11.04.2016, 08:23 Uhr

Mobilisierung schreitet voran

WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas (Foto: WKO)
BEZIRK (sta). "Die größte Zukunftsherausforderungen für den Wirtschaftsstandort Kirchdorf ist, die richtigen Schritte zu setzen, um diesen entsprechend weiterzuentwickeln. Die neuen Kommunikationsmitteln bzw.-techniken werden das Leben weiter wesentlich verändern. Die Mobilisierung wird voranschreiten. Dafür braucht es zunehmen intelligente Produkte. Es gibt hervorragende Produktionsbetriebe im Bezirk Kirchdorf. Der Metall- und Kunststoffbereich bildet einen wesentlichen Schwerpunkt. Die Rahmenbedingungen für diese müssen so gesetzt werden, dass unser Unternehmen immer einen Schritt voraus sein können. Es muss uns gelingen, weiterhin entsprechendes Know-How in der Region anzusiedeln, gleichzeitig dieses zu sichern. Qualität wird künftig wesentlich mehr zählen als bisher. Das ist auch unsere Chance. Wir werden darauf achten müssen, jene Bereichen zu forcieren, die nicht von Billiglohnländern einfach übernommen werden können", sagt WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas. "Der zweite wesentliche wirtschaftliche Bereich wird sein, die Freizeitwirtschaft weiter zu stärken. Hier gibt es ein großes Potenzial, da wir ausgezeichnete natürliche Voraussetzungen haben".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.