13.03.2016, 11:32 Uhr

Eltendorf dreht Spiel gegen Pinkafeld

Nikola Golenja (links) und der SV Eltendorf setzten die erfolgreiche Rückrunde fort. (Foto: SV Eltendorf)
In der Landesliga entwickelte sich in Eltendorf von Beginn an eine rassige Partie. Pinkafeld kam zwei Mal gefährlich vor das Tor und trafen sogar die Latte. Bei den Eltendorfer war nach einem Freistoß von Standard-Spezialist Milan Beli der Pfosten im Weg. Auch in der zweiten Halbzeit ging es in diesem Ton weiter.
Peter Gergö war plötzlich auf und davon und überwand auch Torhüter Bernhard Haspl, doch ein Pinkafelder rauschte heran und putze den Ball noch vor der Linie weg. Im Gegenzug dann noch mehr Pech für die Hausherren: Ein weiter Freistoß von Stefan Bundschuh wurde von Matthias Novak in das eigene Tor abgelenkt. Doch Eltendorf kam zurück und Peter Gergö traf nach Vorlage von Milan Beli ins lange Eck. Kurz danach drehten die Eltendorfer die Partie endgültig um. Nikola Golenja schloss ab, aber der Ball prallte über Umwege zu Tomislav Liber, der den Ball im Tor zum 2:1 Endstand unterbrachte.

Fotos: SV Eltendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.