16.04.2016, 11:54 Uhr

Neues Digitalfunksystem für die Feuerwehren vor Inbetriebnahme

Michael Hauser vom Landesfeuerwehrkommando Burgenalnd referiert über das Funksystem BOS-Austria

BOS-Funk-Fortbildung

Am 14. April 2016 wurde im Kultursaal Rudersdorf der Fortbildungslehrgang für BOS-Funk (Digitalfunkt für Behörden und Organisationen) für die Bezirke Güssing und Jennersdorf abgehalten. Mehr als 200 Feuerwehrmitlgieder beider Bezirke wohnten der Veranstaltung bei.

Dieser Fortbildungslehrgang richtet sich an die Abschnittsfunkwarte und Funk-Ausbilder der Bezirke. Es wurde der Projektplan zur Errichtung des Digitalfunknetzes BOS-Austria im Burgenland vorgestellt. Der Rufnummern- und Sprechgruppenplan für den LFV Burgenland wurde ebenso erläutert wie das geplante Ausstattungskonzept. Die Teilnehmer sollen in weiterer Folge als Multiplikatoren für dieses Thema tätig sein und bei der Erstellung des zukünftigen Funk-Ausbildungskonzeptes (Lehrgänge und Bewerbe) mitarbeiten.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock konnte zu diesem Fortbildungslehrgang HBI Michael Hauser vom Landesfeuerwehrkommando begrüßen.

Besuchen Sie auch die Homepage des BFKDO Jennersdorf!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.