11.10.2016, 09:19 Uhr

Andreas Bourani: "Auf uns“, Ischgl!

Wann? 16.04.2017 13:00 Uhr

Wo? idalp, Ischgl AT
Dreifach Platin, zwei Echos - Mit Andreas Bourani steht am 16. April 2017 einer der erfolgreichsten deutschen Künstler auf der Idalp-Bühne. (Foto: Philipp Rathmer)
Ischgl: idalp |

Echogewinner Andreas Bourani zündet beim „Top of the Mountain Easter Concert“ am 16. April 2017 mitten im Skigebiet Ischgl ein „Feuerwerk der Endorphine“. Der Eintritt zum Konzert auf 2.300 Metern Höhe ist mit gültigem Skipass frei.

ISCHGL. Der König des Deutsch-Pop in Ischgl: Andreas Bourani rockt am Ostersonntag die weltbekannte Idalp-Bühne auf 2.300 Metern Höhe mitten im Skigebiet. Am 16. April 2017 erleben Wintersportler den Deutschen Chartstürmer mit seinem aktuellen Album „Hey“ ab 13 Uhr beim „Top of the Mountain Easter Concert“. Ob ruhige Balladen oder mitreißende Hymnen – wenn Bouranis Hits wie „Auf uns“, „Ultraleicht“ und „Astronaut“ durch die Silvretta Arena hallen, hält die Fans nichts mehr am Boden. Special Effects braucht der 32-Jährige dazu nicht, er begeistert bei seinen Konzerten mit einer gewaltigen Stimmlage und viel Gefühl. Aber keine Sorge, auch wenn Frauenherzen dahin schmelzen, der Schnee bestimmt nicht: Denn auch bei wärmeren Temperaturen bieten die 238 Pistenkilometer dank Ischgls Höhenlage bis zum 1. Mai 2017 perfekte Schneebedingungen. Wer in Ischgl diesen Winter „Auf anderen Wegen“ unterwegs sein will, nutzt ab der Mittelstation der Silvrettabahn die neue Flying-Fox Anlage „Ischgl Skyfly“ zur Talfahrt. Der Eintritt zum Konzert ist im Skipass inkludiert. Den Tages-Skipass gibt es ab 48 Euro (inkl. Gästekarte von Ischgl).


Mit Philosophie zum WM-Soundtrack

Dreifach Platin, zwei Echos: Mit Andreas Bourani steht am 16. April 2017 einer der erfolgreichsten deutschen Künstler auf der Idalp-Bühne. Sein Markenzeichen: Dunkle Klamotten, eine abgewetzte Lederjacke und philosophische Texte. Eine Hymne auf die Freundschaft, ein Song für die Weltmeisterschaft – mit „Auf uns“ schaffte Bourani endgültig den Durchbruch, stürmte auf Platz eins der Charts und lieferte den emotionalen Soundtrack zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Ab Oktober unterstützt der sympathische 32-Jährige Wahl-Berliner bereits zum zweiten Mal als Coach des A-Teams Nachwuchskünstler bei „The Voice of Germany“. Für Ischgl steht er im April wieder selbst auf der Bühne und präsentiert sein aktuelles Album „Hey“.

Weitere Informationen gibt es unter www.ischgl.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.