18.10.2016, 11:30 Uhr

Gut leben mit Rheuma: Neues Gesundheitsprojekt im Luftkurort

Vizebgm. Hans Hautzinger (3.v.re.) und Barbara Loferer-Lainer (Regionalmanagement) mit den Referenten der Österreichischen Rheumaliga. (Foto: Eberharter)
BAD HÄRING (be). Mehr als zwei Millionen Menschen in Österreich leiden jährlich an Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat. Betroffen sind nicht nur ältere Menschen, sondern sogar etwa 2.000 Kinder. Am vergangenen Wochenende fand in Bad Häring das erste Modul einer Veranstaltungsreihe zu diesem Thema statt.
Die Österreichische Rheumaliga (ÖRL) hat alle Menschen mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates (Muskel-Skelett-Erkrankungen) eingeladen, am neuen Gesundheitsprojekt „Gut leben mit Rheuma“ teilzunehmen, um Neues und Wissenswertes über rheumatische Erkrankungen zu erfahren. Die österreichweite unabhängige Selbsthilfeorganisation verfolgt das Ziel, die Interessen von Rheumapatienten zu fördern und ihnen beim Umgang mit der Krankheit durch Information, Beratung und Unterstützung zu helfen.
Den Eröffnungsabend am Freitag moderierte Univ. Doz. Dr. Johann Gruber und über vier verschiedene Themen wurde dabei referiert. Ermöglicht wurde dieses Gesundheitsprojekt durch das Regionalmanagement "Kitzbüheler Alpen", das dafür EU-Gelder aus dem "LEADER"-Programm generieren konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.