12.07.2016, 13:00 Uhr

Jugendfeuerwehren Etsdorf und Engabrunn beim Landestreffen

Das 44. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend fand von 7. Juli bis 10. Juli in Amstetten statt. Die Feuerwehrjugend Etsdorf und Engabrunn nahm mit 20 Jugendlichen, 4 Betreuern, 2 Bewertern und einem Kameraden in der Unterlagerleitung teil. Ein Jugendlicher unterstützte die FJ-Langenlois beim Junior-Fire-Cup.

Um das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen in Bronze gingen Mathias Fuchs, Marc Gruber, Clara Jäger, Sophie Prager, Melanie Hornak, Julia Trethan und Adrian Zöhrer (letzten drei Engabrunn) sowie in Silber Alina Eder, Sebastian Etz, Kilian Resch sowie Lukas Skrepsky (Engabrunn) an den Start bei dem Bewerb für unter 12-Jährige. Abends wurde das Lager im Fussballstadion Amstetten mit 5582 Teilnehmern verkündet.

Am Freitag kämpften die Kids um Bronze. In dieser Kategorie unterstützte die Gruppe zwei Mitglieder der Feuerwehrjugend Rohrendorf und sicherte sich den 31. Platz von 201 Gruppen.

Am Samstag stand der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber am Programm. In der Kategorie Silber landetet die Gruppe am 21. Platz von 136 Gruppen. Bevor wir am Nachmittag dem Junior-Fire-Cup, einem Berwerb, bei dem die besten Gruppen des Vorjahres um die Topplatzierungen kämpfen, einen Besuch abstatteten, hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, dass Freizeitprogramm zu nutzen. Beim Junior-Fire-Cup unterstützte JFM Eric Schrittwieser die Gruppe der FJ-Langenlois und konnte dort den 14. Platz belegen. Am Sonntag ging es nach den Siegerehrungen wieder nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.