18.04.2016, 19:12 Uhr

Niederoesterreichische Taekwondo Landesmeisterschaft 2016

Mirza Zenkic in rot von SPORTUNION SONBAE Korneuburg

Niederösterreichische Landemeisterschaft am 16. April 2016 in Ternitz. Team Sonbae Korneuburg diesmal mit neun Startern und drei Trainern vertreten. Als Wettkämpfer in der offenen Klasse der Herren traten Mirza Zenkic (-68kg) und Thomas Schnögl (-74kg) an, in den verschiedenen Nachwuchsklassen waren Tarek und Farhad Fateh, Marius und Lorenz Wittek, Gisela Kurz, Simon Prinz sowie Jonas Jatschka vertreten. Das Betreuer Team bestand aus Bernhard Ungrad, Robert Kolerus und Helmut Ganglmayer.


Niederösterreichische Landemeisterschaft am 16. April 2016 in Ternitz.
Team Sonbae Korneuburg diesmal mit neun Startern und drei Trainern vertreten. Als Wettkämpfer in der offenen Klasse der Herren traten Mirza Zenkic (-68kg) und Thomas Schnögl (-74kg) an, in den verschiedenen Nachwuchsklassen waren Tarek und Farhad Fateh, Marius und Lorenz Wittek, Gisela Kurz, Simon Prinz sowie Jonas Jatschka vertreten. Das Betreuer Team bestand aus Bernhard Ungrad, Robert Kolerus und Helmut Ganglmayer.

Der Wettkampftag begann unglücklich als sich Tarek beim Aufwärmen leicht verletzte und dadurch nicht antreten konnte. Sein Bruder Farhad konnte seinen Vorrundenkampf nach einem Kopftreffer in der dritten Runden vorzeitig gewinnen, verlor danach jedoch das Halbfinale: Bronze. Auch die übrigen Nachuchskämpfer schlugen sich bei ihren zum Teil ersten Wettkämpfen gut: Simon Prinz gewann durch einen gewonnen Kampf Gold und, noch wichtiger, konnte technisch-taktisch überzeugen.

Äußerst spannend ging es bei den Herren zu: Mirza Zenkic konnte einen hohen Punkterückstand zum Teil wieder aufholen, seinem Gegner fehlte in der dritten Runde nur eine Verwarnung ehe Mirza zum Sieger erklärt worden wäre, als er sich am Knie verletzte und nicht mehr weiterkämpfen konnte. Thomas Schnögl lieferte sich mit seinem trickreichen Kontrahenten einen ausgeglichenem Kampf in welchem er sein Potential zeigte, musste sich letztendlich aber 7:11 geschlagen geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.