07.06.2016, 16:55 Uhr

Kokaindealer in Klagenfurt gefasst

Der 21-Jährige soll in Kokain im Wert von 35.000 Euro verkauft haben. (Foto: Woche/Archiv)

Der 21-Jährige soll in Klagenfurt Kokain im Wert von 35.000 Euro verkauft haben. Er wurde auf frischer Tat ertappt.

KLAGENFURT. Die Polizei einem 21-Jährigen Schwarzafrikaner in Klagenfurt beim Verkauf von Kokain auf frischer Tat ertappen. Der Tatverdächtige widersetzte sich der Festnahme und und beschädigte ein Polizeifahrzeug.
Im Zuge der Einvernahme konnte dem 21-Jährigen den Verkauf von rund 700 Kokain-Balls mit einem Straßenverkaufswert von 35.000 Euro nachgewiesen werden. Der Beschuldigte wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft in Haft genommen. Die Polizei hatte im Vorfeld mehrere Monate gegen den 21-Jährigen ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.