07.07.2016, 12:20 Uhr

„Bester Arbeitgeber Tirols“: EGGER verdient sich die begehrte Auszeichnung

Teamorientiert, glaubwürdig und ein respektvoller sowie fairer Umgang – das sind die Werte, die Mitarbeiter an EGGER als Arbeitgeber schätzen. (Foto: EGGER Holzwerkstoffe)

Das Institut „Great Place to Work“ präsentiert das Familienunternehmen als Siegerbetrieb.

ST. JOHANN. Glaubwürdig, teamorientiert, respektvoll und fair im Umgang – diese Werte schätzen EGGER Mitarbeiter an ihrem Arbeitgeber laut der Studie „Great Place to Work“. Das Ergebnis: Der Holzwerkstoffhersteller mit rund 1.100 Mitarbeitern in den Standorten St. Johann und Wörgl ist „Bester Arbeitgeber Tirols“. Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 30. Juni 2016 nahmen Vertreter von EGGER diese Auszeichnung entgegen.

„Great Place to Work“

EGGER hat in der gesamten Unternehmensgruppe – mit mittlerweile 17 Produktionsstandorten in ganz Europa – den Anspruch, der beste Arbeitgeber in der jeweiligen Region zu sein. Dass diese Auszeichnung für Tirol nun offiziell mit dem renommierten Preis „Great Place to work“ bestätigt wird, sorgt am Stammsitz in St. Johann sowie im Werk Wörgl für Freude. „Die Auszeichnung bedeutet uns gerade deshalb so viel, weil wir sie von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst erhalten haben“, sagt Wolfgang Loinger, Personalleitung Österreich.
Das „Great Place to Work“ Institut Österreich führte im November 2015 mit 300 EGGER Mitarbeitern aus den Werken St. Johann, Wörgl und Unterradlberg (NÖ) anonyme Befragungen durch. Daten wie Mitarbeiterstruktur und -entwicklung, Sonderleistungen, freiwillige Sozialleistungen sowie Personalpolitik und Unternehmenskultur flossen ebenfalls in das Ergebnis ein. Bereits im März freute sich der Holzwerkstoffhersteller über Platz vier in der Kategorie XLarge der österreichweiten Wertung. In der Bundesländerwertung belegte EGGER nun den ersten Platz. Das Familienunternehmen ist damit „Bester Arbeitgeber Tirols“.

Gesundheitsförderung bei EGGER

Angebote, die bei Mitarbeitern hoch im Kurs liegen und zur sehr guten Bewertung beitragen, sind unter anderem das Gesundheitsmanagement sowie Weiterbildungsmöglichkeiten. „Mit der Gesundheitsförderung ermöglichen wir unseren Mitarbeitern die Teilnahme an verschiedensten Fitness- und Gesundheitsmaßnahmen. Damit fördern wir ihr Wohlbefinden“, erklärt Wolfgang Loinger.

Durchstarten bei EGGER

Jährlich starten zwischen acht und zehn Jugendliche ihre Berufskarriere an den beiden Tiroler EGGER Standorten. Seine Verantwortung als Ausbildungsbetrieb nimmt EGGER besonders ernst und wurde dafür mit dem Qualitätssiegel „ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ prämiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.