13.06.2016, 10:54 Uhr

Kärntner Heimtriumph in Tirol

Siegpremiere für Florian Schipflinger, Karin Freitag feierte bereits den dritten Erfolg en suite (Foto: HP Schöpfer)

Siege von Florian Schipflinger (LC Villach) und Karin Freitag (LG Decker Itter) beim 5. St. Johanner Sparkasse-Lauf. 381 Starter sorgten für einen Teilnehmerrekord.

Vor Jahren hat es den Kirchdorfer Florian Schipflinger beruflich nach Kärnten verschlagen. Mittlerweile zählt der ehemalige Tiroler Langlaufmeister im Dress des LC Villach zu den Top-Läufern Kärntens und mischt auch bei nationalen Titelkämpfen im Vorderfeld mit. Beim 5. St. Johanner Sparkasse-Lauf gab Schipflinger ein erfolgreiches Heimdebut. Von Start weg übernahm der Lokalmatador aus dem Nachbarort das Kommando und siegte knapp, aber mit kontrolliertem Vorsprung von vier Sekunden auf den Stefan Fuchs, der großen Zukunftshoffnung der LG Decker Itter.

Goldener Sonntag für Freitag

Karin Freitag gewann bei den Damen zum dritten mal in Folge. Freitag, zuletzt Zweite der globalen Wertung im Wings-for-Life Worldrun, siegte auf der für sie ansonsten ungewohnt kurzen 6,11 Kilometer-Strecke wiederum souverän vor Vereinskollegin Stephanie Schatz und Kerstin Esterlechner aus Bayern.

Die Nachwuchsbewerbe wurden mit 213 Teilnehmern zur Laufparty der Jugend. Auch Hauptlauf und Staffelrennen überboten mit 168 Aktiven das Starterfeld der Vorjahre deutlich. Die schnellste Firmenstaffel stellte die Agentur Triebwerk von Arno Joast, der am Vatertag zusammen mit den Söhnen Laurin und Moritz die Laufschuhe schnürte.

Hauptlauf (6,11 km)
Herren:

1. Florian Schipflinger (LC Villach) 20:20 min., 2. Stefan Fuchs (LG Decker Itter) +4,0 sec. zurück,
3. Raphael Holzinger (Union Hofkirchen) +19,6 sec., 4. Hanspeter Mayer (Team Kitz) +34,6 sec., 5. Tobias Kammerlander +42,5 sec., 6. Peter Hechenberger +52,8 sec., 7. Bela Horvath +1:05 min., 9. Thomas Fahringer +1:17 min., 10. Eddy Raul de Leon Solano (alle LG Decker Itter) +1:24 min.;

Damen:
1. Karin Freitag 22:20 min., 2. Stephanie Schatz (beide LG Decker Itter) +1:27 min., 3. Kerstin Esterlechner (Bad Endorf/D) +1:30 min., 4. Anna Weidel (Kiefersfelden) +2:20 min., 5. Eva Fohringer (LG Decker Itter) +2:43 min., 6. Jaqueline Putzer (Gxund St. Johann) +2:58 min., 7. Maria Tangl (LG Decker Itter) 3:01 min., 8. Kordula Stöckl (LC Wipptal) +3:32 min., 9. Claudia Bergmann (IS Skihütte Reit im Winkl), 10. Mona Ritter (Tri Kitzbühel) +4:11 min.;

Firmenstaffeln: 1. Agentur Triebwerk (Arno, Laurin und Moritz Joast), 2. Gxund 2 St. Johann (Manuel Putzer, Christina Pirchmoser-Putzer, Stefan Pirchmoser / 1. Mixed), 3. Travel Partner 2 (Phillip Treichl, Johanna Aigner, David Hechenblaikner / 2. Mixed), 4. Profi Tours (1. Damen-Staffel), 5. Fressnapf's Multi Fit (2. Damen), 6. Intersport St. Johann West (3. Damen), 7. Travel Partner 1 (4. Damen), 8. Travel Partner 3 (5. Damen), 9. Gxund 1 St. Johann (6. Damen), 10. Fressnapf's fit&fun (7. Damen).

Sportstaffeln: 1. SC LT Breitenbach – schnellste Staffel in 23:39 min.;
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.