23.03.2016, 07:00 Uhr

Alles für das perfekte Osterfest

Bei Sabine und Alfred Rosegger versorgt man sich mit Osterschinken und mehr

Am Benediktinermarkt kann man alle Ostereinkäufe erledigen.

KLAGENFURT. Egal, wie ihre Osterjause aussieht, ob sie am Samstag oder erst am Sonntag den Schinken anschneiden oder noch im letzten Moment Dekoration suchen, am Klagenfurter Benediktinermarkt finden sie noch bis einschließlich Karsamstag alles für das Fest.

Alles vor Ort

Zahlreiche Bauern und Fieranten aus ganz Kärnten, aber auch aus Friaul und Slowenien bieten ihre Waren am Benediktinermarkt an. "Es ist der schönste Markt im Alpen-Adria Raum und es gibt von typischen Osterprodukten bis hin zu Blumen und Kunsthandwerk alles zu kaufen", erklärt Marktdirektor Peter Zwanziger und ergänzt, "Vom Arbeiter bis zum Akademiker ist jeder hier und die Produkte versprechen einheimische Qualität."

Regionale Produkte

Besonders die Herkunft der Produkte macht das Einkaufen am Benediktinermarkt zu einer echten Alternative zum Supermarkt. "Es kommt alles aus bäuerlicher Produktion und ist keine Massenware. Man kann durch den Markt gehen, hat eine große Vielfalt und kann die Produkte kosten", sagt Alfred Rosegger, der an seinem Stand Fleischprodukte von seinem Hof in Hörtendorf verkauft. Ins gleiche Horn bläst auch Margarete Pramstaller, die bereits Bärlauch und Röhrlsalat rechtzeitig für den Gründonnerstag im Angebot hat.
Bis zum Karsamstag präsentieren auch noch rund vierzig Aussteller aus Kärnten und den Nachbarländern am Ostermarkt am Neuen Platz Geschenksideen und Kunsthandwerk

Zur Sache

Am Wochenmarkt, dem Klagenfurter Benediktinermarkt, bekommt man Donnerstag und Samstag von 6:30 Uhr bis 13:30 alles, was das Herz begehrt.
In den beiden Hallen des Marktes kann man außerdem täglich von 6:30 Uhr bis 18:00 Uhr (Mittwoch bis 13:45 Uhr) einkaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.