18.09.2016, 15:03 Uhr

Frauenfußball weiter im Vormarsch – Derby zwischen Pettenbach 1b und ASKÖ Vorchdorf auf gutem Niveau

Das Siegerteam an diesem Abend - Union Pettenbach 1b
Pettenbach: f4l Almtal Arena Pettenbach |

Ein kleines Derby im Frauenfußball gab es am vergangenen Freitag dem 18.09. in der Almtal-Arena in Pettenbach. Nach der Gründung der „Mädchen-Hobby-Liga“ im heurigen Jahr trafen die Nachwuchs-Damen der Union Pettenbach im unteren Meisterschafts Play-Off auf den ASKÖ Vorchdorf.

Der ASKÖ Vorchdorf gründete ebenfalls vor geraumer Zeit eine Damenmannschaft. Die Union Pettenbach, bereits seit einigen Jahren in der Meisterschaft der Frauenklasse OÖ vertreten, stellte zudem eine 1b Mannschaft in der Mädchen-Hobby-Liga. Die Mädchen zu meist im Alter von 12-15 Jahren zeigten im vorletzten Spiel der Ganzjahresmeisterschaft eine sehr gute Leistung. Fünffache Torschützin der Pettenbacherinnen, Jessica Aigner, zeigte an diesem Abend ihr können. Aber auch weitere gute Möglichkeiten ließen die Partie lange Zeit offen. Beide Mannschaften schenkten einander nichts. Der Endstand in dieser Partie lautete schlussendlich 5:1 für die Union Pettenbach 1b. Die Mädels zeigten zum Teil wirklich guten Fußball. Auch das Interesse bei den Fans scheint geweckt worden zu sein. Es gab bereits Spiele mit über 50 Zusehern, sehr zur Freude der Mädchen und der Trainer.

Die „Mädchen-Hobby-Liga“ ist besonders für jene Mannschaften gedacht die sich erst kürzlich neu gegründet haben oder aber eine 1b Mannschaft als „Rumpfaufbau“ für die Kampfmannschaft stellen möchten. Bei weiterem Interesse sehen Sie einfach mal unter www.mhl-hobbyliga.net nach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.