21.09.2016, 11:54 Uhr

Der Bayrische Rundfunk zu Gast beim Alpenspektakel

Das Alpenspektakel dreht mit und für den Bayrischen Rundfunk. (Foto: Aschaber)

Videoclip "Land und Traditionen" des BR gedreht.

BEZIRK. „Den Turbolöffler kann man nicht im Playbackverfahren spielen, da die Löffel in der Geschwindigkeit nicht synchron zu einer Einspielung gelingen“ so Peter Aschaber zum Regisseur Günther Lüftenegger vom bayrischen Fernsehen bei der Aufzeichnung für die Serie "Land und Traditionen".

Jede Menge TV Termine

Im März wird zum ersten Mal ein Clip vom Alpenspektakel im BR zu sehen sein. Auch kulinarische Spezialitäten, Handwerk und Produkte aus den Kitzbüheler Alpen werden in dieser Sendung gezeigt. So einige TV Termine gab es für die Musiker um Peter Aschaber in der letzten Zeit. So war das SWR beim Almabtrieb in der Wildschönau mit Peter Aschaber unterwegs, und Hans Jöchler kam in Westendorf auf ein Interview mit Peter für die Sendung „Melodie der Berge“ vorbei.


Jubiläumsjahr

Für das Jubiläumsjahr 2017, in dem das Auner Alpenspektakel ihr 45-jähriges Jubiläum feiert, wurden im Laufe des Sommers 10 weitere Musikclips gedreht. Bei der Live Show im Alpenrosensaal sind zwei Abende mitgeschnitten worden, aus denen eine 45 minütige TV Sendung geschnitten wird. Mit der Auflage des 18. Alpenspektakel Festivals in den drei Septemberwochen konnten sie wieder eine grosse Schar an musikbegeisterte Gäste und Fans nach Tiroler bringen und ein unvergessliches Erlebnis für die Besucher gestalten. 2017 wird die Gruppe noch intensiver mit heimischen Hotels zusammenarbeiten und es sind ca. 8 mal eine Woche Jubiläums Alpenspektakel Festival in Tirol geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.