Alles zum Thema Jennersdorf

Beiträge zum Thema Jennersdorf

Leute
73 Bilder

Neues Ambiente
ÖVP des Bezirks Jennersdorf lud zur Ballnacht in Türkis

Der Ball der neuen Volkspartei des Bezirkes Jennersdorf wurde im neuen Ambiente der "Gernot-Arena" gekonnt in Szene gesetzt.  Die ÖVP Jennersdorf machte aus der Not eine Tugend. Nach der Schließung des KUZ Jennersdorf bot sich die "Gernot-Arena" des Szenegastronoms Gernot Schmidt mehr als nur eine Alternative an. Die Lokalität verwandelte sich in einen schmucken Ballsaal. Die zahlreichen Ballgäste zeigten sich vom neuen Ambiente sehr angetan.  Eröffnet wurde der Ballreigen von...

  • 20.01.19
Wirtschaft
Dunja Siegl hat sich in Grieselstein als Heilmasseurin selbstständig gemacht.

Durchstarter Bezirk Jennersdorf
Entspannt von Kopf bis Fuß mit Heilmasseurin Dunja Siegl aus Grieselstein

Warum haben Sie sich selbständig gemacht? Da ich sehr lange in einem Beruf gearbeitet habe, der mir im Grunde nie richtig Spaß gemacht hat, habe ich mich entschieden, die Ausbildungen zur Diplom-Shiatsupraktikerin und zur Heilmasseurin zu machen und mich anschließend selbständig gemacht. Was ist das für ein Gefühl? Ich habe endlich meine richtige Berufung gefunden. Ich wollte immer schon mit und für die Menschen da sein und ihnen ein Stück Lebensgefühl wieder zurückgeben. Ihre Arbeit...

  • 17.01.19
Leute
Der Ball am Samstag, dem 19. Jänner, findet erstmals in der "Gernot-Arena" in Jennersdorf statt.

Erstmals in der "Gernot-Arena"
ÖVP des Bezirks Jennersdorf lädt zum Bezirksball

Die Halle "Gernot-Arena" ist erstmals Schauplatz des ÖVP-Bezirksballs. Die Eröffnung am Samstag, dem 19. Jänner, findet um 20.00 Uhr statt. Für die Tanzmusik sorgt die Band "Austria 4 You", für die Eröffnungszeremonie und die Mitternachtseinlage die Tanzgruppe "Sidestep". Das Team von „Gernot“ versorgt die Gäste mit Speisen und Getränken. Vom Parkplatz zur Halle verkehrt gratis ein Shuttle-Service.

  • 15.01.19
Lokales
Landeshauptmann Hans Niessl übergab 8.000 Euro an Jugendzentrums-Leiterin Barbara Schober und Jugendgemeinderat Peter Mut.

8.000 Euro aus Landesmitteln
Niessl unterstützt Jugendzentrum Jennersdorf finanziell

Mit einem Scheck über 8.000 Euro greift Landeshauptmann Hans Niessl dem Jugendzentrum Jennersdorf untr die Arme. Mit der Förderung sollen die Sanitäranlagen, die auch von Besuchern des angrenzenden Kinderspielplatzes und von Schülern der naheliegenden Schulen genutzt werden, renoviert und neue Spielgeräte angeschafft werden. Neben Betreuungspersonen, die denen Jugendlichen auch bei Hausaufgaben helfen, bietet das Jugendzentrum Spielmöglichkeiten wie Billard, Tischtennis und Tischfußball,...

  • 11.01.19
Leute
Dienstags und donnerstags können Naturfreunde mit Biologe Joachim Tajmel und seiner Otterdame Resi wandern gehen.

Jeden Dienstag und Donnerstag
Wandern entlang der Raab mit zahmem Fischotter

Wer immer schon mit einem zahmem Fischotter einen Fluss entlangspazieren wollte, kann dies in Jennersdorf gemeinsam mit Joachim Tajmel und seiner Otterdame Resi an der Raab tun. Der Biologe lädt dazu für jeden Dienstag und Donnerstag ein. Treffpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr im Café des Hotel-Restaurants Raffel. Anmeldung unter 03329/48453. Dauer: rund drei Stunden Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Bekleidung der Witterung entsprechend Preis: Freie Spende für den Verein Auniwaundn Die...

  • 11.01.19
  •  1
Wirtschaft
Von links: Manfred Jost, GF Erwin Niederer, Dominik Plessl, Nicole Weber, Carina Kink, Marco Forjan, Julia Niederer, Christina Rabl, Thomas Niederer, Anton Hütter.

Betriebstreue in der Baubranche
Jennersdorf: Firma Niederer dankt langjährigen Mitarbeitern

Langjährige Mitarbeiter hat die Jennersdorfer Baufirma Niederer für ihre Betriebstreue ausgezeichnet. Seit 25 Jahren arbeitet Manfred Jost im Betrieb, seit 20 Jahren Christina Rabl. Für 15 Jahre Unternehmenszugehörigkeit wurden Nicole Weber, Julia Niederer und Thomas Niederer ausgezeichnet, für zehn Jahre Dominik Plessl, Carina Kink und Marco Forjan. Bei der Jahresabschlussfeier wurde außerdem mit Anton Hütter ein langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Fast 100...

  • 10.01.19
Politik
Hermann Prem (rechts) erhielt das Dekret für seine erneute Bestellung von Landeshauptmann Hans Niessl.

Hermann Prem für weitere fünf Jahre bestellt
Jennersdorfer Bezirkshauptmann in seinem Amt bestätigt

Hermann Prem ist von der Landesregierung für weitere fünf Jahre zum Bezirkshauptmann des Bezirks Jennersdorf bestellt worden. Der Jurist leitet die Behörde seit dem Jänner 2012. Das Dekret überreichte dem Oststeirer und "Herzensburgenländer" (Selbstbeschreibung) Landeshauptmann Hans Niessl. Unter Prem sind in der Bezirkshauptmannschaft 29 Landesbedienstete beschäftigt.

  • 09.01.19
Politik
Von links: Astrid Eisenkopf, Verena Dunst, Hans Peter Doskozil, Hans Niessl, Johann Tschürtz, Alexander Petschnig, Ronald Reiter.
4 Bilder

Sitzung in renovierter Bezirkshauptmannschaft
Landesregierung tagte in Jennersdorf

Die abgeschlossene Renovierung der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf war für die Landesregierung Anlass, ihre wöchentliche Regierungssitzung nicht in der Landeshauptstadt Eisenstadt, sondern im südlichsten Bezirksvorort abzuhalten. Beschlossen wurden dabei unter anderem die Budgets für die beiden Fachhochschulen Eisenstadt und Pinkafeld, die Auszahlung von Wohnbauhilfen, die Dotierung des Ökoenergiefonds für Photovoltaik-Förderungen, die Unterstützung für die Seefestspiele Mörbisch,...

  • 09.01.19
Politik
Bei der Gemeinderatssitzung am 14. Feber muss Bürgermeister Reinhard Deutsch ein mehrheitsfähiges Budget vorlegen. Der Erstentwurf wurde abgelehnt.

Zweiter Anlauf notwendig
Budgetdebatte entzweit die Jennersdorfer Stadtpolitik

Die Debatte um das Jennersdorfer Gemeindebudget für das Jahr 2019 geht in die zweite Runde. Bei der Gemeinderatssitzung vor Weihnachten hat der von Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) vorgelegte Entwurf die notwendige Mehrheit für einen Beschluss klar verfehlt. Der Regierungspartner FPÖ (5 Mandate) lehnte den Entwurf ab, die ÖVP (10 Mandate) als stimmenstärkste Fraktion enthielt sich der Stimme. Änderungen notwendigNun muss Deutsch inhaltliche Änderungen vornehmen, um bei der Sitzung am 14....

  • 09.01.19
Lokales
2 Bilder

Gemeindearbeiter entsorgen illegale Müllablagerungen

Unvorstellbar, aber wahr: Auch im Jahr 2019 wird Hausmüll noch immer an den naturbelassenen Raabauen entsorgt. Und das, obwohl es mittlerweile in jeder Gemeinde ein Altstoffsammelzentrum (ASZ) gibt. Durch die tatkräftige Mithilfe der Gemeindearbeiter der Stadtgemeinde Jennersdorf konnten diese (Ab-)Fälle möglichst schnell, fachgerecht und unbürokratisch entsorgt werden. Vielen Dank!

  • 03.01.19
Lokales
Das Traditionsgasthaus Gibiser in Heiligenkreuz wechselt den Besitzer, bleibt aber bestehen.

Jahresrückblick 2018
Das hat den Bezirk Jennersdorf im April bewegt

OSG kauft Gasthaus Gibiser in HeiligenkreuzFür das Traditions-Gasthaus bricht eine neue Ära an. Das Gasthaus wurde von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) gekauft, um ein Wohnprojekt zu verwirklichen. Die Gastronomie im Haus wird weitergeführt. Hier geht es zum Artikel. Archäologen untersuchen Mogersdorfer Schlachtfeld von 1664 neuWo vor 354 Jahren die blutige Türkenschlacht tobte, sind Wissenschafter und Bundesheer am Werk. Die "Schlachtfeldarchäologen" wollen anhand von...

  • 24.12.18
Wirtschaft
Die beiden großen Tourismusregionen um die Thermen Stegersbach und Loipersdorf verzeichneten Rückgänge.

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Sommerbilanz 2018: Tourismus-Motor ins Stottern geraten

Der Tourismus-Motor in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist im Sommerhalbjahr 2018 ins Stottern geraten. Von Mai bis Oktober sank die Zahl der Nächtigungen im Bezirk Jennersdorf laut Zahlen der burgenländischen Landesregierung gegenüber 2017 um 10,7 % auf 85.278, im Bezirk Güssing um 1,0 % auf 150.526. Hauptverantwortlich für das Minus waren die Rückgänge in den beiden Thermenregionen. Die Gemeinde Stegersbach sank bei den Nächtigungen um 2,8 % auf 106.319, die Stadtgemeinde...

  • 21.12.18
Wirtschaft
Im Weltladen sind Geschäftsführerin Angelika Dax und Kundin Monika Friedl überzeugt vom reichhaltigen Sortiment.

Weltladen Jennersdorf
Dax: Faire Geschenke für faire Freude

"Faires Schenken macht doppelt Freude", ist Angelika Dax überzeugt. Die Geschäftsführerin des Jennersdorfer Weltladens kann auf ein reichhaltiges Sortiment von Waren aus Afrika, Asien und Lateinamerika verweisen. "Der faire Handel ermöglicht Kleinbauern, aus eigener Kraft ihre Existenz zu sichern. Damit bietet er eine Alternative zu ungerechten Strukturen im Welthandel", erläutert Dax den Gedanken dahinter. Weihnachten mit "fairen" GedankenBeschenkte können sich unter dem Christbaum über...

  • 20.12.18
Leute
"Adventzauber" herrscht noch am Freitag, dem 21. Dezember, und am Samstag, dem 22. Dezember.

Programm fürs 4. Adventwochenende
Adventliches Treiben vor der Jennersdorfer Kirche

Auch am 4. Adventwochenende herrscht bei den Standln auf dem Mutter-Teresa-Platz in Jennersdorf reges Treiben. Am Freitag, dem 21. Dezember, und am Samstag, dem 22. Dezember, warten jeweils von 14.00 bis 21.00 Uhr Kunstlhandwerk und Kulinarik, die die Jennersdorfer Vereine anbieten. Am Freitag sind das der Basketballverein, "Rettet das Kind", die SPÖ, "Perm Vitae" und die Jugendlichen der Stadtkapelle Jugend. Die Kapelle sorgt für die Musikbegleitung. Am Samstag bedienen der Schachclub,...

  • 18.12.18
Wirtschaft
Das Modelabel Esprit lässt Handtücher, Bademäntel und Strandtücher von Vossen produzieren.

Marken-Partnerschaft
Vossen fertigt in Jennersdorf Textilien für Esprit

Der Jennersdorf Frottierwarenhersteller Vossen ist in Sachen Badetextilien eine Partnerschaft mit dem Modelabel Esprit eingegangen. Ab 1. Juli 2019 wird die gemeinsam entwickelte Kollektion von Handtüchern, Bademänteln und Strandtüchern im Handel verfügbar sein, sagte Geschäftsführer Paul Mohr. Vossen beliefert knapp 4.000 Partner in 43 Ländern. Seit 2004 gehört das Unternehmen zu 100 Prozent der Linz Textil Holding AG.

  • 17.12.18
Lokales
37 Bilder

Tag der offenen Tür
BORG/iNova Jennersdorf öffnete seine Pforten

Gymnasium und Handelsschule präsentierten sich am Tag der offenen Tür den interessierten, zukünftigen Schülerinnen und Schülern als eine große Familie. Direktor Peter Pommer beschreibt das Schulleben so: "Wir kennen alle unsere Schüler persönlich, denn soziale Kompetenz wird bei uns sehr groß geschrieben." Dies zeigte auch die große Dichte an ehemaligen Absolventinnen und Absolventen, die immer wieder gerne an ihrer alten Schule zu Besuch kommen.  Vier Schwerpunkte Das Bildungsangebot des...

  • 17.12.18
Lokales
Leidtragender war ein 78-jähriger Traktorlenker, der bei dem Auffahrunfall mit seinem Fahrzeug in den Graben geschleudert wurde.
5 Bilder

Unfall auf der B 57 am Dienstag
Henndorf: Telefonat am Steuer löste Auffahrunfall aus

Ein Handytelefonat, das sie während der Autofahrt führte, wurde einer 24-jährigen steirischen Pkw-Lenkerin am Dienstag auf der B 57 bei Henndorf zum Verhängnis. Sie bemerkte einen vor ihr fahrenden Traktor zu spät und krachte mit ihrem Fahrzeug in das Heck der Zugmaschine. Durch den Anprall wurde der Traktor in den Straßengraben geschleudert und kam auf dem Dach zu liegen. Der schwer beschädigte Pkw kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Frau blieb unverletzt, der Traktorlenker aus dem...

  • 14.12.18
Wirtschaft
Franz Müller, Prokurist im Lebensmittelgroßhandel  Kastner (links), gehört seit 49 Jahren dem Unternehmen an. Geschäftsführer Christoph Kastner dankte.
5 Bilder

Jubiläum mit Seltenheitswert
Jennersdorf: Seit 49 Jahren im selben Betrieb

Ein schier unglaubliches Jubiläum hatte der Lebensmittelgroßhandel Kastner in Jennersdorf zu feiern. Franz Müller, Standortleiter und Prokurist, gehört seit mittlerweile 49 Jahren dem Unternehmen an und wurde für diese außergewöhnliche Betriebstreue geehrt. Auch anderen Mitarbeitern dankten Kastner-Geschäftsführer und der designierte Standortleiter Ronald Tanczos für ihre lange Betriebszugehörigkeit. Franz Rindler wurde mit dem „Goldenen Apfel“ für 37 Jahre ausgezeichnet. Seit 30 Jahren...

  • 12.12.18
Lokales
Die Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf ist in über zweijährigen Umbauarbeiten baulich und thermisch saniert worden.
19 Bilder

Im Sinne des Bürgerservice
Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf: Umbau abgeschlossen

Die bauliche Sanierung der Bezirkshauptmannschaft (BH) Jennersdorf ist abgeschlossen. Über zwei Jahre lang wurde in mehreren Etappen an der Erneuerung des 44  Jahre alten Gebäude gearbeitet. Bauliche SanierungDie thermische Sanierung umfasst unter anderem Dach, Fenster, Türen, Dämmung und Fassade, dazu Böden und Haupteingang. Der Außenbereich wurde ebenso erneuert wie die Parkplätze. Auf dem Dach erzeugt nun eine Photovoltaikanlage Ökostrom aus Sonnenenergie. Herzstück des ersten...

  • 12.12.18
Politik
Die baubehördliche Sperre des Kulturzentrums Jennersdorf sorgt in der Gemeindepolitik für erhebliche Spannungen.

ÖVP und FPÖ verlangen Aufklärung
Heiße Debatte nach Sperre des Jennersdorfer Kulturzentrums

Das Kulturzentrum Jennersdorf bleibt bis auf weiteres geschlossen, und zwar so lange, bis wieder eine aufrechte Genehmigung als Veranstaltungsstätte vorliegt. "Bis 31. Jänner 2019 haben wir Zeit, die für die Bewilligung notwendigen Unterlagen der Bezirkshauptmannschaft vorzulegen", sagt Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES), der die baubehördliche Schließung des Gebäudes wegen der desolaten Stromversorgung vorletzte Woche verfügt hat. ÖVP-KritikDie ÖVP stellt die bisherige Vorgehensweise...

  • 11.12.18
Lokales
Verteilten die neuen Bahnfahrpläne der AK (von links): Josef Kurta, Hannes Dax, Sandra Marosits, Edmund Artner, Ursula Prem und Manfred Gilly.

Auch im Bezirk Jennersdorf
Arbeiterkammer befragt die Eisenbahn-Pendler

Um die Zufriedenheit der Eisenbahn-Pendler mit ihren Bahnverbindungen abzufragen, hat die Arbeiterkammer (AK) Burgenland eine Pendlerumfrage gestartet. Auf in den Bahnhöfen verteilten Karten und online (bgld.arbeiterkammer.at/Umfrage) können die Arbeitnehmer die Verbindungen beurteilen. "Die Ergebnisse und Forderungen legen wir den Bahnverantwortlichen vor“, kündigte AK-Präsident Gerhard Michalitsch an.bEr fordert die Verdichtung der Anschlüsse, mehr Züge und einen ½-Stunden-Takt zu...

  • 10.12.18
Lokales
3 Bilder

Besuch vom Nikolaus & Krampus in Königsdorf

Wie bereits im letzten Jahr organisierte das Gesunde Dorf Königsdorf den Besuch vom Nikolaus und (einem nicht schlimmen) Krampus für einen Besuch zu Hause. Der Nikolaus hatte reichlich zu tun, und war fleißig unterwegs. Die Nikolaus Sackerl wurden von der Gemeinde Königsdorf übernommen. Das Gesunde Dorf Königsdorf freut sich durch die Aktion 200 Euro gesammelt zu haben und hat diesen Betrag direkt an den Sterntalerhof überwiesen.

  • 07.12.18
Sport
Bereits 33 Kinder und Jugendliche gehen in Jennersdorf vereinsmäßig dem Tennissport nach.

Steigende Spielerzahlen
UTC Jennersdorf stolz auf Nachwuchsarbeit

Auf seine fruchtbringende Nachwuchsarbeit ist der Tennisclub Jennersdorf stolz. Bereits 33 Kinder und Jugendliche gehen hier dem Tennissport nach, gaben die Vorstandsmitglieder Hagen Zimmermann und Jürgen Gumhold bei der Vereinsweihnachtsfeier in Grieselstein bekannt. Insgesamt zählt der UTC Jennersdorf 111 Mitglieder.

  • 06.12.18
  •  1