28.06.2016, 10:05 Uhr

"Griaß Di!" - Einkaufen vor Ort

Der Vereinsvorstand: Martin Fahringer, Andreas Schermer, Hans Knoll, Maria Mühlberger und Herbert Exenberger, mit Referenten Stefan Lettner (3.v.li) und WK-Obmann Klaus Lackner (2.v.re.) (Foto: Eberharter)

Initiative soll Bevölkerung vermehrt zum Einkaufen vor Ort animieren

BEZIRK/KÖSSEN. Mit 30 Mitgliedern starteten im Jahr 2014 Kössener Unternehmer eine eigene Initiative um die Bevölkerung vermehrt zum Einkaufen vor Ort zu animieren. Mittlerweile hat der Verein „Griaß Di“ 76 Mitglieder und die Aktivitäten sollten sich auf den gesamten Kaiserwinkl ausdehnen.
„Bgm. Dieter Wittlinger hat uns eingeladen, den Verein in Walchsee vorzustellen und spontan haben wir fünf Mitglieder dabei geworben“, sagt Obmann Hans Knoll.

Ortskernmarketing

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung stand jedoch ein Impulsvortrag von Stefan Lettner von der Firma CIMA zum Thema Ortskernentwicklung und Ortsmarketing. „Der Ortskern ist katastrophal. Es gibt kein Cafe mehr, Gebäude stehen leer“, stellt Knoll fest. Lettner sieht ein Versagen der Raumordnungspolitik in den letzten 20 Jahren, die dazu geführt hat, dass das Wachstum in erster Linie außerhalb der Ortszentren stattfand. „Damit Ortsmarketing funktioniert, braucht es einen Schulterschluss zwischen Gemeinde, den Unternehmern und dem Tourismusverband“, erklärte der Vortragende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.