18.05.2016, 11:48 Uhr

Landecker Jungforscher überzeugen

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Clemens Holzmeister freuen sich über den großartigen Erfolg bei „Jugend forscht in der Technik“. (Foto: NMS Clemens Holzmeister)

NMS Clemens Holzmeister Landeck bei „Jugend forscht in der Technik“ gleich doppelt erfolgreich

LANDECK. Zwei Kleingruppen der NMS Clemens Holzmeister aus Landeck haben beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht in der Technik“ mitgemacht, an dem interessierte und neugierige Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse Volksschule, der Neuen Mittelschule, der AHS-Unterstufe, der PTS und der allgemeinen Sonderschule teilnehmen konnten. Durchgeführt und organisiert wurde dieser Wettbewerb durch die Wirtschaftskammer Tirol und den Förderverein Technik Tirol.
Die Abschlussveranstaltung fand am 12. Mai im Haus Marie Swarovski in Wattens statt, wobei Projekte in drei Kategorien präsentiert wurden. Die Arbeiten mussten aus den Fachbereichen Technik, Informatik/Mathematik, Umwelttechnik/Energie oder Chemie/Physik sein und nach einer Genehmigung als schriftliche Arbeiten abgegeben und abschließend auch einer Fachjury präsentiert werden. In der Kategorie Kleingruppen holte sich die NMS Clemens Holzmeister mit dem Projekt „Wir verlassen unsere Erde“ den Sieg und errang mit dem zweiten Projekt „Kampf dem Microplastik“ den dritten Platz. An beiden Projekten arbeiteten je fünf Schülerinnen und Schüler über das ganze Schuljahr hinweg. Es wurden Expertenbefragungen durchgeführt, verschiedenste Versuche zum Kunststoff durchgeführt, Roboter gebaut und programmiert, Vorträgen von Experten zur Raumfahrt bzw. Automatisierung gelauscht und Gedanken zur weiteren Entwicklung von uns Menschen außerhalb der Erde angestellt.
Betreut und unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler durch Fachlehrer Michael Ladner, der sich über den Erfolg genauso freut wie seine Schülerinnen und Schüler: Er fasst diesen tollen Nachmittag im Haus Marie Swarovski in Wattens als einen unglaublich mitreißenden und glücklichen Moment und Erfolg, auch für die ganze Schule, zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.