24.04.2016, 13:40 Uhr

Kinder bringen Freude ins Bezirksaltenheim Kremsmünster

Unter dem Motto „Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen“, besuchen Kinder des Kindergartens Hofwiese Kremsmünster alle zwei bis drei Wochen die Bewohner des Bezirksaltenheims in Kremsmünster.

KREMSMÜNSTER. Gemeinsam werden Kinderlieder und Gstanzl gesungen, mit Instrumenten musiziert, Märchen- und Bilderbücher vorgelesen und Berührungsängste abgebaut. „Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder im direkten Kontakt mit den Bewohnern stehen. So bekamen diese zum Beispiel eine Handmassage von den Kindern“, freut sich die Pädagogin Ines Mair über die Aufgeschlossenheit ihrer Gruppe.

Beide Seiten, ob jung oder alt, haben große Freude an den Begegnungen und lernen dabei miteinander, voneinander und übereinander.

Fotos: Marktgemeinde Kremsmünster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.