16.08.2016, 07:27 Uhr

Drei Tage Party bei der Feuerwehr Unterbergen

Mit dem Spendenkuvert: Kommandant Alois Branc, Edwin Kanzian, Matthias Jenko und Tino Wieser (Foto: KK/Privat)

Die Ferlacher Faschingsgilde stellte sich sogar mit einer Spende ein.

FERLACH. Drei Tage lang feierte die FF Unterbergen ihr traditionelles Dorffest. Während an den ersten beiden Tagen DJ Daniel Struger von Radio RF1 Hit einen Oldie-Hit nach dem anderen erklingen ließ, sorgte am dritten Tag beim Frühschoppen das "Trio Jaklin" für heimatlichen Hörgenuss. Das kulinarische Highlight war natürlich das Spanferkel vom Rost.
Kommandant Alois Branc und Kameradschaftsführer Matthias Jenko freuten sich nicht nur über die vielen Gäste, sondern auch über ein dick gefülltes Spendenkuvert von der Ferlacher Faschingsgilde unter Obmann Edwin Kanzian und Vize Tino Wieser. Die Unterstützung dient der Anschaffung persönlicher Sicherheitsausrüstung für die Kameraden.

Mitgefeiert haben Bgm. Ingo Appé, Sportoptik-Boss Walter Urabel, Platzhirsch-Wirtin Roswitha Mack, Vize-Bgm. Astrid Kirschner-Mack, Schaidabauer-Chefin Gundi Schwarz, Gastronom Walter Bergmann, KettenWulf-GF Gerald Ratz, Lebensmittelhändler Walter Rakuschek, Hotelier Harald Kramer u.v.a.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.