18.05.2016, 13:16 Uhr

Florianifeier mit vielen Ehrungen in Kirchdorf

Kdt. Josef Wörgötter, Bgm. Gerhard Obermüller, Regina und Ernst Schwaiger, Alt-BFI Hubert Ritter und Kdt.-Stv. Hans Brunschmid gut gelaunt bei der Florianifeier der FF Kirchdorf (Foto: Schwaiger)

Die mit der stolzen Anzahl von 70 Personen ausgerückte Feuerwehr Kirchdorf erlebte bei der traditionellen Florianifeier gleich mehrere Höhepunkte.

KIRCHDORF (gs). In der Pfarrkirche umrahmte die Bundesmusikkapelle Kirchdorf den von Pfarrer Alois Mayr zelebrierten Festgottesdienst zu Ehren des heiligen Florian und im Gedenken an alle verstorbenen Feuerwehrkameraden. Im Anschluss an die würdevolle Kranzniederlegung vor dem Kriegerdenkmal und den Dankesworten von Kommandant Josef Wörgötter ging es dann ins Landgut Furtherwirt.

Angelobung und Beförderungen

Dort wurde der aus Ungarn stammende Peter Sándor feierlich angelobt und nach dem Dank für fünfzig Dienstjahre verabschiedete man Georg Treffer mit einem Geschenk in den wohlverdienten Reservestand. Applaus gab es aber auch für die Beförderungen von Otmar Engl und Lisa Wurzrainer zum Hauptfeuerwehrmann sowie deren Bruder Alexander zum Oberlöschmeister.


„Koasastein“ als Ehrengeschenk

Überrascht und erfreut zeigten sich die beiden Ehrengäste Alt-Bgm. Ernst Schwaiger und Alt-BFI Hubert Ritter als ihnen Josef Wörgötter mit einem wertvollen Glasgeschenk für ihre jahrelange Unterstützung dankte. Der mehrfachen Fahnenpatin Regina Schwaiger wurde als Dank ein schöner Blumenstrauß überreicht. Große Wertschätzung brachte Bürgermeister Gerhard Obermüller den Geehrten und allen Kameraden entgegen. Als früherer aktiver Feuerwehrmann freute er sich besonders über seine neue „Bürgermeister-Einsatzjacke“. Mit einem „Gut Heil“ und einem köstlichen Buffet ließ man die gelungene Florianifeier der FF Kirchdorf gesellig ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.