21.06.2016, 14:47 Uhr

Radiopreis: Antenne holt zwei Mal Gold

Antenne Delegation mit allen Preisträgern beim Radiopreis (Foto: Sabine Klimpt / Antenne Steiermark)

Immer einen Hit voraus - jetzt auch mit "Auszeichnung"

Für den heurigen Österreichischen Radiopreis waren die Styria-Sender Antenne Kärnten und Antenne Steiermark in fünf von insgesamt elf Kategorien nominiert. Der Der Verband der österreichischen Privatsender, der ORF und die Rundfunk- & Telekom-RegulierungsGmbH würdigen mit den Auszeichnungen "herausragende Leistungen in Hörfunkprogrammen".

Zwei Mal Gold

Im Rahmen einer Gala im Wiener Rathaus wurden gestern Abend die Preisträger bekanntgegeben. Die Antenne-Mitarbeiter aus Kärnten und der Steiermark durften sich gleich über zwei "Goldmedaillen" freuen. Als "Beste Moderatorin" wurde die Antenne Steiermark-Programmleiterin Christiane Stöckler ausgezeichnet. Die als Königsdisziplin geltende Kategorie "Beste Comedy" ging an Antenne Kärnten Moderator Tommy Schmid.

Drei Mal Silber

Die anderen nominierten Antenne-Mitarbeiter wurden mit einem Radiopreis in Silber ausgezeichnet: Muntermacher Thomas Axmann, Programmchef Michael Fischeneder und Marketingleiter Manuel Krispl für die "Mission Kran" in der Steiermark als "Beste Promotion", die steirischen Muntermacher Axmann, Simone Koren-Wallis und Roland Schmidt für die "Beste Morgensendung" und der Kärntner Joe Kohlhofer als "Bester Moderator".

Mehr Informationen zur Antenne gibt es HIER
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.