08.08.2016, 08:46 Uhr

"Wir brauchen mehr Moped-Parkplätze"

Im Parkdeck: Michael Benedikter und Gunther Cerny zeigen eine Möglichkeit, wo künftig Mopeds stehen könnten. (Foto: privat)

JVP Korneuburg fordert mehr überdachte Moped-Abstellplätze beim Bahnhof

STADT KORNEUBURG. Viele Jugendliche kennen das tägliche Problem: Sie fahren in der Früh mit dem Moped zum Bahnhof und wollen es am Moped-Abstellplatz im Parkdeck parken. Schon da kann es zu ersten Problemen kommen – es ist kein Platz mehr vorhanden oder man muss die Vehicles verschieben. Auch am Abend, wenn die Mopeds wieder abgeholt werden, stellt es sich meist sehr problematisch dar, da man zuerst die Mopeds anderer verschieben muss, um an sein eigenes zu kommen.
Die JVP Korneuburg will das ändern. "Wir haben uns auch schon Gedanken gemacht, wie man diese Situation angehen könnte", erklärt Obmann Gunther Cerny. "Im Bereich des Bahnhofes gibt es mehrere Stellen, die für Mopeds geeignet wären."
Dass dies ein Projekt wäre, das langfristig sinnvoll und auch günstig sein kann, davon ist Michael Benedikter überzeugt. "Es sind oft auch die kleinen Sachen, die einen großen Nutzen bringen. Mopedbesitzer können aufatmen, da sie nicht jedes Mal bangen müssen, ob ihr Moped noch steht oder jemand es beim Befreien seines eigenen umgeworfen oder beschädigt hat."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.