09.05.2016, 10:53 Uhr

Ermittlung gegen Christian Scheider eingestellt

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Christian Scheider eingestellt.

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft prüfte den Tatbestand der Untreue im Zuge des Vertragsabschlusses zur Fernwärmelieferung.

KLAGENFURT. Das im Februar eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen Christian Scheider und einige STW-Vorstände und STW-Aufsichtsräte ist von der Korruptionsstaatsanwaltschaft eingestellt worden. Den Personen wurde in einer anonymen Anzeige Untreue im Zuge des Vertragsabschlusses zur Fernwärmelieferung vorgeworfen. "Wie erwartet hat sich nun offiziell herausgestellt, dass an den Verdächtigungen gegen meine Person nichts dran ist", erklärte Vizebürgermeister Christian Scheider in einer Aussendung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.