Alles zum Thema Biohof

Beiträge zum Thema Biohof

Lokales
15 Bilder

Biohof Mascherbauer
Kistenbratl vom Bio-Weideschwein

Im Zuge unseres Einkaufes beim Biohof Mascherbauer in Schwertberg blieben wir zu Mittag zum Kistenbratl essen. Serviert wurde uns eine große Portion vom Bio-Weideschwein-Genusskistenbratl mit Semmel- und Kartoffelknödel sowie warmen Krautsalat. Dazu ein Freistädter und wie immer nach einem Bio-Mascherbauer-Essen war der Tag war gerettet ;-).

  • 04.05.19
  •  6
  •  3
Lokales
Eva und Franziska sind mit den Tieren am Vorderreith-Hof aufgewachsen.
6 Bilder

Tag der offenen Stalltür
Bauernhof zum Anfassen

Am 28. April lädt die Familie Putz aus Hof zum Tag der Offenen Stalltür. Von 10 bis 17 Uhr gibt es in Vorderseite einiges zu sehen. HOF. Der Bauernhof der Familie Putz umfasst 22 Hektar und 20 Milchkühe und wird im Nebenerwerb geführt. Hier finden sich neben Kühen auch Hühner, Ziegen und Hasen. Zutrauliche Tiere Und das Beste daran: Alle Tiere sind handzahm. "Das liegt an meinen Töchtern", schmunzelt die Bäuerin. "Die beiden spielen oft mit den Tieren, dadurch sind sie so zutraulich."...

  • 19.04.19
Lokales
Auf dem 43 Hektar großen Gutshof Martinsruh soll ein städtischer Bio-Gutshof entstehen.

Neuausrichtung geplant
Neue Chancen für Martinsruh

Biohof in Verbindung mit Sozialprojekt in Planung 43 Hektar groß ist der Gutshof Martinsruh in Dornbirn, mit der Pensionierung des bisherigen Pächters im Jahr 2020 gibt es nun vielfältige Chancen. Die Grünen um Stadträtin Juliane Alton haben ein Konzept, die Ausschreibung soll demnächst erfolgen. Vor 103 Jahren wurde dieser städtische Gutshof errichtet und er diente in den damaligen Kriegs- und Krisenzeiten der Versorgung mit Lebensmitteln. „Ab 2021 wird der Gutshof völlig neu ausgerichtet....

  • 18.04.19
Lokales
Franz und Maria Wohlmertsberger im Stall bei ihren Ziegen.
13 Bilder

'Vife' Ziegen wollen gewinnen

Innovationspreis "Vifzack": Ehemalige Lastwagenfahrerin begründet Biohof mit 150 Ziegen. OBERBIERBAUM. Wenn man wo mitspielt, dann will man auch gewinnen – ganz so ist es bei Maria Wohlmertsberger vom gleichnamigen Biohof aber nicht. Ihr ist es viel wichtiger, dass es ihren Ziegen gut geht. Und vor allem den Menschen, denn die Milch ist bekanntlich besonders gesund. Aber sie freut sich auch, dass sie den Hof der Schwiegereltern rekultiviert hat. Im Rahmen des Projektes "Vifzack" sind die...

  • 25.03.19
Wirtschaft
Der ADAMAH Bio-Hof
4 Bilder

Marchfelder Unternehmen
Seit mehr als 20 Jahren - ADAMAH BioHof

Der ADAMAH BioHof im Marchfeld steht seit über 20 Jahren für biologische Vielfalt und BioProdukte. Gerhard und Sigrid Zoubek haben ADAMAH 1997 aus tiefer Überzeugung für die biologische Landwirtschaft gegründet, mit viel Begeisterung immer neue Dinge ausprobiert und den BioHof stetig weiterentwickelt. Heute ist ADAMAH ein BioHof zum Anfassen, Fühlen und Erleben! Im Bio-Kistl werden bestes BioGemüse und BioObst von den eigenen Feldern oder von ausgewählten Partnern bis nach Hause...

  • 21.03.19
Lokales
Olga und Markus Voglauer sind mit ihrem Biohof Kumer in Ludmannsdorf neue Mitglieder für die ARGE Heumilch

Zuwachs für ARGE Heumilch
Biohof Kumer ist neues Mitglied der ARGE Heumilch

Der Hof von Olga und Markus Voglauer ist jüngstes Mitglied der ARGE Heumilch – gesetzt wird auf natürliche Wirtschaftsweise und biologischen Landbau. LUDMANNSDORF. Olga und Markus Voglauer vom Biohof Kumer haben ihr eigenes Hofmotto: "Logisch landwirtschaften". "Dies bedeutet nichts anderes als, dass all unser Tun mit einfachen Worten erklärbar sein muss. Und Weidehaltung und Heumilch sind ganz einfach zu erklären", erzählen die beiden.  Auf dem Biohof Kumer leben derzeit 15 Jersey-Kühe....

  • 14.01.19
Wirtschaft
Die Gänse verbringen die meiste Zeit auf der Weide
6 Bilder

Regionale Produkte vom Biohof Moser aus Molln

MOLLN. Seit drei Jahren betreiben Tobias und Sonja Moser ihren Biohof in Molln. Nach abgeschlossenem Studium und vierjähriger Forschungstätigkeit an der BOKU Wien hat es den gebürtigen Schärdinger zusammen mit seiner Frau Sonja, die in Schlierbach aufgewachsen ist, ins Steyrtal verschlagen. Betriebsphilosophie Tobias und Sonja Moser sehen sich dazu verpflichtet, die natürlichen Ressourcen für die nächsten Generationen zu schützen. Daher werden alle Mittel, die nachhaltlich Schaden anrichten,...

  • 31.08.18
Freizeit
Martin Flicker in einem seiner Glashäuser.
11 Bilder

Von der Saat zur Ernte: So lernen Städter das Leben am Bauernhof kennen

Neue Event-Serie: Unter dem Motto „AfterWork am Bauernhof“ erhalten interessierte Städter Einblicke in die Landwirtschaft. WIEN. Martin und Andrea Flicker betreiben am Rande des 22. Bezirks einen der modernsten Gurkenbetriebe Österreichs. In ihren 42.000 Quadratmeter großen Glashäusern produzieren sie Gurken und beliefern den heimischen Lebensmitteleinzelhandel. Für die Eventreihe „AfterWork am Bauernhof“ öffnen sie interessierten Konsumenten ihre Tore und geben Einblicke in die...

  • 09.07.18
Lokales
Glückliche Tiere am Biohof Sankt Nikolaus

Ein Lebenstraum seit 2013

WINDIGSTEIG. Seit 2013 erfüllt man sich hier einen  Lebenstraum, eine Bio-Landwirtschaft zu führen, die ohne Antibiotika auskommt und in der Tiere im Krankheitsfall mit Naturheilmitteln, selbst entwickelten MOMO-AKTIV-Kräuter-Futterzusätzen oder Homöopathie behandelt werden. Bislang ist es  gelungen, in vier Jahren keinerlei antibiotischen Medikamente einsetzen zu müssen. Dabei leben die Puten, Hühner, Gänse und Juraschafe so artgerecht wie möglich, ihr gesamtes Leben in der Natur. Unbeschwert,...

  • 09.05.18
Lokales
Beate und Herbert Schachner aus Eggendorf betreiben eine Mutterkuhhaltung mit Wasserbüffeln.
14 Bilder

Von der Physio zur Wasserbüffelzucht

Ehepaar Schachner aus Eggendorf wagte 2007 den kalten Sprung in die Bio-Landwirtschaft. EGGENDORF (red). "Nach der Geburt unseres dritten Kindes entschied sich meine Frau, nicht mehr in ein Angestelltenverhältnis als Physiotherapeutin zu treten. Eine mögliche Alternative war der Einstieg in die Bio-Landwirtschaft und diesen Weg sind wir dann auch gegangen", erklärt Herbert Schachner, der an der FH für Gesundheitsberufe lehrt. Den nötigen Hof hatte Schachner von seiner Mutter übernommen....

  • 25.04.18
Menü

Osterspaß am BioHof

Anmeldung: 02248-2224 oder biohof@adamah.at Wann: 31.03.2018 14:00:00 bis 31.03.2018, 16:00:00 Wo: Biohof Adamah, Glinzendorf 7, 2282 Glinzendorf auf Karte anzeigen

  • 15.03.18
Lokales
Bei Ernst Hoffmann erhält man biologische Lebensmittel aus eigener Erzeugung.
14 Bilder

So viel Bio steckt in Purkersdorf

Im Bezirk St. Pölten Land bewirtschaften 265 Biobauern 7.726 Hektar: Unsere Region im „Bio-Check". REGION (bri). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Bio-#+lebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben die Region Purkersdorf dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Da die Region hauptsächlich Wald- und kaum Agrarwirtschaft bietet, sucht man Biohöfe fast wie die "Nadel im Heuhaufen", doch es gibt sie! Biohof mit...

  • 16.11.17
  •  1
Wirtschaft
Familiy-Business: Drei Generationen Zoubek leben die Bio-Landwirtschaft in Glinzendorf.

So bio ist der Bezirk Gänserndof

215 Biobauern bewirtschaften ganze 12.457 Hektar. Hier unsere Region im „Bio-Check". BEZIRK (up). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio ist gut, noch besser ist jenes aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk dem Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Der Glinzendorfer Biohof Adamah ist einer der ältesten seiner Art im Marchfeld. Als Seniorchef Gerhard Zoubek vor genau 20 Jahren beschloss, von konventioneller Landwirtschaft auf bio umzusteigen, wurde...

  • 13.11.17
  •  1
Lokales

Hoffest am Biohof Sebald

Zum dritten Mal findet auf dem Biohof Sebald in Gutensham, Gemeinde Pramet, das Hoffest statt. Heuer gibt es erstmals auch ein attraktives Kinderprogramm mit Ponyreiten und Kinderschminken. Natürlich können sich die Gäste auch wieder von der guten Qualität der biologischen Produkte des Biohofs überzeugen. Weitere Programmpunkte: Live Musik, Hofführungen, Biohof Vereinsinformationen Samstag, 26. August ab 11 Uhr und Sonntag, 27. August ab 10 Uhr. Das Team vom Biohof Sebald freut sich auf...

  • 10.08.17
Lokales
Hausarest für Freilandschweine

Schweinepest-Alarm: Tiere unter Hausarrest

BEZIRK GÄNSERNDORF. Das Gesundheitsministerium schlägt Alarm: In Tschechien sind bei Wildschweinen Fälle von Afrikanischer Schweinepest aufgetreten. In den Bezirken nördlich der Donau – Hollabrunn, Tulln, Korneuburg, Mistelbach, Bruck, Gänserndorf und ganz Wien werden Vorsichtsmaßnahmen getroffen. "Die Freilandschweine kommen jetzt in den Stall um eine Ansteckung durch Wildschweine zu verhindern", erklärt er Mistelbacher Amtstierarzt Christoph Cenker. Bei der Schweinepest handelt es sich um...

  • 30.06.17
Leute
11 Bilder

Lavendelfest in Kitzeck

Auf dem Biohof Wunsum in Kitzeck fand kürzlich das traditionelle Lavendelfest, pünktlich zur Lavendelblüte, statt. Unter den vielen Ausstellern fanden sich auch zahlreiche Winzer aus der Region. Neben einer Modenschau konnte man steirischen Gin, edle Weine und natürlich allerlei Kulinarik genießen. Zahlreiche Besucher genossen trotz tropischer Temperaturen am Samstag das wunderschöne Fest.

  • 26.06.17
Wirtschaft
Landesrat Anton Lang überreichte Labonca-Gründer Norbert Hackl den begehrten Energy Globe Styria Award.
2 Bilder

Energy Globe Styria Award für Labonca Biohof

Nachhaltigkeit, die belohnt wird: Seinen dritten Preis innerhalb eines halben Jahres heimste Norbert Hackl mit seinem Labonca Biohof in Burgau ein. Der Energy Globe Styria Award ist der namhafteste Nachhaltigkeits-Preis der Steiermark und wird jährlich vom Land Steiermark und der Energie Steiermark überreicht. Eine Fachjury entscheidet über die Gewinner in den fünf Kategorien. Bei der diesjährigen Preisverleihung ging in der Kategorie "Anwendung" der Labonca Biohof aus Burgau als Sieger...

  • 07.04.17
Freizeit
AllerlEI Kunlinarisches gab's beim Ostermarkt in Pinnersdorf.
2 Bilder

Geselliger Pinnersdorfer Bio-Ostermarkt

WÖRGL (vsg). Kein Aprilscherz - dafür aber viel gute Laune war am 1. April beim ersten Ostermarkt am Biohof Pinnersdorf in Wörgl-Boden mit ausschließlich Bioprodukten angesagt, der ein schöner Erfolg in mehrfacher Hinsicht wurde. Nicht nur Freunde von gesunden Biolebensmitteln nützten den liebevoll eingerichteten Marktplatz zum Einkaufen – auch viele Bruckhäusler Familien kamen beim köstlichen kulinarischen Angebot ins „Hoagaschten“. Im Einklang mit der Natur wirtschaften und dabei aufs...

  • 05.04.17
Wirtschaft
Hans und Rosi Rudlstorfer mit Landesinnungsmeister für Lebensmittelgewerbe Willibald Mandl.

Medaillenregen für "Baiernaz"

RAINBACH. Bereits zum dritten Mal machte der Biohof Biohof Rudlstorfer, "Baiernaz", bei der internationalen "Wurst WM" mit. Dabei wurden 900 Produkte aus fünf Ländern von Experten getestet. Aus fünf eingesendeten qualitativ hochwertigen Bio-Produkten wurden alle fünf mit einer Medaille prämiert. Das g'schmackige Bratlfett sowie die scharfen Luftgeselchten wurden mit Gold ausgezeichnet. Für den bereits schon mehrfach prämierten Krenschinken gab es die Silber-Medaille. Stolz ist die Familie...

  • 29.11.16
Lokales
Hemma Freismuth (r.) bediente Elisabeth und ihren Sohn Tobi.
5 Bilder

Einkaufen am Biohof: Familie Wagner hat ihre Milch gefunden

EISENSTADT/ST. MARGARETHEN. Lange Zeit suchte Familie Wagner vergeblich nach regionaler Milch. Am vergangenen Mittwoch wurde die zweifache Mutter Elisabeth mit ihrem Sohn Tobi schließlich doch noch fündig. Und zwar in St. Margarethen. Dort betreibt die Familie Freismuth nämlich ihren Bannholzhof-Biohofladen. Die BEZIRKSBLÄTTER begleiteten Elisabeth und Tobi bei ihrem Einkauf. Bio-Produkte ohne Ende Es war Punkt 17 Uhr, als Hemma Freismuth – die Betreiberin des Biohofs – die Pforten an jenem...

  • 10.10.16
  •  1
Wirtschaft
Familie Weiss aus Berg ist ausgezeichnet worden

Auszeichnung für Bio-Hof im Drautal

Familie Weiss engagiert sich für Erhaltung der genetischen Vielfalt. BERG. Die Familie Weiss (vlg. Langner) aus Berg im Drautal hat sich der Zucht gefährdeter Tierrassen verschrieben. Bei Messe ausgezeichnet Ihr Engagement für die Erhaltung der genetischen Vielfalt und die Zustimmung vieler zufriedener Kunden hat dem Direktvermarkter-Hof den Würdigungspreis für besonders umsichtiges, ressourcenschonendes Wirtschaften mit dem Blick auf das Ganze eingebracht. Feierlich überreicht wurde ihnen...

  • 03.10.16
  •  1