12.08.2016, 07:46 Uhr

Polizei-Report: Die Klagenfurt Land-Meldungen vom Donnerstag

Die Polizei im Bezirk hatte gestern wieder so einiges zu tun (Foto: WOCHE)

Zwei Einbruchsdiebstähle und ein Unfall auf dem Wörthersee.

WÖRTHERSEE, GRAFENSTEIN, KEUTSCHACH. Da hatte die Polizei gestern wieder einiges zu tun. Ein Urlaubsgast aus Wien (49) etwa wagte sich ans Wasserskifahren. Im Bereich von Maria Wörth wurde er von einer größeren Welle ausgehoben. Der Mann stürzte aus einer Höhe von rund zwei bis drei Metern auf die Wasseroberfläche. Der Bootsführer musste den schwer Verletzten bergen und ans Ufer bringen. Dann versorgte ihn die Rettung und der Rettungshubschrauber C11 brachte ihn ins Unfallkrankenhaus.

In Wohnhaus eingebrochen

In Keutschach ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in das Wohnhaus einer Frau. Der Vorfall passierte zwischen 4. und 11. August. Die unbekannten Täter durchsuchten die Räumlichkeiten, doch ob etwas gestohlen wurde und wie hoch der Schaden ist, weiß man noch nicht.

3.000 Euro Goldschmuck gestohlen

Auch in Grafenstein war ein Wohnhaus "Opfer" von unbekannten Tätern. Im letzten Monat stahlen sie aus dem Haus einer Pensionistin zwei Schmuckkassetten mit Goldschmuck. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.