04.05.2016, 17:58 Uhr

Lichtenau: Senioren waren auf Reisen nach Lorch und St. Valentin

Im Bild die Reiseteilnehmer mit der kompetenten Werkführerin (im Bild rechts). Foto: Richard Rauscher
44 Personen waren der Einladung des Seniorenbundes Lichtenau zum Tagesausflug am 27. April nach Lorch und St. Valentin gefolgt.

Erste Station war Lorch bei Enns, wo man auf dem historischen Boden des Römerlagers Lauriacum die Spuren des Urchristentums vor etwa 1700 Jahren im Rahmen einer Führung durch die Kirche St. Laurenz und die darunter liegenden Ausgrabungsstätten verfolgte.

Großes Interesse fand am Nachmittag die Führung durch das Steyr-Werk in St. Valentin. Hier durften die Reiseteilnehmer hinter die Kulissen blicken und den Entstehungsprozess der Steyr- und Case-Traktoren hautnah miterleben.

Der gemütliche Abschluss der Reise fand beim „Mohnwirt“ in Armschlag statt.
Umsichtige Reiseleiterin war die Seniorenbund-Organisationsreferentin Brigitta Aichinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.