalle in Linz...

  • Linz
  • Christian Diabl
2

Spazieren und Einkaufen - am Biobauernmarkt auf der Freyung
Der Biobauernmarkt am 1.und 2.Mai auf der Freyung - viel Raum zum Spazieren und Einkaufen

Der Biobauernmarkt auf der Freyung hat auch diesen Freitag und Samstag, 1.und 2.Mai für Sie geöffnet. Wir sind von 9-18 Uhr mit den Marktständen für Ihren Einkauf vertreten. Durch die großzügige Fläche vor dem Schottenstift ist ausreichend Platz vorhanden, um die derzeitigen Abstände hinsichtlich COVID-19 Verordnung einhalten zu können. Die Stände selbst sind im ausreichenden Abstand zueinander aufgestellt. „Unsere Kunden sind auch hinsichtlich der Abstände zueinander äußerst...

  • Wien
  • HONIGWERKSTATT Bio Bauernmarkt Freyung
Am Acker tut sich was: Die Mieter kümmern sich selbst um ihr Gemüse.
2

Selbstversorger
Einen eigenen Acker beim Gemüsebauern

Seit zwei Jahren bietet das Walser Biobauernpaar Rosina und Georg Feldinger interessierten Städtern die Möglichkeit ihr Gemüse selbst zu ziehen. WALS (kle). Einen Streifen Acker beim Bauern pachten, damit man Kartoffeln, Kraut und Karotten selbst anbauen kann: "Die meisten kennen es noch von der Oma", so Rosina Feldinger, die gemeinsam mit ihrem Mann Georg seit zwei Jahren kleine Parzellen vermietet. Das war früher für Häusler und Leute, die keinen Garten hatten, selbstverständlich. Mit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Krekoodel-Obfrau Madlene Hochleitner, Tina Luef, Anja Brunner, Klaus Bergmaier im Jänner 2020 vor den Räumlichkeiten der ehemaligen Schlosserei Braun (Pfarre Krems-St.Veit), wo jetzt die Foodcoop, Krekoodel untergebracht ist (Krems, Pfarrplatz 5)

Foodcoop Krems Krekoodel
Selbstorganisation macht es möglich: regional, bio und trotzdem leistbar

KREMS. "Trotz Quarantäne, geschlossener Grenzen und Ausgangssperren garantieren Kleinbäuern weiterhin einen nationalen Lebensmittelvorrat und versorgen die Bevölkerung mit gesunden Mitteln zum Leben: frei von Gift und Spekulationen", erklärt Obfrau Madlene Hochleitner von der Kremser foodcoop Krekoodel. Foodcoops fördern Bio-Betriebe Hochleitner weiß, dass sich immer mehr Menschen nicht industriell gefertigte, naturbelassene Lebensmittel aus der Region wünschen. Foodcoops bieten hierfür...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Familie Loibenböck erweitert ihr Angebot laufend.

Ab Hof-Verkauf
24 Stunden Frisches vom Biobauern

Seit Anfang April bietet der Mostheuriger der Familie Loibenböck einen 24 Stunden Ab Hof-Verkauf durch einen Verkaufsautomaten an. Schon die ersten Tage waren ein großer Erfolg. LANZENKIRCHEN. "Wir haben schon lange einen Verkaufsautomaten geplant, und ist nicht erst durch die Corona-Krise entstanden. Im Warenautomat bieten wir unter anderem Selch- und Bratwürstel, Käsekrainer, Haus- und Käsewurst, Leberpastete, Schmalz, Grammelschmalz, Grammeln, Speck, harte Würstel, Dürre und noch vieles...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

REGIONALE VERNETZUNG IN KRISENZEITEN SO WICHTIG WIE NOCH NIE!!!
ACHTUNG: MITMACHEN & HELFEN IN UND RUND UM TULLN

Gerade hatte ich den Gedankenblitz, dass man über "www.meinbezirk.at" ja auch Menschen miteinander vernetzen könnte...!!! und dass ich mit diesem Artikel (m)einen Beitrag leisten könnte...!!! Es soll hier um Menschen gehen, die etwas anbieten, und um Menschen, die sich irgendwo einbringen bzw.engagieren wollen. Dabei sollte das Gemeinwohl im Hinterkopf und im Vordergrund stehen. Aber vielleicht möchten sich auch Menschen bei mir melden, die Hilfe brauchen, und ich kann gerne einen Artikel...

  • Tulln
  • Nina Salmutter
Otto Gasselich, Obmann Bio Austria Wien und Niederösterreich, Veronika Edler, Bio Austria Innovations- und Forschungskoordination, Sabine Mayr, Geschäftsführerin Bio Austria Wien und Niederösterreich, Anna Engelhart, Biobäuerin, Gewinnerin Bio-Austria Klimafuchs, Reinhard Engelhart, Biobauer, Gewinner Bio-Austria Klimafuchs, Gertraud Grabmann, Obfrau Bio Austria Österreich.
2

Klimaschutzpreis geht an Inzersdorfer Biobauern

Der Traisentaler Biobauer Reinhard Engelhart und Biobäuerin Anna Engelhart erhielten den diesjährigen Klimaschutzpreis „Biofuchs 2020“. INZERSDORF. Innovation, Leidenschaft und die Liebe zur Natur sind Kriterien zur Erreichung des Klimaschutzpreises. Bereits zum zwölften Mal wurde der Innovationspreis „Biofuchs 2020“ vergeben. Auch heuer wurden unter den besten vier Projekten im Schloss Puchberg bei Wels durch Zuschauervoting das beste Projekt gewählt. Die stolzen Gewinner kommen im heurigen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
4

Biobauernmarkt auf der Freyung
Die Marktstände vom 21. und 22. Februar am Biobauernmarkt auf der Freyung

Wir sind für Sie da von 9-18 Uhr am Freitag und am Samstag Bio-Schweiger: Bio Speisen wie Blunz’n Gröstl, Erdäpfelpfanne, selbstgebrannte Edelbrände, Bio-Bier Bubenicek: Eingelegtes Biogemüse, Frisches Gemüse, Kürbissuppe Seebauer am Gleinkersee: Bio-Fleischhauerei Fleisch-, Wurst- und Schinkenprodukte Bio Fisch: bioKarpfen, Bio Forelle auch geräuchert und bis März ist HERINGSZEIT Biohof Priber: BioFrischGemüse, Bio Obst, Bio Gewürze Biowein Greilinger:Weinviertel DAC, Grüner...

  • Biene Honigwerkstatt
Ferdinand Aschacher mit  Nationalratsabgeordneten und Biobauern in Gmunden, Clemens Stammler.
1 2 3

Landwirtschaftskammerwahlen
Die Grünen schicken bei den Landwirtschaftskammerwahlen Thalgauer Biobauern ins Rennen

Zu den anstehenden Landwirtschaftkammerwahlen in Salzburg wird seit fast 15 Jahren mit Ferdinand Oberascher wieder ein Grüner antreten. THALGAU. THALGAU. Ferdinand Oberascher ist Biobauer in Thalgau. Zusätzlich zur Mutterkuhhaltung hat der engagierte Bauer auch Einstellerpferde und vermietet ein Gebäude. "Ich bin zusätzlich Dienstleister und Vermieter geworden, so kann ich den Bauernhof gegenfinanzieren", erklärt Oberascher ein Vorgehen, das viele Bauern im landwirtschaftlich klein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Brigitte Preisegger, Daniela Preisegger-Balouz mit ihren zwei Töchtern und Michaela Preisegger im Bioladen in Wiesen

So bio ist das Burgenland
Ein richtiger Familienbetrieb

WIESEN. Im Bio-Betrieb Preisegger arbeitet die ganze Familie fleißig mit. Zusammen bewirtschaften sie 10 Hektar Grund in Wiesen, auf welchem sie vor allem Obst, Getreide und Gemüse anbauen. Von den typischen Wiesener Erdbeeren angefangen, bis hin zu Himbeeren, Kirschen, Birnen, Pfirsiche, Marillen, Äpfel, Speisetrauben, Kürbisse, Zuchini und sogar Wassermelonen kann man alles bei ihnen finden. Ganzjährig geöffneter BioladenDie vielen verschiedenen Obst- und Gemüsesorten werden je nach Saison...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Carina Fröhlich

Höfesterben stoppen

Das Regionenforum mit Hannes Mathes kommt mit einem Stammtisch nach St. Gilgen. Dabei geht es um die überparteiliche Zusammenarbeit gegen das Höfesterben. ST. GILGEN (kle). Ein SPÖ-Bauer ist unterwegs, um der Landwirtschaftspolitik auf die Sprünge zu helfen. "Zu lange gab es nur eine Möglichkeit, um als Bauer zu bestehen: wachsen", so der engagierte stellvertretende Bundesvorsitzende der SPÖ-Bauern Hannes Mathes. Aus diesem Grund will der Nebenerwerbsbauer aus Bad Ischl Möglichkeiten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Harald Strassner auf seinem Traktor

So bio ist das Burgenland
Ein grenzüberschreitender Bio-Betrieb

Aus einer einst kleinen Landwirtschaft seiner Eltern hat Harald Strassner einen großen Bio-Betrieb gemacht. PÖTTSCHING. Als jüngster von drei Söhnen wollte der Pöttschinger Harald Strassner schon von klein auf unbedingt einmal Landwirt werden. Bereits in seiner Schulzeit half er im Betrieb mit und absolvierte auch die Landwirtschaftsschule in Wieselburg. Schon immer Bio-BauerNach seiner Matura im Jahr 1988 übernahm er mit 19 Jahren den Betrieb seiner Eltern und stellte diesen sofort auf...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Carina Fröhlich
Foto: Ing. Georg Habacher
2

s'Gartl
s’Gartl gschmackige Eröffnung

s’Gartl gschmackige Eröffnung Windischgarsten, 18.10.2019: Großes Interesse an der Eröffnung der FoodCoop s’Gartl. Die dabei durchgeführte Verkostung regionaler Lebensmittel brachte viele Besucher auf den Geschmack. Über 60 Personen nutzten den ersten Abholtag, um sich über das aktuelle Angebot zu informieren und verschiedene Produkte zu verkosten. Die Lebensmittelkosten dafür wurden von der Klima- und Energiemodellregion Pyhrn-Priel, im Rahmen des „Fokus regionale Lebensmittel“, ...

  • Kirchdorf
  • Leopold Postlmayr
Ivan und Karin Krizmanich
39

Die ganze Vielfalt
Biobauernhof Krizmanich – was sonst als Bio?

Wanda und Ju, die beiden Huzulen, stehen schon neugierig vor mir, als ich das Hoftor öffne. Ippo und seine Mädels stürmen quer über den Hof - 4 Wollknäule auf Beinen. Gelassen wartet Ivan Krizmanich vor der Haustür. Es gibt wenig, was auf seinem Hof mit den alten Zollhäusern noch nicht zu Hause war. Entspannt wühlende Turopolje-Schweine, freundliche Huzulen-Kleinpferde, lebhaft-zottelige italienische Trüffel-Hunde und schnurrende Haus-Katzen sind es momentan. Beinahe eine „Arche Noah“ – so...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Elisabeth Flödl mit ihren Söhnen Isidor und Ferdinand, die ihren Eltern bei der Ernte tatkräftig unter die Arme greifen

Kürbiskernöl
Das schwarze Gold aus St. Michael ob Bleiburg

Familie Flödl baut auf rund einem Hektar Kürbisse an. Im September wird das Kürbis-Feld geerntet. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Ob groß oder klein, dick oder dünn, rund oder in verschiedenen anderen Formen: Der Kürbis hat jetzt wieder Saison. Zu Beginn der Herbstzeit wird das Gemüse auch im Bezirk geerntet und weiterverarbeitet. So auch am Bio-Bauernhof der Familie Flödl in St. Michael ob Bleiburg.  Mit Ernte zufrieden Auf einer Fläche von rund einem Hektar wachsen am Bio-Bauernhof der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
15

Geschäfteröffnung Bauernladen
Bauernladen von 0-24 Uhr

Aus einer Eisdiele  wurde nach tatkräftiger Unterstützung seitens der Gemeinde Loosdorf ein wunderschöner Bauernladen. Auch die Präsdentation  incl. der Gratisverkostung war sehr gut -  lecka ...... Bio ist eben Bio !!! Bgm: Thomas Vasku nahm die Eröffnung vor

  • Melk
  • Franz Pichler
Künstler Peter Mairinger, Heukönigin Kathrin Fink, ,
Christine Stadler, Salzburg-Referentin von "KINDER EINE CHANCE" und Obmann Franz Keil.

Heukönigin Trumer Seenland
Kunst, Handwerk und eine Heukönigin

Ihre Majestät, Kathrin die Zweite, Heukönigin der Bioheuregion Trumer Seenland, besuchte letztes Wochenende den Kunst- und Handwerksmarkt in Seeham. SEEHAM. Letztes Wochenende besuchte die Heukönigin den Stand des Vereins „Kindern eine Chance“, bei dem es Handarbeiten aus Uganda zu kaufen gab. Von Küchenschürzen, Schmuck und Taschen bis zu Baby-Lätzchen– alles Unikate, gefertigt von Müttern, deren Kinder im Projekt aufgenommen worden sind.  Für Schulbesuch Damit wird der Schulbesuch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Johann Bleier und Anita Kleinrath auf ihrem tierreichen Bio-Bauernhof.
36

Burenziegen in Hollenthon
Eine Ziege kommt selten allein

Der Bio-Kräutlerhof liegt inmitten von Wäldern und Wiesen und ist ein Paradies für Tiere. Hier leben Anita Kleinrath und Johann Bleier, die einzigen Burenziegen-Züchter Niederösterreichs. HOLLENTHON/WINKL. Paula hat es eilig. Wenn sie menschliche Stimmen hört, muss sie schon mal nachsehen kommen. Graziös steigt sie die Holztreppen im Stall herab und begrüßt die Truppe. Paula ist eine von 14 Burenziegen, die im malerischen Bio-Kräutlerhof leben. Anita Kleinrath und Johann Bleier haben sich ...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Renate Winkler bringt allen Tieren Respekt entgegen.
1 21

Bio-Wachteleier
"Wir haben jeden Tag Ostern"

Beim Biobauern-Ehepaar Renate und Matthias Winkler am Unterholz-Hof in Seekirchen leben seit dem Frühjahr 160 Wachteln. SEEKIRCHEN. Wachteln gehören zum Geflügel und legen kleine, sehr gesunde Eier. "Wachteleier sind naturbelassen, enthalten das "gute" Cholesterin und nur ganz wenig vom "schlechten", so Matthias Winkler. Außerdem fallen sie nicht unter das Nutztier-, sondern unterliegen dem Zoo-tiergesetz. Der Biobauer, der 50 Mutterschafe im Stall und auf der Weide hält, stieß aufgrund der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.