17.05.2016, 19:45 Uhr

16-jähriger Schüler wurde wegen Zigaretten überfallen

Die beiden Tatverdächtigen schlugen mit den Fäusten auf das Opfer ein. (Foto: Woche/Archiv)

Die beiden Tatverdächtigen 15 und 17 Jahre alt schlugen auf den Schüler ein. Sie wurden im Zuge einer Fahnung festgenommen. Das Opfer wurde leicht verletzt.

KLAGENFURT. Ein 16-jähriger Schüler wurde heute Nachmittag von einem 15-Jährigen und seinem Kumpanen (17) in Klagenfurt überfallen. Die beiden Tatverdächtigen konnten im Zuge einer Fahndung von der Polizei aufgegriffen werden. Sie wurden ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Der 16-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Auf Opfer mit Fäusten eingeschlagen

Die beiden Tatverdächtigen hatten den Schüler beim Zigaretten kaufen beobachtet und wollten ihm die Rauchwaren abnehmen. Als er die Herausgabe verweigerte schlugen mit den Fäusten auf ihn ein. Der 16-Jährige konnte sich flüchten und alarmierte die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.